ohne Note
3 Tests
Sehr gut (1,5)
27 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
MM-​Sys­tem: Ja
MC-​Sys­tem: Ja
Tech­no­lo­gie: Tran­sis­tor
Netz­teil extern: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Musical Fidelity LX2-LPS im Test der Fachmagazine

  • Klangurteil: 102 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“, „Empfehlung: MC - Charme“

    Platz 2 von 3

    „... Was dem durchaus noch bezahlbaren Musical Fidelity LX2 LPS im Vergleich zu sehr viel teureren Phono-Pres noch fehlte, war ein wenig die Souveränität in der Impulsivität, die Tiefenschärfe in der Raumzeichnung. Doch das macht ein solcher veritabler Charmebolzen locker wett.“

    • Erschienen: Oktober 2018
    • Details zum Test

    Klang-Niveau: 85%

    Preis/Leistung: „überragend“ (5 von 5 Sternen)

    „Eine Phono-Vorstufe mit allem Notwendigen und ohne Firlefanz für all jene, die einfach ihre Schallplatten gut hören wollen. Die LX2 LPS hat ein stimmiges, dynamisches Klangbild.“

    • Erschienen: Mai 2020
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „Preistipp“

    Stärken: klingt authentisch und präzise; MM- und MC-Eingang mit praxisgerechten Impedanzen; niedriges Grundrauschen; sauber verarbeitet.
    Schwächen: -.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Musical Fidelity LX2-LPS

  • Musical Fidelity LX2-LPS Silber
  • Musical Fidelity Phonovorverstärker LX2-LPS Silber
  • Musical Fidelity Phonovorverstärker LX2-LPS schwarz

Kundenmeinungen (27) zu Musical Fidelity LX2-LPS

4,5 Sterne

27 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
21 (78%)
4 Sterne
3 (11%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
2 (7%)
1 Stern
2 (7%)

4,5 Sterne

27 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

LX2-LPS

Güns­ti­ger, aber kei­nes­wegs schlech­ter als Vor­gän­ger

Stärken
  1. klingt fein, dynamisch und sehr räumlich
  2. getrennte Eingänge für MM- und MC-Systeme
  3. überragendes Preis-Leistungs-Verhältnis
Schwächen
  1. Impedanzanpassung mit Loading-Plugs statt DIP-Schaltern

Viel hat sich im Vergleich zum LX-LPS nicht verändert: Das mitgelieferte Stecker-Netzteil versorgt den LX2-LPS mit zwölf Volt Spannung, während der Vorgänger mit fünf Volt zurechtkommen muss. Ob der für MM- und MC-Systeme konzipierte Phono-Vorverstärker deshalb tatsächlich noch „erwachsener“ klingt, wie Musical Fidelity verspricht, bleibt im Test der Zeitschrift „STEREO“ unbeantwortet. Sicher ist: Er klingt gut - und zwar sehr gut. So wird der Klang als neutral, detailliert, dynamisch und mithin als sehr authentisch beschrieben. Kombinieren Sie ihn mit einem Premium-Tonabnehmer wie dem Benz LP, beeindruckt er mit enormer Feinheit. Fein auch: Mit 300 Euro liegt die UVP ganze 150 Euro unter der des Vorgängers.

Datenblatt zu Musical Fidelity LX2-LPS

Systeme & Technologie
MM-System vorhanden
MC-System vorhanden
Technologie Transistor
Anschlüsse
Netzteil extern vorhanden
Schnittstellen
Cinch vorhanden
Kopfhörer fehlt
USB fehlt
XLR fehlt
Trigger fehlt
Abmessungen & Gewicht
Vorstufe
Breite 17,2 cm
Tiefe 19,7 cm
Höhe 4,65 cm
Gewicht 1,05 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Musical Fidelity LX2-LPS können Sie direkt beim Hersteller unter musicalfidelity.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Stairway to heaven

stereoplay - Anpassung an MC-Eingänge Wenn der Eingangswiderstand sich entweder gar nicht verändern lässt oder nicht im gewünschten Maße, hilft es, wenn man etwa in die beiden Cinchstecker des Phonokabels jeweils einen Widerstand zwischen Plus und Minus lötet. Dabei ist es sinnvoll, den maximal möglichen Eingangswiderstand zu wählen, um mehr Spielraum zu haben. Auch wenn die beiden Highlights dieses Tests sich die gleiche Punktzahl teilen, sprechen sie ganz klar unterschiedliche Käufer an. …weiterlesen