NextoDI eXtreme ND-2700 3 Tests

(Mobiles Speichergerät)
eXtreme ND-2700 Produktbild

Ø Gut (2,1)

Tests (3)

Ø Teilnote 1,8

(6)

Ø Teilnote 2,5

NextoDI eXtreme ND-2700 im Test der Fachmagazine

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 9/2009
    • Erschienen: 08/2009
    • Produkt: Platz 1 von 9
    • Seiten: 4

    5 von 6 Punkten

    „sehr gut“

    Geschwindigkeit (40%): 5,5 von 6 Punkten;
    Ausstattung (40%): 4,5 von 6 Punkten;
    Handhabung (20%): 5 von 6 Punkten.  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 9/2008
    • Erschienen: 08/2008

    ohne Endnote

    „Sehr schneller Bildspeicher mit guter Akkulaufzeit und Ausstattung. Fehlende Abdeckungen bei Kartenslots und etwas fummelige Bedienung, soweit es über Backup hinausgeht, trüben den sonst sehr guten Eindruck. ...“  Mehr Details

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 7/2008
    • Erschienen: 06/2008

    ohne Endnote

    „Pro: sehr schneller Datentransfer, Verify, robust-wertiges Gehäuse, externes Akkupack als Zubehör erhältlich.
    Contra: fummeliges Täschchen, offene Steckplätze und Anschlüsse.“  Mehr Details

Kundenmeinungen (6) zu NextoDI eXtreme ND-2700

6 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Weiterführende Informationen zum Thema NextoDI eXtreme ND-2700 können Sie direkt beim Hersteller unter nextodi.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

16 mobile Fotospeicher

DigitalPHOTO 10/2008 - Eine Leistungs- und Preisklasse unter den GIGA-VU-Modellen ist der Spectator angesiedelt. Für 190 bzw. 290 Euro erhält man einen umfassenden Datenspeicher, der alle gängigen Speicherkartentypen unterstützt. Das 2,5 Zoll Farb-TFT-Display zeigt nur Bilder im JPEG-Format und keine RAW-Dateien. Auf ein Histogramm- und eine Exif-Daten-Anzeige wurde ebenfalls verzichtet. Extrem ist beim GIGA VU nicht nur der Name, sondern auch der Preis: Stolze 730 Euro sind für die 160 GB fassende Ausführung fällig. …weiterlesen

Wie kann ich was sehen?

ALPIN 4/2006 - Achten sollte man auf die Speicherkapazität (mindestens 20 GB), ein Verify, ob die kopierten Bilder wirklich auf dem Gerät angekommen sind, und auf die unterstützten Dateiformate (RAW!) und -größen. Notfalls nimmt auch der iPod die Fotos auf … Auch Brennen geht in der Hütte. Von Hama gibt es beispielsweise den akkugespeisten Mobile DataSafe III DVD (590 Gramm, ca. 360 Euro), der die Daten direkt auf DVD- oder CD-Rohling brennt. …weiterlesen

Sportfotografie

DigitalPHOTO 9/2005 - Bei solchen lokalen Veranstaltungen hat man die Möglichkeit, sehr nah an das Geschehen zu kommen. Die Akteure sind bekannt und wissen von der Fotoleidenschaft des Fotografen. Dann heißt es experimentieren – je nachdem, für was für eine Sportart man sich entschieden hat. Man sollte mit einer Disziplin beginnen, die in ihren Bewegungsabläufen bekannt und in der Bewegungsrichtung nicht so sehr überraschend ist. In der Leichtathletik bietet sich der Weitsprung an. …weiterlesen

Foto-Checkliste für den Urlaub

Macwelt 7/2009 - Wir geben Tipps, was man mit auf die Reise nehmen muss – für hochwertige Spiegelref lexkameras wie für einfache Digitalknipser. Gut versichert im Schadensfall Bei einer Hausratversicherung ist oft die Fotoausrüstung im Urlaub mitversichert, allerdings mit der Einschränkung, dass sie sich im abgeschlossenen Hotelzimmer befindet. Einen besseren Schutz bieten Reisegepäckversicherungen, wie sie viele Pauschalreisen schon beinhalten. …weiterlesen