mumbi RMF106 Test

(Funkrauchmelder)
  • keine Tests
487 Meinungen
Produktdaten:
  • Funkgesteuert: Ja
  • Austauschbare Batterie: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

RMF106

Preiswerte Rauchmelder für Alarmnetzwerk

Rauchmelder, die untereinander vernetzt arbeiten, liegen schwer im Trend. Immer mehr Anbieter springen auf diesen Zug auf, zumal es wirklich gute Gründe für eine Vernetzung gibt: Was nützt es, wenn irgendwo fern im Untergeschoss ein Melder jault und man es weiter oben im Schlaf nicht mitbekommt? Doch solche Alarmnetzwerke sind in der Regel enorm teuer, was viele Käufer bislang abgeschreckt hat. Doch das muss nicht sein: Das macht Mumbi mit seinem Rauchmelderset RMP106 positiv vor.

Denn hier gibt es gleich ein Sechserset für den Preis eines einzelnen Funkmelders bei anderen Herstellern: Mit gerade einmal 50 Euro (Amazon) ist eine durchschnittliche Wohnung rundum abgesichert. Dabei ist das System überraschend clever gelöst: Die Funkmelder verbinden sich untereinander auf einfachste Weise (zweimal am Hauptmelder drücken, einmal an den Nebenmeldern) und halten den Kontakt zueinander im Umkreis von rund 40 Metern. Sind dicke Mauern und Decken dazwischen, verringert sich die Reichweite natürlich entsprechend, trotzdem soll es Nutzerberichten problemlos funktionieren, dass Melder aus dem Erdgeschoss das Signal an einen im Keller weiterreichen – und umgekehrt. Bis zu 20 Melder können miteinander verbunden werden.

Wird nun ein Alarm ausgelöst, fangen alle Melder gleichzeitig an zu jaulen. Und zwar mit brachialen 85 dB(A). Zum Vergleich: Das entspricht einem größeren Lärmpegel als ihn ein Presslufthammer in unmittelbarer Nähe erzeugt. Damit man bei Fehlalarmen nicht wie ein aufgescheuchtes Huhn umherrennt und verzweifelt alle Rauchmelder von der Decke rupft, gibt es ein ganz simples Erkennungssystem: Der auslösende Rauchmelder ist durch eine rote Leuchtdiode zu erkennen, alle nur das Signal weiterleitenden Melder sind am grünen Blinken zu erkennen. An dieser Stelle zeigt sich allerdings auch die Kostenreduktion: Es gibt keinen Schalter zum Deaktivieren. Um das Jaulen abzustellen, muss der Rauchmelder geöffnet und die Batterie entnommen werden.

Anschließend stellen automatisch auch alle anderen Melder ihren Alarm ein. Legt man die Batterie wieder ein, arbeiten alle Melder immerhin wieder ganz normal. So gesehen kann man diese etwas unbequeme Handhabung nicht einmal kritisieren: Für diesen Preis ist die Umsetzung ausgesprochen gut gelungen.

zu mumbi RMF106

  • mumbi Funkrauchmelder RMF100/6: 6 x Funk Rauchmelder / Feuermelder geprüft nach

    6 x verlinkbare Funk Rauchmelder - Modell: RMF106 Diese optischen Rauchmelder mit einer integrierten Sende - ,...

  • mumbi RMF150 Funk Rauchmelder (6 Stk.)

    Funkrauchmelder Wirkungsweise: fotooptisch Schalldruckpegel: 85 dB Funkfrequenz: 433, 92 MHz Funktionstest: Prüftaste

  • mumbi 6x Funkrauchmelder Rauchmelder Brandmelder Funk Rauch Melder verlinkbar

    mumbi 6x Funkrauchmelder Rauchmelder Brandmelder Funk Rauch Melder verlinkbar

Kundenmeinungen (487) zu mumbi RMF106

487 Meinungen
Durchschnitt: (Ausreichend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
229
4 Sterne
68
3 Sterne
44
2 Sterne
34
1 Stern
112
  • Rauch-Melder schnell vernetzt und leicht zu installieren 15.08.12 v. Kiesel

    von Kiesel
    (Sehr gut)
    • Vorteile: frühe Warnung, empfindlich
    • Geeignet für: Schlafzimmer, Wohnzimmer, Flur, Kinderzimmer

    Ich habe 3 sechser Pack Rauchmelder gekauft.
    Das vernetzen geht einfach und schell. Die Bodenplatte wird mit zwei Schrauben befestigt, Rauchmelder eingehangen und durch kurze Drehung arretiert.
    Sie sind ohne grosses Handwerkliches Können zu installiern und in Betrieb zu nehmen. Die Bedienugsanleitung ist übersichtlich, und verständlich geschrieben.
    Fazit: Ich bin begeistert von diesen Rauchmelder!!!

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu mumbi RMF106

App-Steuerung fehlt
Austauschbare Batterie vorhanden
Fest integrierte Batterie fehlt
Funkgesteuert vorhanden
Langzeitbatterie fehlt
Netzbetrieb fehlt
Optische Raucherkennung vorhanden
Stummschaltung fehlt
Testschalter vorhanden
Thermosensor fehlt
Warnung bei niedrigem Batteriestand fehlt

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen