MSU MacKonto X 7 3 Tests

(Buchhaltungssoftware)

Ø Befriedigend (3,2)

Tests (3)

Ø Teilnote 3,2

(2)

o.ohne Note

Produktdaten:
Typ: Buch­hal­tung
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt

MSU MacKonto X 7 im Test der Fachmagazine

    • MAC LIFE

    • Ausgabe: 2/2011
    • Erschienen: 01/2011
    • Produkt: Platz 7 von 11
    • Seiten: 8

    „befriedigend -“; 4 von 6 Punkten

    Oberfläche: „befriedigend“;
    Bedienung: „ausreichend“;
    Funktionsumfang: „gut“;
    Sicherheit: „befriedigend“.  Mehr Details

    • MAC LIFE

    • Ausgabe: 7/2010
    • Erschienen: 06/2010
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 9

    4,5 von 6 Punkten

    Preis/Leistung: „gut“

    „Eine der ersten Buchhaltungen für Freiberufler und Selbständige. Mit Assistenten, Buchhaltungskurs, OP-Verwaltung, AfA, Elster und Online-Banking,“  Mehr Details

    • Softonic.de

    • Erschienen: 09/2007

    ohne Endnote

     Mehr Details

Kundenmeinungen (2) zu MSU MacKonto X 7

2 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
  • MacKonto ist einfach klar und transparent

    von Marcel Scherer
    (Sehr gut)
    • Vorteile: einfach zu installieren, einfach zu bedienen, Gute Analysetools, großer Funktionsumfang, einfach zu lernen, Klar und transparent
    • Nachteile: Mein Steuerberater verdient weniger Geld, ELSTER nur für 10.9, 10.10, 10.11
    • Geeignet für: Unternehmen, Firmen, Freiberufler, Selbständige

    Einfach wunderbar!

    Als Freiberufler und Münchener Urgestein bin ich oft Pastor und Tröster in einer Person. Ich liebe meine Kunden und meine Kunden lieben mich. Deshalb tue ich auch gerne etwas gutes für sie.
    Auch ein guter Einkauf ist dabei wichtig. Neulich haben wieder einmal die Lieferanten die Preise erhöht, ohne Vorabinfo, heimlich natürlich und plötzlich habe ich meine Ware viel zu günstig verkauft. Gemerkt habe ich das eigentlich nur, weil ich mir den Bericht zum Wareneinkauf anschaue.
    Gut finde ich, das alles so klar ist, ich alles schnell eingeben kann und Zack, ist es da. Ich gebe es nur ein Mal ein und kann mir nun alles so anschaen, wie ich es brauche, denn MacKonto erzeugt automatisch alle Berichte und Analysen für meine Auswertungen.
    Aber das größte Ding für mich war das mit den Anlagen, denn das hab ich nie richtige begriffen - warum auch? Ich habe nur auf die Taste "Abschreiben" gedrückt und alles ist OK. Seit ich MacKonto benutze, ist sogar mein Finanzamt zufrieden mit mir.

    Ich kann nach meiner Erfahrungen nun sagen, dass Mackonto mir mein Leben deutlich vereinfacht hat und ich nun wieder meine spärliche Freizeit erwetert erweitert habe. Für mich ist das unbezahlbar. Vielen Dank dafür.

    Antworten

  • MacKonto war einmal deutlich besser

    von mathim
    (Ausreichend)
    • Vorteile: einfach zu installieren, einfach zu entfernen, zuverlässige Arbeit möglich, gute Datenbank
    • Nachteile: schlechter Support
    • Geeignet für: Freiberufler, bei denen EÜR ausreicht
    • Ich bin: qualitätsorientiert

    MacKonto habe ich seit über 15 Jahren regelmäßig genutzt.
    Dabei habe ich von der Version 4.55 bis zur Version X.7.32 ein- bis zweimal jährlich Updates gekauft.
    Früher war das Programm in der Kategorie der Buchhaltungsprogramme auf dem Mac führend. Damals hieß das Unternehmen MSU auch noch "Michael Sander Unternehmensberatung" (glaube ich), heute heißt es "Menschen Software Unternehmen". Auf den ersten Blick bleibt also MSU auch MSU. Auf den zweiten Blick fehlt die "Beratung". Und das ist dem Programm sehr schlecht bekommen.

    Die Benutzeroberfläche ist zwar nicht einer PC- Version entnommen aber sie wirkt wie für Windows 95 entwickelt und fühlt sich bei der Arbeit auch so an. Scrollen in der Kontenliste ist fast nicht möglich, die GUI ist alles andere als durchdacht. Man hat auch bei regelmäßig wiederkehrenden Aufgaben unlogische Wege über den Bildschirm, die den Sinn der Buchungsvorlagen hinfällig machen. (Es wird mal wieder ein Parkticket verbucht? Neue Buchung anklicken, rechts oben "park" eintippen, darunter auf das entsprechende mit diesem Begriff gefundene Konto, dann links am Rand die früher einmal angelegte Vorlage auswählen und rechts daneben dann den Betrag eintippen... Mitunter hat man rechts bereits ein Konto für eine andere Buchung gewählt und dabei werden links noch die Vorlagen für das vorige Konto angezeigt usw.)

