motioncoding nova 3 Tests

(PC-System)

ohne Endnote

Tests (3)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Prozessormodell: Rock­chip 3066
Mehr Daten zum Produkt

motioncoding nova im Test der Fachmagazine

    • c't

    • Ausgabe: 5/2013
    • Erschienen: 02/2013
    • 6 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Ausstattung: „gut“;
    App-Anbindung: „sehr gut“.  Mehr Details

    • Android User

    • Ausgabe: 2/2013
    • Erschienen: 01/2013
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 2

    ohne Endnote

    „... Die Menüpunkte sind recht schlicht gehalten, und auch der Audio- und der Video-Player glänzen eher mit einfachen Funktionen anstelle von viel Schnickschnack. ... Auch bei der App gilt das für den Mini-PC bereits Gesagte: Die Funktionalität geht über das Design. ... Hier müssen die Programmierer noch viel verbessern. Sehr gut gefallen hat uns auch die Performance: Ruckler oder gar Aussetzer traten keine auf. ...“  Mehr Details

    • connect android

    • Ausgabe: 2/2013
    • Erschienen: 06/2013
    • 5 Produkte im Test
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    „Plus: Schnelle Hardware, Streaming-App für Android-Smartphones.
    Minus: im Original wenig Software.“  Mehr Details

Datenblatt zu motioncoding nova

Betriebssystem Android 4.0
Hardware & Betriebssystem
Speicher
Arbeitsspeicher 1024 MB
Festplattenkapazität 4096 GB
Prozessor
Prozessormodell Rockchip 3066
Prozessorleistung 1,6 GHz

Weitere Tests & Produktwissen

Desktop-Macs: Mini bis Maxi

MAC LIFE 12/2012 - Die Festplatten fassen 500 GB. Bei der Grafikausstattung hängen die alten minis allerdings hinterher: Intels On-Board-Grafik HD Graphics 3000 und die AMD-Grafikkarte Radeon HD 6630M bieten deutlich weniger Power als die Intel HD-Graphics-4000-Chips in den Nachfolgern. Anschlussfreudig war der Mac mini aber schon immer: Thunderbolt- und HDMI-Buchse sowie SDXC-Speicherkartenschacht sind der Beleg. Lediglich die vier USB-2-Anschlüsse sind nicht mehr up to date. …weiterlesen

MSI Wind Top AE1900

PC-WELT 8/2009 - 4 USB-Anschlüsse sind allerdings selbst für diese Preislage knauserig, und der Stromverbrauch fällt höher aus als bei anderen All-in-One-PCs mit Atom-Prozessor. Dafür gehört der Rechner mit 19,9 dB(A) im Desktop-Betrieb zu den leisesten jemals von uns getesteten Nettops. Denn auch unter Volllast bleibt das Betriebsgeräusch mit 20,4 dB(A) erstaunlich niedrig. Fazit: Das Modell von MSI Wind punktet mit DVD-Brenner und intuitivem Touchscreen. …weiterlesen

Was leisten Super-Billig-PCs?

PC-WELT 8/2008 - Test – Alternative für 163 Euro: Barebone-Bausatz von Alternate Wir wollten wissen, ob wir per Eigenleistung günstiger und besser fahren als mit einem fertigen Billig-PC. Dazu wählten wir im Online-Angebot von Alternate das günstigste Barebone-Fundament, das aus Gehäuse, Netzteil und Hauptplatine besteht, und vervollständigten es mit Speicher, CPU, DVD-Laufwerk und Festplatte. …weiterlesen

Mehr Tempo im Netzwerk

PC-WELT 8/2013 - Von den erwarteten Datendurchsatzraten ist man im eigenen Netzwerk meist weit entfernt. Statt mit Hochgeschwindigkeit tröpfeln die Daten oft nur durch die Leitungen. Mit unseren Tipps sorgen Sie für mehr Tempo.Wie man bei WLAN eine höhere Reichweite erzielt und eine schnelle Datenübertragung im heimischen Netzwerk erhält, erfährt man in diesem 4 Seiten umfassenden Artikel der PC-Welt (8/2013). …weiterlesen

Couchsurfer

connect android 2/2013 - Zum Start gibt es zunächst einen Streamingclient fürs Smartphone. Von der komplett sprachgesteuerten Bedienung über weitere Remote-Apps bis hin zu Mini-PCs mit alternativen Betriebssystemen hat der Hersteller Motioncoding viele Ambitionen. Die meisten davon sind zum aktuellen Zeitpunkt allerdings erst angekündigt. Was geht also? Die Sprachsteuerung über die Remote-App ist zumindest in Arbeit, wie unser Demogerät beweist. …weiterlesen