1210 Produktbild
Gut (2,3)
8 Tests
Befriedigend (2,9)
31 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Geeig­net für: Auto
Bild­schirm­größe: 3,5"
Ver­kehrs­info: Nicht vor­han­den
Gewicht: 122 g
Mehr Daten zum Produkt

Navigon 1210 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (1,4)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 5

    „Plus: Sehr gute optische und akustische Zielführung; Schnelle Routenberechnung; Gute Bedienung.
    Minus: Keine Pannenhilfe im Notfall-Menü.“

  • „gut“ (62%)

    Platz 6 von 23

    „Ein recht preisgünstiges, leichtgewichtiges Einsteigermodell mit 4:3-Display, ohne Bluetooth und TMC, aber inklusive Spurassistent. Mit ‚guter‘ Routenberechnung. ‚Schöne Route‘ als Option wählbar.“

  • „gut“ (2,4)

    Platz 3 von 14

    „Preiswertes ‚gutes‘ Gerät ohne TMC. ‚Schöne Route‘ als Option. 150 Zentimeter langes Anschlusskabel. Nur durchschnittliche Akkulaufzeit von 1 Stunde und 50 Minuten.“

  • „gut“ (387 von 500 Punkten)

    13 Produkte im Test

    „... Die Ansagen kommen rechtzeitig, das kleine Display wird nahezu perfekt ausgenutzt, nur der Touchscreen ist etwas unempfindlich. ...“

  • „gut“ (84 von 100 Punkten)

    Platz 2 von 2

    „Plus: Attraktiver Preis; Umfangreiches Kartenmaterial; Hilfreicher Fahrspurassistent.
    Minus: Kein TMC-Modul; Fehlerhafte Tempolimit-Hinweise.“

  • „gut“ (387 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: „überragend“

    Platz 49 von 59

    „... So knapp die Extra-Ausstattung gehalten ist, als Navi macht das 1210 seinen Job super. Wie von Navigon gewohnt, kommen die Ansagen rechtzeitig, und zwar weder zu ausführlich noch zu karg. ...“

  • „gut“ (387 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: „überragend“, „Testsieger“

    Platz 1 von 3

    „Selten passt der Spruch so gut wie beim 1210: Klein, aber oho! Der mobile Lotse zeigt zuverlässig den Weg und der Billig-Konkurrenz, wo der Hammer hängt.“


    Info: Dieses Produkt wurde von connect in Ausgabe 1/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Oktober 2008
    • Details zum Test

    2 von 5 Sternen

    „Ein in seinen Anlagen gutes Gerät, das jedoch dringend einige Verbesserungen braucht.“

Kundenmeinungen (31) zu Navigon 1210

3,1 Sterne

31 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
7 (23%)
4 Sterne
8 (26%)
3 Sterne
6 (19%)
2 Sterne
6 (19%)
1 Stern
6 (19%)

3,0 Sterne

28 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,2 Sterne

3 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Perfektes Navi für weinig Geld

    von Mousetache
    • Vorteile: genau, großer Lieferumfang, einfache Bedienung, arbeitet schnell
    • Geeignet für: Motorrad, Auto, Outdoor

    nach fast 4 Jahren wurde es Zeit mein altes PDA-Navi gegen das Navigon 1210 auszutauschen.
    Und ich habe es bisher nicht bereut.
    Und das 1210 findet Straßen die mein VW-Pfeilnavi meines Dienstwagens nicht findet, obwohl erst 5 Monate alt!
    Das 1210 ist zwar klein aber fein.........
    Toll welch Fortschritt! Und ich hatte das Glück dieses Technikwunder beim M...Markt für 111 Euro(falsch ausgezeichnt!smile..) zu bekommen.........
    Weiter so Navigon!!!

    Antworten
  • D.T.

    von Timur54
    • Vorteile: genau, arbeitet schnell
    • Geeignet für: Motorrad, Auto

    Habe seit einer Woche 1210 und bin im ganzem zu frieden. Es ist zwar fast einbischen zu klein geraten aber glänzt dafür mit seinen funktionen und schnellem rutenberechnung.

    Antworten
  • D.T.

    von Timur
    • Vorteile: genau, arbeitet schnell
    • Geeignet für: Motorrad, Auto

    Habe seit einer Woche 1210 und bin im ganzem zu frieden. Es ist zwar fast einbischen zu klein geraten aber glänzt dafür mit seinen funktionen und schnellem rutenberechnung.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

1210

Gute Aus­stat­tung – tol­ler Preis

Das Navigon 1210 scheint, um es vorweg zu nehmen, ein ideales Navigationsgerät für Einsteiger zu sein – und dies zu einem attraktiven Preis. Für die Version mit Europakarten legt man bei amazon gerade einmal 149 Euro hin, die einfachere Version mit D/A/CH-Kartenmaterial kommt sogar noch einmal 20 Euro günstiger. Dabei beeindruckt die tolle Ausstattung des Navigationsgerätes: Ein Fahrspurassistent hält den Fahrer bei komplizierten Abbiegemanövern immer auf der richtigen Spur, und der Geschwindigkeitsassistent das Strafzettelkonto klein. Reality View Light, um sich an komplizierten Abfahrten besser orientieren zu können, ist sogar auch integriert. Einzig TMC fehlt.