    Das Programm ist leistungsfähig, man kann seine Auszüge auch direkt online abholen und dann diese Sätze direkt verbuchen. Leider stimmen dann die Belegnummern nicht mehr mit den Nummern der Papierauszüge überein, sondern werden mit jedem online-Abhol-Vorgang hochgezählt. Und ein Zurücksetzen der Auszugsnummern ist nicht ganz einfach.

    Die Liquidität ist für jeden beliebigen Zeitpunkt abrufbar, wird aber leider nicht dauerhaft angezeigt.
    Während einer Buchung wird der Kontostand zu dem jeweiligen Finanzkonto angezeigt. Dieser Stand stimmt jedoch nicht immer und ist öfter mal "0,00" wenn man zwischendurch das Konto gewechselt hat. Dann sieht man nicht, dass zum Beispiel die Kasse negativ würde - was ja praktisch nicht möglich ist, aber mit macKonto buchbar.

    Das Einrichten der EÜR ist so kompliziert, dass es schneller geht, die Daten aus den einzelnen Konten zusammenzusuchen und in das PDF des Finanzamts einzutragen. Für die EÜR hätte sich MSU wirklich eine bessere Lösung ausdenken können (Zum Beispiel eine Kreuztabelle mit Radiobuttons. Oder wenigstens die bereits verwendeten Konten in der Liste ausgrauen, damit man nicht aus versehen ein Konto zweimal verwendet...Dafür sind doch Computer da, dass sie einem Arbeit abnehmen.)

    Das Fahrtenbuch, die Reisekostenabrechnung und andere Module habe ich nicht benötigt und daher nicht benutzt.

    Neuerdings konnte mir MacKonto die Daten für die Elster-Anmeldung nicht mehr aufbereiten. Stattdessen habe ich die Daten von Hand zusammengesammelt, in der Elstermaske von macKonto eingetragen und dann die Daten aus dem Programm heraus gemeldet.
    Da hier offenbar ein Programmproblem vorliegt, habe ich versucht, den Hersteller zu kontaktieren. Telefonisch konnte ich den Support nicht erreichen. (1,49€ je Minute)
    Auf meine emailanfrage zu dem Problem erhielt ich nach rund einer Woche einen Textbaustein in dem mir ein kostenpflichtiges update vorgeschlagen wird. Zusätzlich wird mir die Nummer der 0900er Hotline vorgeschlagen, die ich doch bitte anrufen sollte... Bei dieser Hotline konnte ich erfahren, dass der Mitarbeiter an der Hotline stolzer Papa und seit zwei Tagen aus dem Erziehungsurlaub zurück ist. Daher konnte er mir nicht helfen. Meinen Vorschlag, doch schnell zwei Buchungen, mit der sich der Fehler sicher reproduzieren lässt, in einer leeren Datei in der Version 7.32 einzutragen und diese dann mit der beworbenen updateversion 8 zu öffnen, um zu prüfen, dass der Fehler dann tatsächlich weg ist, lehnte er jedoch ab. Leider konnte er mir jedoch nicht zusagen, dass dieser Fehler dann auch wirklich weg sei. Schade um die 12 € für 8 Minuten Hotline...
    Seit dem letzten update habe ich fehlerfreie UST-Voranmeldungen für Oktober bis Dezember abgeben können. Jetzt soll ich schon wieder ein update kaufen und weiß nicht einmal, ob es mir etwas bringt? Nein danke.

    Aus Bequemlichkeit und weil ein Programmwechsel bei einer laufenden Buchhaltung nicht einfach ist, bin ich bislang bei diesem Programm geblieben. Jetzt teste ich gerade die Alternativen durch und freue mich, das es gerade Anfang des Jahres ist und damit wohl der richtige Zeitpunkt für einen Wechsel.

    Es ist schon schade, dass aus dem ehemals innovativen Produkt solch ein Dinosaurier geworden ist.

    Fazit:
    Man kann mit MacKonto die notwendigen Buchungen der EÜR vornehmen und einiges mehr. Die Bedienung ist umständlich und kostet unnötig Zeit. Der Support und dessen Erreichbarkeit ist deutlich verbesserungswürdig. Vor fünfzehn Jahren hat die Arbeit mit dem Programm noch Spaß gemacht. Das ist jetzt nicht mehr der Fall.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu MSU MacKonto X 7

Typ Buchhaltung
Betriebssystem Mac OS X

Weitere Tests & Produktwissen

Kontoführung mit Mac und iPhone

MAC LIFE 2/2011 - MacKonto von der Berliner MSU basiert auf dem Datenbanksystem 4D und ist der Kern einer ganzen Familie von Warenwirtschafts- und Buchhaltungsanwendungen für alle Ansprüche. Sämtliche 14 Programme von activeBank bis msuFinanz enthalten dabei die Homebankingfunktionen von MacKonto, ergänzt oder reduziert um branchen- oder anwendungsspezifische Funktionen. …weiterlesen