Sehr gut (1,0)
4 Tests
ohne Note
26 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Sau­gro­bo­ter
Bau­höhe: 8,6 cm
Akku­lauf­zeit: 60 min
Mehr Daten zum Produkt

Moneual MR6800M im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „Ein echter Preistipp: Dieser Roboter wischt auf Parkett auch feucht durch. Da haben selbst hartnäckige Krümel kaum eine Chance.“

  • „sehr gut“

    Preis/Leistung: „gut“, „Preis-Tipp“

    Platz 3 von 6

    „Dieser Roboter ist günstig und putzt auch das Parkett feucht. Sein Haken: Beim Saugen ist er sehr laut.“

  • „gut“ (87,2%)

    Platz 2 von 5

    „Der MR6800M von Moneual ist als Saugroboter mit zusätzlichem Moppset vielseitig einsetzbar und zum Beseitigen von Staub und Krümeln gut geeignet.“

    • Erschienen: November 2013
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (5 von 5 Sternen)

Kundenmeinungen (26) zu Moneual MR6800M

3,4 Sterne

26 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
7 (27%)
4 Sterne
5 (19%)
3 Sterne
7 (27%)
2 Sterne
7 (27%)
1 Stern
0 (0%)

3,4 Sterne

26 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Moneual MR6800 M

Kann gleich­zei­tig sau­gen und wischen

Es gibt bereits einige Saugroboter, die nicht nur ganz banal staubsaugen, sondern auch feucht wischen können. Indes: Die meisten dieser Kombigeräte können dies nicht zeitgleich machen. Je nach Bedarf muss der Anwender sich entscheiden, in welchem Betriebsmodus er seinen Saugroboter jeweils verwenden möchte. Nicht so beim Moneual MR6800M. Der neue Helfer des koreanischen Herstellers ist ein echter Hybrid-Wisch-/Saugroboter, der im gleichen Vorgang sowohl saugen als auch wischen kann.

Starke Saugkraft, Seitenbürsten und Wassertank

Mit seinem kombinierten 3-in-1-Saugsystem befreit der MR6800M den Boden zunächst von Schmutz und Staub. Zwei Seitenbürsten sorgen hierbei dafür, dass die zentral gelegene Hauptbürste möglichst auch Staub aus Kanten und aus Ecken aufnimmt. Der spezielle BLDC-Saugmotor soll hierbei eine besonders hohe Saugleistung aufweisen können. Im selben Arbeitsgang ist es dann darüber hinaus möglich, eine direkte Nasswischreinigung anzuschließen. Über einen Wassertank wird dann ein spezielles Wassertank-Padset während des gesamten Reinigungsvorganges mit Frischwasser versorgt.

Es können auch Microfaser- oder feuchte Wischtücher genutzt werden

Alternativ dazu kann anstelle des Wassertanks auch ein Mopp-Mikrofaserpad verwendet werden. Dann wird gar kein Wasser genutzt, sondern allein trocken nachgewischt. Einen Mittelweg bietet die Verwendung von feuchten Wischtüchern, wobei alle handelsüblichen Produkte mit 20 x 29 Zentimetern Größe verwendet werden können. Wird hingegen doch das Padset genutzt, steht einem ein Wassertank mit 200 Millilitern Füllmenge zur Verfügung. Das Wasser soll für einen Arbeitsgang von 50 Minuten oder umgerechnet rund 90 Quadratmeter ausreichen – ein stattliches Ergebnis, wenn das Tests standhalten sollte.

Lange Betriebs- und schnelle Aufladezeiten

Der neue Akku des Moneual MR6800M soll zudem besonders lange Arbeitsgänge erlauben. Anstelle des üblichen Nickel-Metallhydrid- oder Lithium-Ionen-Akkus kommt hier ein Lithium-Eisen-Phosphat-Akku zum Einsatz, welcher in 60 Minuten Ladezeit auch 60 Minuten Betriebszeit bereitstellen soll. Das wäre ein sehr attraktives Verhältnis, viele andere Roboter benötigen für 45 Minuten Betriebszeit zwischen drei und vier Stunden Ladezeit. Der neue Saug-und-Wischroboter ist auf Amazon für 499 Euro erhältlich.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Moneual MR6800M

Akkuleistung 1400 mAh
Allgemein
Typ Saugroboter
Bauhöhe 8,6 cm
Lautstärke 68 dB
Gewicht 2670 g
Reinigung
Wischfunktion
Trocken fehlt
Feucht vorhanden
Nass fehlt
Staubkapazität 0,6 l
Seitenbürsten Beidseitig
Navigation, Raumerkennung und Steuerung
Navigation
Zufällig vorhanden
Steuerung
Fernbedienung vorhanden
Stromversorgung
Akkuladezeit 60 min
Akkulaufzeit 60 min
Ladestation vorhanden

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: