Simaudio Moon 300D 2 Tests

ohne Endnote

2  Tests

0  Meinungen

ohne Note
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...

Simaudio Moon 300D im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 20.04.2012 | Ausgabe: 3/2012 (Mai/Juni)
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Oft liegt die Wahrheit ja in den Zwischentönen, die der Moon gewissermaßen schlafwandlerisch beherrscht. Es stimmt aber andererseits, dass er nicht unbedingt ein Temperamentsbündel ist und daher grobdynamisch für meinen Geschmack etwas zu zurückhaltend agiert. ...“

  • Klangurteil: 118 Punkte

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Empfehlung: Klang über XLR“

    Platz 1 von 7

    „Plus: Angenehmer, großformatiger Klang.
    Minus: -.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Simaudio Moon 300D

Weiterführende Informationen zum Thema Simaudio Moon 300 D DAC können Sie direkt beim Hersteller unter simaudio.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Italienische Superlative

HiFi einsnull - Und dennoch steht er erneut in unserem Hörraum, doch diesmal soll er nicht allein um seinen Namen kämpfen. Ergänzend zum Supremo erhielten wir diesmal außerdem den neuen CD-Transport von North Star Design, der ebenfalls nicht gerade kleine Brötchen backt und vom Hersteller den Namen Magniico, also "ausgezeichnet" bekam. …weiterlesen

Rising Sun

AUDIO - Er griff lieber zu Onix, einer kleinen Firma aus Brighton, die sich in wenigen Jahren einen großen Namen zusammengelötet und -gedengelt hatte, mit klasse klingenden, kleinen Verstärkern im britischen Brikettformat und einem Design, das man heute, fast 30 Jahre später, nur als absolut zeitlos bezeichnen kann. Dann, Anfang der 90er, verschwanden die Onix-Produkte zumindest aus den deutschen Läden, aber so ganz weg waren sie wohl nie. …weiterlesen

Digital Tuning

stereoplay - Basskräftige Passagen vom Marantz CD 17 Mk II baute er neu und mit mehr Profil auf, Konturen zeichnete er präziser nach. Fazit: 58 Punkte; vor allem verhilft der DAC 1 analytischen CD-Spielern zu mehr Aura und Räumlichkeit. MUSICAL FIDELITY X-DAC V 3 Der Musical Fidelity X-DAC V 3 transformiert vergleichbar dem Benchmark DAC 1 die ankommenden Datenströme von 32 kHz bis 96 kHz Samplingfrequenz auf einheitliche 192 kHz und befreit sie von den Schwächen angeschlossener Quellen. …weiterlesen

Verlockend

AUDIO - Der niedliche neue D/A-Wandler von Moon kostet 550 Euro, der coole Italiener von M2Tech genau das Doppelte. Der Gegenwert, den die kleinen Kisten bieten, ist in beiden Fällen gigantisch.Testumfeld:Im Test waren zwei D/A-Wandler. Bewertet wurden Ausstattung, Bedienung und Verarbeitung. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf