my Volta (Modell 2018) Produktbild

Ø Gut (2,0)

Test (1)

Ø Teilnote 2,0

Keine Meinungen

my Boo my Volta (Modell 2018) im Test der Fachmagazine

    • ElektroRad

    • Ausgabe: 2/2018
    • Erschienen: 04/2018
    • Produkt: Platz 11 von 12
    • Seiten: 16

    „gut“ (2)

    „Plus: Verwendung von natürlichen Materialien, soziales Projekt, Gesamtkonzept; sportiv-straffe Fahrleistungen; Scheibenbremsen, schnelle Reifen.
    Minus: Federelemente straff; Griff-Ergonomie.“  Mehr Details

Weiterführende Informationen zum Thema my Boo my Volta (Modell 2018) können Sie direkt beim Hersteller unter my-boo.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Bionicon Reed

World of MTB 7/2012 - AUF DEM TRAIL? Das Besondere an Bionicon: Durch das Drücken eines Knopfes am Lenker aktiviert man die sogenannte stufenlose Niveau-Regulierung, die Gabel und Dämpfer koppelt und gleichzeitig betätigt. Dadurch verändern sich auch die Lenk- und Sitzwinkel (siehe Specs), die Gabel federt ein und verliert an Federweg, und das Heck wandert weiter nach oben. Diese Position sorgt dafür, dass der Körperschwerpunkt weit vorne bleibt und das Vorderrad den Bodenkontakt behält. …weiterlesen

Der Herr der Räder

RennRad 5/2010 - Die Fotos zeigen die Hilfe auf Haiti nach dem Erdbeben im Januar. Herr Do, 46 Fahrräder auf 85 Quadratmetern. Haben Sie noch alle beisammen? Do: »Niemand muss Verständnis für meine Leidenschaft aufbringen. Ich dränge mich niemandem auf. Wer es mag, darf sich mit mir freuen.« Was sagen Ihre Freunde zu der Fahrradwohnung? Do: »Einige arbeiten in der Radbranche und helfen beim Sammeln. Ich glaube, sie sind froh, dass sie sich nicht um die Wohnung kümmern müssen. …weiterlesen

Welches E-Bike passt zu mir?

velojournal Spezial 2013 - Nur wer sein E-Bike öfter tragen muss, zum Beispiel in den Keller, muss auf dessen Gewicht achten. Aktuelle Modelle wiegen - alltagstauglich ausgestattet - zwischen 22 und 30 Kilo. Zum Vergleich: Ein klassisches Hollandrad wiegt auch 20 bis 22 Kilo. Akku und Reichweite Als Energiespeicher werden heute fast ausschliesslich die leichten Lithium-Ionen-Akkus eingesetzt, die sich auch nach einer Teilentladung ohne Kapazitätsverlust wieder aufladen lassen (kein Memory-Effekt). …weiterlesen