Die von Navigon ausgelobte schnelle Routenberechnung und GPS-Lokalisierung hat ein Test der Zeitschrift „connect“ erst kürzlich bestätigt. Demnach sei die Routenwahl nahezu „perfekt“, die Sprachausgabe dazu auf einem sehr hohen Niveau, und auch um die Bedienung des Gerätes muss man sich nicht viel Gedanken machen – sie ist einfach.

Wir schließen uns deshalb dem „connect“-Urteil an: Das Navigon 1210 bietet eine souveräne Navigationsleistung für wenig Geld, weswegen es für Einsteiger und Autofahrer, die nicht allzu viel fahren und deswegen auf den Stauwarndienst TMC verzichten können, eine klare Kaufempfehlung darstellt.

Datenblatt zu Navigon 1210

Geeignet für Auto
Bildschirmgröße 3,5"
Verkehrsinfo Nicht vorhanden
Gewicht 122 g
Ausstattung
  • Text-to-Speech
  • Tempowarner
  • Fahrspurassistent
  • Reality View
Kartenmaterial Europa
User-Interface Touchscreen
Fahrspurassistent vorhanden
Geschwindigkeitswarner vorhanden
Geeignet für Auto vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Navigon 1210 können Sie direkt beim Hersteller unter garmin.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Zielgruppe

SFT-Magazin - Navigationsgeräte: Ihr Navi soll Sie einfach nur ans Ziel bringen? Dann brauchen Sie für ungenutzte Funktionen auch nicht zu zahlen! SFT testet fünf Einsteiger-Modelle.Testumfeld:Im Test waren fünf Navigationsgeräte mit den Bewertungen 1 x „sehr gut“ und 4 x „gut“. …weiterlesen

Ohne Umweg ans Ziel

Stiftung Warentest - Kaum halb so viel kosten die besten geprüften Navis mit dem kleineren Bildschirm. Das Urteil „gut (2,4)“ erzielten das Garmin nüvi 255T für 195 Euro und das noch preiswertere Navigon 1210 für 150 Euro. Eines der besten Geräte im Test. Stauwarnung mit TMCpro. „Sehr gute“ Spracherkennung. „Schöne Route“ als Option wählbar. 150 Zentimeter langes Anschlusskabel. Eines der besten Geräte im Test. „Sehr gute“ Routenberechnung. Stauwarnung mit TMCpro. Fernbedienung. Karte auch für Nordamerika. …weiterlesen

Neu, kompakt, leicht - und bezahlbar!

Navi-Magazin - Auch bei Navigon gibt es immer mehr Ausstattung fürs Geld. Das unterstreicht der Hersteller mit seinen neuen Einstiegsmodellen deutlich.Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Navigationssysteme, die mit „sehr gut“ und „gut“ bewertet wurden. Getestet wurden unter anderem Intuitive Bedienbarkeit, Berechnungsgeschwindigkeit, Routenqualität und Visuelle Zielführung. …weiterlesen

Führ-Bitte

auto motor und sport - Einfache Navigationssysteme sind bereits für unter 100 Euro zu haben. Wer deutlich mehr ausgibt, darf zu recht umfangreiches Kartenmaterial, beste Routenführung und viele Sonderfunktionen erwarten. Drei Topmodelle von Garmin, Navigon und Tomtom im Vergleich.Testumfeld:Im Test waren drei Auto-Navigationssysteme, die mit 1 x „sehr empfehlenswert“ und 2 x „empfehlenswert“ beurteilt wurden. Zu den Testkriterien gehörten Handhabung/Bedienung (Bedienung, Mobilität/Montage, Ausstattung Medien und Zubehör) sowie Navigation (Berechnungszeit, Routenwahl, Stauumfahrung/Verkehrsinfos ...). …weiterlesen

Darf es etwas mehr sein?

CAR & HIFI - Zumal es mit einer Bilddiagonalen von über 12 Zentimetern den zurzeit wohl größten Touchscreen bietet. Software Auf dem 400-MHz-Prozessor läuft als Basis Navigons MN 6 Navigationssoftware. Geboten werden TMC, Geschwindigkeitswarnung, Fahrspurassistent und sogar dreidimensionale Darstellung von Sehenswürdigkeiten. Aktuelles europäisches Kartenmaterial von 37 Ländern ist auf der beiliegenden 2-GB-SD-Karte bereits vorinstalliert. …weiterlesen

Navis für die Tanne

connect - Dank Krise und Weihnachten sind Navis jetzt besonders billig. Wer sich oder andere mit einem günstigen Navigationssystem beglücken will, kann zugreifen. Wir zeigen heiße Kandidaten, die Sie guten Gewissens unter die Tanne packen können.Testumfeld:Getestet wurden 13 Navigationsgeräte, die mit 7 x „sehr gut“, 5 x „gut“ und 1 x „befriedigend“ bewertet wurden. …weiterlesen