Navigon 40 Easy EU 20 2 Tests

Sehr gut (1,5)
Gut (1,7)
Aktuelle Info wird geladen...

Navigon 40 Easy EU 20 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    3 Produkte im Test

    An alle, die nicht unbedingt tief in die Tasche greifen und trotzdem ein ausgezeichnetes Navi haben wollen, ist das 40 Easy gerichtet. Jedes notwendige Feature ist an Bord, der Funktionsumfang ist umfassend und dennoch muss man bei der Anschaffung keine Umsummen zu investieren. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 11.11.2010
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    „Alles easy beim Navigon 40 Easy Europe? Nicht ganz! Die Navigationsleistungen können überzeugen, unter den vielen Zusatzfunktionen gefallen vor allem die Hilfen bei der Parkplatzsuche, die Fußgängernavigation und die Mauteinstellungen. Bei den TMC-Verkehrsmeldungen offenbart sich dagegen eine deutliche Schwäche, da nicht immer ein souveräner Empfang gewährleistet ist. Ansonsten erhält der Käufer zu einem fairen Preis ein Navigationssystem ...“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Navigon 40 Easy EU 20

Kundenmeinungen (843) zu Navigon 40 Easy EU 20

4,3 Sterne

843 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
547 (65%)
4 Sterne
126 (15%)
3 Sterne
101 (12%)
2 Sterne
34 (4%)
1 Stern
35 (4%)

4,3 Sterne

842 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,0 Stern

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von loisl-tester

    probleme mit navigon 40 easy

    • Vorteile: arbeitet schnell
    • Nachteile: Bedienung umständlich
    • Geeignet für: Auto
    wenn ich ein gespeichertes ziel abrufe, klicke ich natürlich auf navigation starten. komischerweise erscheint dann sofort die umgebung unmittelbar vor dem ziel. keine minute später bin ich (leider nur theoretisch) bereits angekommen, obwohl real 20, 50 oder gar 360 km noch vor mir liegen. können sich 9 angezeigte satelliten irren? selbst im fahrbetrieb "merkt" das gerät gar nicht, daß es allmählich mal neu berechnen müßte, um ordentliche arbeit abzuliefern. der redet und redet, als wäre ich bereits kurz vor der zielstrasse. dann tauchen plötzlich stadtpläne von berlin und münchen auf.
    wer kann mir helfen oder hat ähnliche schwierigkeiten?

    gruß
    harald
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Basis­mo­dell mit soli­der Grund­aus­stat­tung

Gemäß der neuen Philosophie Navigons, die Produktbezeichnungen für den Kunden transparenter zu gestalten, startet Navigon nach der 70er-Reihe nun mit einem kleineren 40er-Modell in den Navi-Sommer 2010. Die Modelle innerhalb der einzelnen Serien hören je nach Ausstattung auf die zusätzliche Bezeichnung Plus, Premium oder eben Easy, womit – wie auch im vorliegenden Fall der 40er-Serie – immer das Basismodell angezeigt wird. Die bisherigen vierstelligen Produktbezeichnungen sind mit dem Bezeichnungsmodell passé und sollen auch nach und nach verschwinden.

Das 40 Easy EU 20, wie der komplette Name des neuen Navis lautet, bietet jedoch trotz seiner Auszeichnung als Grundmodell eine Ausstattung an Navi-Funktionen, mit denen der Käufer solide durch zwanzig europäische Staaten navigiert wird – denn auch bei Navigon hat sich die Unterscheidung in Kartensätze von Ganzeuropa und Mitteleuropa (oder auch Kerneuropa) durchgesetzt. Kunden, die innerhalb von 30 Tagen nach dem Kauf die Option FreshMap aktivieren, erhalten zudem zwei Jahre lang alle drei Monate ein Kartenupdate zum Gesamtpreis von 19,95 Euro (ansonsten: 99 Euro).

An Funktionen wiederum beherrscht die Software des 40 Easy EU 20 den Empfang des Staumelders TMC, es lotst den Fahrer mittels Fahrspurassistent möglichst rechtzeitig auf die richtige (Abbiege-) Spur und blendet ihm realitätsnahe Ansichten von Autobahnabfahrten und -kreuzungen sowie deren Verkehrsschilder ein (Reality View Pro) . Beim Routing wiederum sagt es auch die Straßennamen an, wobei die drei vorgeschlagenen Routen selbst optimiert werden durch die Einbeziehung historischer Daten (Fahraufkommen je nach Wochentag/Tageszeit) sowie des individuellen Fahrertyps – die Funktion nennt sich MyRoutes.

Das Navi besitzt einen 4,3 Zoll großen Touchscreen und ist technisch auf dem neuesten Stand – nicht ohne Grund schneiden Navigon-Modelle in Tests regelmäßig mit sehr guten bis guten Noten ab. Gelistet ist das 40 Easy EU 20 zur Zeit bei Amazon für 150 Euro (Verkaufsstart ist der 21. Juni 2010). Rechnet man den üblicherweise auf der Straße schnell erreichten zehn Euro Nachlass gleich mit ein, kommt das Easy 40 EU 20 nah an das Navigon 2410 heran (via Amazon für 128 Euro). Dieses technisch sehr ähnliche Navi bietet zwar einen kleineren Bildschirm (3,5 Zoll), dafür aber noch ein Surplus gegenüber dem 40er-Modell: nämlich eine gut funktionierende Fußgängernavigation inklusive Kompass, während das 40 Easy 40 EU 20 rein für die Autonavigation gedacht ist.

von Wolfgang

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Navigationsgeräte

Datenblatt zu Navigon 40 Easy EU 20

Ausstattung
Sprachansage Route vorhanden
Bluetooth fehlt
Streckenoptionen
Auto vorhanden
Verkehrsinformationen
TMC vorhanden
Assistenzfunktionen
Fahrspurassistent vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: B09021526

Weiterführende Informationen zum Thema Navigon 40 Easy Europe 20 können Sie direkt beim Hersteller unter garmin.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf