Sehr gut (1,0)
3 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Soft­ware-​Instru­ment, Plug-​in
Betriebs­sys­tem: Win 8, Win 7, Mac OS X
Free­ware: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Native Instruments Rise & Hit im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juli 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Der eigentliche Clou sind ... diverse Filter, Raumklang-, Dynamik- und Distortion-Effekte ... Eine Anleitung gibt es nur auf Englisch, doch dank der übersichtlichen Oberfläche kommt man spielerisch zu beeindruckenden Ergebnissen.“

  • 6 von 6 Punkten

    „Empfehlung der Redaktion“

    6 Produkte im Test

    „Mit einem großen Fundus erstklassiger Effektklänge sowie weitreichenden Kombinations- und Bearbeitungsmöglichkeiten stellt Rise & Hit ein mächtiges Sounddesign-Werkzeug dar. Ein echtes Glanzlicht ist das komfortable Modulationssystem, mit dem eindrucksvolle Klangverläufe zum Kinderspiel werden. Nicht zuletzt dank der ... durchdachten Benutzeroberfläche punktet die Kollektion mit einem hohen Bedienkomfort. Klasse!“

    • Erschienen: Juni 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „‚Rise & Hit‘ liefert eine große Auswahl an sofort einsetzbaren Sounds, die sich nicht nur stumpf abspielen, sondern mit einer Fülle an Bearbeitungsmöglichkeiten an die eigenen Bedürfnisse anpassen lassen. Gerade die komfortable Längenauswahl und das Einzeichnen von Modulationskurven macht das Instrument zu mehr als nur einer Effekt-Sampleschleuder. Wer häufig Thriller, Trailer oder Serien vertont, dem könnte ‚Rise & Hit‘ einiges an Zeit ersparen. ... Einzig die Vorhör-Funktion vermisse ich im Sample-Browser ...“

Datenblatt zu Native Instruments Rise & Hit

Typ
  • Plug-in
  • Software-Instrument
Betriebssystem
  • Mac OS X
  • Win 7
  • Win 8
HDD 8755,2 MB
Freeware fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: