ohne Endnote

0 Tests

Testalarm

Erste Meinung verfassen

Aktuelle Info wird geladen...

Einschätzung unserer Redaktion

Rela­tiv karge 2.1-​Kanäle-​Kon­fi­gu­ra­tion

Stärken

  1. technisch einfach gehaltene 2.1-Kanäle-Soundbar-Paketlösung
  2. per Funk verknüpfbarer Subwoofer im Lieferumfang
  3. Schnittstellen u.a. Bluetooth, HDMI-ARC, optischer Audio-IN, USB für Speichermedien, analoger AUX-Eingang
  4. kleines Display integ., Fernbedienung beiliegend, optional Wandbefestigung möglich

Schwächen

  1. relativ kraftvolle, aber nicht besonders differenzierte Klangentfaltung
  2. keine Unterstützung der gängigsten DSP-Codecs, kein 4K- oder HDR-Pass-Through
  3. kein Support elaborierter Bluetooth-Codecs wie aptX HD
  4. kein WLAN, kein direktes Content-Streaming, keine Sprachsteuerung

Auf den ersten Blick ein konventionell konfiguriertes Heimkino-Soundbar-Paket, wie so häufig bestehend aus zwei Hardware-Hauptkomponenten - die hier für einigermaßen kraftvollen 2.1-Kanäle-Stereoklang sorgen. Zunächst ist da die auf Wunsch wandmontierbare Soundbar-Zentraleinheit mit Lautsprechern und Endstufen, die auch Steuerungselemente, Signalverarbeitung und Schnittstellen beherbergt. Hinzu kommt der fast beliebig positionierbare, per Funk zu koppelnde Subwoofer für ein anständiges Tiefton-Fundament. Für Verbindungen mit einem SmartTV-Gerät sowie reinen Audioquellen sind die erforderlichen Basis-Schnittstellen vorhanden. Bequemes, kabelloses Andocken per Bluetooth und ein Port für USB-Speichermedien gehören zu den Optionen. Im Gegensatz zu vielen großen Herstellern offeriert man auch einen analogen AUX-Eingang. Ebenfalls ungewöhnlich, aber weniger erfreulich, dass keiner der prominenten Audio-DSP-Codecs wie Dolby AC-3 direkt unterstützt wird.

von

Richard Winter

Fachredakteur im Ressort Audio, Video und Foto – bei Testberichte.de seit 2019.

zu Muse M-1850 SBT

  • Muse M-1850 SBT Soundbar Bluetooth
  • Muse M-1850 SBT Soundbar Bluetooth

Datenblatt zu Muse M-1850 SBT

Lieferumfang Audio-Kabel (analog)
Konnektivität
  • HDMI
  • USB
Anzahl der HDMI-Eingänge 0
Anzahl der HDMI-Ausgänge 1
Technik
Typ Soundbar-Subwoofer-Set
Subwoofer vorhanden
Soundsystem 2.1-System
Leistung (RMS) 200 W
Dolby Atmos fehlt
DTS X fehlt
HDMI-Anschluss
HDMI-Eingang fehlt
HDMI-Ausgang vorhanden
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Audiorückkanal (eARC) fehlt
Weitere Anschlüsse
Digitaler Audio-Eingang (koaxial) fehlt
Digitaler Audio-Eingang (optisch) vorhanden
Analoger Audio-Eingang vorhanden
Subwoofer-Ausgang fehlt
Netzwerk
WLAN fehlt
LAN fehlt
Multiroom fehlt
WiFi-Direct fehlt
Extras
Bluetooth vorhanden
USB-Wiedergabe vorhanden
Fernbedienung vorhanden
Display vorhanden
Sprachassistent fehlt
Funksubwoofer vorhanden
Maße
Soundbar/-base
Breite 92 cm
Tiefe 6,2 cm
Höhe 8,2 cm
Subwoofer
Breite 21 cm
Tiefe 24,8 cm
Höhe 32,5 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Muse M-1850 SBT können Sie direkt beim Hersteller unter muse-europe.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf