NavGear StreetMate GT-505-3D 3 Tests

StreetMate GT-505-3D Produktbild
Befriedigend (3,0)
3 Tests
ohne Note
2 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Varianten von StreetMate GT-505-3D

  • StreetMate GT-505-3D (DACH) StreetMate GT-505-3D (DACH)
  • StreetMate GT-505-3D (Europa 23) StreetMate GT-505-3D (Europa 23)

NavGear StreetMate GT-505-3D im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,57)

    Platz 5 von 6
    Getestet wurde: StreetMate GT-505-3D (Europa 23)

    „Schade, trotz umfangreicher Ausstattung, fairem Preis, einfacher Bedienung und sehr großem Display kann dieses Gerät von Pearl in der Praxis nicht überzeugen.“

    • Erschienen: April 2010
    • Details zum Test

    2,5 von 5 Sternen

    Getestet wurde: StreetMate GT-505-3D (DACH)

    Ausstattung: 4 von 5 Sternen;
    Handhabung: 2 von 5 Sternen;
    Navigation: 3 von 5 Sternen.

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test

    „... Die Multimedia-Funktionen als MP3- und Video-Player lassen sich besonders gut in Verbindung mit einer zusätzlichen Speicherkarte nutzen. Ein entsprechender Steckplatz ist vorhanden. Das alles bietet zwar auch mancher Konkurrent, aber nicht zu einem solch attraktiven Preis.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu NavGear StreetMate GT-505-3D

Kundenmeinungen (2) zu NavGear StreetMate GT-505-3D

1,2 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (50%)
1 Stern
1 (50%)

1,2 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • von Ralf Völker

    Das schlechteste Navi das ich kenne !!!!

    • Nachteile: Display spiegelt, Bedienung umständlich
    Habe mir das NavGear Streetmate GT505-3D zugelegt und war anfänglich auch sehr begeistert. Aber nur solange bis ich das erste Mal navigieren musste. Teilweise bis zu 20 Minuten braucht der GPS-Empfänger bis er genügend Satelliten zusammen hat, um die Navigation zu starten. Das ist mehr als bescheiden, besonders im Urlaub macht es keinen Spass noch 20 Minuten auf einem Parkplatz stehen zu müssen, bevor man losfahren kann. Was soll da denn bitteschön verbessert worden sein. Oder hat das Vorgängergerät noch länger gebraucht. Da nehme ich doch lieber meinen Medion PPC mit Navigation. Ist zwar nicht so komfortabel aber dafür schneller.

    Eine weitere Schwäche ist ganz klar das Display. Bei starker Sonneneinstrahlung sieht man NIX. Selbst mit dem optionalen Sonnenschutz ist kaum etwas auf dem Display zu erkennen.

    Auch die Akkulaufzeit lässt zu wünschen übrig. Etwas über eine Stunde ist definitiv zu wenig !!!!
    Antworten
  • von wauwauboy

    NavGear und der Sommer

    • Vorteile: einfache Bedienung, arbeitet schnell
    • Nachteile: kurze Akkulaufzeit, Display spiegelt, spiegelt zu stark bei Sonne
    Habe das NavGear GT-50T-3D.
    War bisher mit dem Gerät so zufrieden, ausser das die Anzeige stark Spiegelt. Jedoch jetzt im Sommer steigt es immer wieder bei der Waerme aus. Kann das Gerät noch starten, aber danach nur noch Reaet möglich keine Funktion auf dem Berührungsbildschirm. für mich ist dieses Gerät nicht brauchbar, da ich das Gerät für meine Arbeit gekauft habe. Überlege ob ich wieder mein altes Navigon benutze, hat zwar alte karten aber besser als gar nichts.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Bes­sere Per­for­mance als das Vor­gän­ger­mo­dell

navgearNavGear ist soeben mit einem neuen 5-Zoll-Navigationsgerät namens GT-505-3D hervorgetreten, das eine Überarbeitung des Vorgängers StreetMate GT-50T darstellt und – so der Hersteller – eine bessere Performance bieten soll. Nur zur Erinnerung: Erst kürzlich hatte das GT-50T, wie berichtet, in einem Test des ADAC wegen seines unzureichenden Satellitenempfangs die hausinterne Ausscheidung gegen das kleinere NavGear-Modell StreetMate V35-1 verloren – nicht gerade erfreulich für das Topmodell eines Herstellers.

Das StreetMate GT-505-3D jedenfalls soll jetzt mit einem „optimierten GPS-Empfang“ die Niederlage wieder wettmachen. Außerdem hat NavGear noch am Arbeitsspeicher nachgebessert, um das Tempo des Navis zu beschleunigen, sowie das Display dank „Black Glare“ Technologie schärfer gestellt. Letzteres dürfte nicht jeden freuen, denn obwohl glänzende Displays subjektiv ein schärferes Bild bieten, neigen sie aber auch dazu, bei Sonneneinfall zu spiegeln – wie aus dem Notebookbereich zur Genüge bekannt ist. Es gilt abzuwarten, was die ersten Praxistests über die Displayqualität zu berichten haben werden.

Im Übrigen hat NavGear dem StreetMate GT-505 eine große Ausstattungsliste mit vielen Komfortfunktionen beschert. Hier die Liste: Spurassistent, Kurvenwarner, TMC, Tempowarner, Bluetooth-Modul, FM-Transmitter, MP3- und Videoplayer, Videoanschluss für eine Rückfahrkamera. Die Software wiederum stammt von Nav 'n' Go / iGo und bietet daher 3D-Ansichten von Gebäuden und Landschaften.

Das StreetMate GT-505-3D wird es in vier Versionen geben, die sich je nach installiertem Kartenmaterial im Preis voneinander unterscheiden. Die einfachste Version enthält Deutschlandkarten und kostet 139 Euro, für DACH-Karten sind 149 Euro fällig, und 21 europäische Länder schlagen mit 169 Euro, 43 Länder mit 189 Euro zu Buche. Stellt man die satte Ausstattung in Rechnung, sind dies günstige Preise im Vergleich zur Konkurrenz – sofern die angekündigten Hardware-Verbesserungen tatsächlich gegriffen haben sollten.

von Wolfgang

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu NavGear StreetMate GT-505-3D

Ausstattung
Sprachansage Route vorhanden
Bluetooth vorhanden
Bildbetrachter vorhanden
Streckenoptionen
Auto vorhanden
Verkehrsinformationen
TMC vorhanden
Assistenzfunktionen
Fahrspurassistent vorhanden
Geschwindigkeitswarner vorhanden

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf