My.Yo Joghurtbereiter 1 Test

Sehr gut (1,5)
1 Test
Sehr gut (1,5)
1.230 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Kapa­zi­tät (Liter) 1 l
  • Mehr Daten zum Produkt

My.Yo Joghurtbereiter im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (92%)

    Platz 1 von 1

    Stärken: heißes Wasser statt Stromverbrauch; sehr einfach zu reinigen, spülmaschinentauglicher Behälter.
    Schwächen: Wassermenge vorher abmessen, keine Skala; keine Portionsgläser; etwas zeitintensiver. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Tests zu My.Yo Joghurtbereiter

zu My.Yo Joghurtzubereiter

  • My.Yo - Joghurtbereiter ohne Strom | Farbe Limette | Inkl. 2 Beutel Bio-Fermente
  • My.Yo - Joghurtbereiter ohne Strom | Farbe Mint | Inkl. 2 Beutel Bio-Fermente
  • My.Yo - Joghurtbereiter ohne Strom | Farbe Creme/Limette | Inkl.
  • My.Yo - Joghurtbereiter ohne Strom | Farbe Limette | Inkl. 2 Beutel Bio-Fermente
  • My.Yo - Joghurtbereiter ohne Strom | Farbe Mint | Inkl. 2 Beutel Bio-Fermente
  • My.Yo - Joghurtbereiter ohne Strom | Farbe Creme/Limette | Inkl.
  • My.Yo Stromloser Joghurtbereiter Limette Herstellung Zubereitung Joghurt
  • My.Yo Stromloser Joghurtbereiter Mandarine Herstellung Zubereitung Joghurt
  • My.Yo Stromloser Joghurtbereiter Limette
  • My.Yo Stromloser Joghurtbereiter Mandarine
  • My.Yo - Joghurtbereiter ohne Strom | Farbe Mint | Inkl. 2 Beutel Bio-Fermente

Kundenmeinungen (1.230) zu My.Yo Joghurtbereiter

4,5 Sterne

1.230 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
923 (75%)
4 Sterne
148 (12%)
3 Sterne
62 (5%)
2 Sterne
25 (2%)
1 Stern
74 (6%)

4,5 Sterne

1.230 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Selbst­ge­mach­ter Joghurt (fast) ohne Strom

Der Hersteller My.Yo wirbt für seinen Joghurtbereiter mit dem Slogan, er stelle Joghurt ohne Strom her. Diese Behauptung stimmt zwar nicht ganz, denn tatsächlich wird zumindest heißes Wasser benötigt. Der eigentliche Herstellungsvorgang jedoch kommt gänzlich ohne jede weitere Stromzufuhr aus – und scheint auch, wie der überwiegende Teil der bisherigen Käufer bestätigen, in der Tat bestens zu funktionieren.

Genau besehen handelt es sich bei dem Gerät um zwei Behälter, die ineinander geschachtelt werden. In den Innenbehälter werden maximal 1 Liter Milch sowie Joghurt beziehungsweise Joghurtkulturen eingefüllt, in den zweiten Behälter etwa einen Dreiviertel Liter heißes Wasser. Anschließend wird das komplette Gefäß verschlossen und an einem beliebigen Ort zum Ausbrüten des Joghurt abgestellt, und zwar etwa 12 bis 14 Stunden lang. Danach sollte der frische Joghurt fertig sein und kann im Innenbehälter gleich ab in den Kühlschrank zum endgültigen Auskühlen und fest werden.

Soweit also die Theorie, aber wie sieht es mit den Joghurtkünsten des Geräts in der Praxis aus? Bestens, wie die meisten Käufer bestätigen, und zwar unabhängig davon, welche Milchsorte beziehungsweise ob Joghurt oder Joghurtkulturen als Grundlage verwendet werden. Die denkbar einfache Zubereitung in Kombination mit der Option, das Gerät an jedem x-beliebigen Ort deponieren zu können, haben etliche Käufer sogar schon zu begeisterten Bewertungen auf den Seiten diverser Internethändler hingerissen. Ab und an schieben sich zwar auch dunkle Wolken in Form von Abwertungen vor das ansonsten überwältigend strahlende Bild, aber dieses Phänomen ist schließlich auch bei den mit Strom betriebenen Joghurtmaschinen des Öfteren zu beobachten – kein Wunder, denn schließlich hängt die Joghurtproduktion von vielen weiteren, geräteunabhängigen Faktoren ab, so zum Beispiel vom hygienischen Zustand der Gefäße, in denen der Joghurt reifen soll.

Die positiven Kundenmeinungen legen auf jeden Fall nahe, dass der (fast) stromlose Joghurtzubereiter zumindest einen Versuch wert ist, immer vorausgesetzt natürlich, dass der große 1-Liter-Behälter Gefallen findet. Der Hersteller seinerseits jedenfalls macht es interessierten Kunden einfach, das Experiment zu starten. Denn das auch optisch sehr gelungene, in zwei Farben lieferbare Gerät ist mit rund 25 EUR (Amazon) nicht unbedingt überteuert – vor allem vor dem Hintergrund, dass bei häufiger Anwendung auf Dauer Energie gespart werden kann.

von Wolfgang

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu My.Yo Joghurtbereiter

Kapazität (Liter) 1 l
Betriebsart Ohne Stromanschluss

Weiterführende Informationen zum Thema My.Yo Joghurtzubereiter können Sie direkt beim Hersteller unter rakuten.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf