Befriedigend (2,6)
7 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Klein­wa­gen
Front­an­trieb: Ja
Manu­elle Schal­tung: Ja
Auto­ma­tik: Ja
Schad­stoff­klasse: Euro 6
Karos­se­rie: Limou­sine
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Space Star [16]

  • Space Star 1.2 MIVEC ClearTec (59 kW) [16] Space Star 1.2 MIVEC ClearTec (59 kW) [16]
  • Space Star 1.0 MIVEC ClearTec (52 kW) [16] Space Star 1.0 MIVEC ClearTec (52 kW) [16]
  • Space Star 1.2 MIVEC ClearTec 5-Gang manuell Top (59 kW) [16] Space Star 1.2 MIVEC ClearTec 5-Gang manuell Top (59 kW) [16]

Mitsubishi Space Star [16] im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Space Star 1.2 MIVEC ClearTec (59 kW) [16]

  • 531 von 700 Punkten

    „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 3 von 3
    Getestet wurde: Space Star 1.2 MIVEC ClearTec (59 kW) [16]

    „Mitsubishi verblüfft mit einem günstigen Preis und kompletter Ausstattung. Auch sein lebendiger Motor macht Spaß, doch mit dem unausgeglichenen Fahrwerk, dem geringsten Platzangebot und den unbequemen Sitzen reicht es nur zu Platz drei.“

  • 453 von 750 Punkten

    „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 3 von 3
    Getestet wurde: Space Star 1.2 MIVEC ClearTec (59 kW) [16]

    „... Angetrieben wird der Mitsubishi von einem 1,2-Liter-Dreizylinder mit 80 PS. Ein munteres Kerlchen mit typisch kernig-heiserem Dreizylinderklang. Dabei gibt er sich alles andere als leise, aber drehfreudig und lebhaft. Größeren Fahrspaß verhindern leider eine indirekte, teigige Lenkung und eine unausgewogene Abstimmung: Mit dem schwammig weich ausgelegten Fahrwerk fährt sich der Space Star ... nicht so handlich ...“

  • 261 von 450 Punkten

    Platz 1 von 2
    Getestet wurde: Space Star 1.0 MIVEC ClearTec (52 kW) [16]

    „... Er bremst nicht nur schlechter, er nimmt auch Kurven mit deutlicher Seitenneigung in Angriff und untersteuert so stark, dass seine kleinen 14-Zöller früh anfangen zu quietschen. Der Fahrkomfort ist indes deutlich besser - sowohl in der Stadt als auch bei flotter Fahrt dringen Straßenschäden weniger zu den Insassen durch. ...“

    • Erschienen: Juni 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Space Star 1.2 MIVEC ClearTec (59 kW) [16]

    „Der Space Star bietet auch nach dem Facelift nicht mehr als solide Kost, lockt aber weiterhin mit guter Ausstattung und geringen Kosten.“

  • 459 von 750 Punkten

    „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 2 von 3
    Getestet wurde: Space Star 1.2 MIVEC ClearTec 5-Gang manuell Top (59 kW) [16]

    Karosserie: 91 von 150 Punkten;
    Antrieb: 80 von 125 Punkten;
    Fahrdynamik: 88 von 125 Punkten;
    Connected Car: 19 von 50 Punkten;
    Umwelt: 35 von 50 Punkten;
    Komfort: 92 von 150 Punkten;
    Kosten: 54 von 100 Punkten.

    • Erschienen: April 2016
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Space Star 1.2 MIVEC ClearTec (59 kW) [16]

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Mitsubishi Space Star [16]

Typ Kleinwagen
Verfügbare Antriebe Benzin
Antriebsprinzip Benzin
Allradantrieb fehlt
Frontantrieb vorhanden
Heckantrieb fehlt
Schadstoffklasse Euro 6
Karosserie Limousine
Modelljahr 2016

Weiterführende Informationen zum Thema Mitsubishi Space Star [16] können Sie direkt beim Hersteller unter mitsubishi-motors.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Legenden: Dichtung und Wahrheit

Auto Bild - Irre Beschleunigung, irre Kurventempi, knallhartes Fahrwerk. Und so vergnüglich wie in einer Waschmaschine beim Schleudergang. Wie 1979: fünf plus 35 BMW M 535i und 535i: Die Zahl ist im BMW-Programm seit 30 Jahren fest verankert. Nur ihre Bedeutung hat sich verändert. Und zwar drastisch Warum die Tuner den Reibach machen lassen? Das war der Initialfrage hinter der BMW-eigenen M GmbH. Und deren erste Antwort hieß M 535i. …weiterlesen

Ehrlich währt am längsten

Automobil Revue - Der Innenlärm hält sich mit 68 dB(A) bei 120 km/h trotz den geländetauglichen Sommerreifen in Grenzen. So ist der Grand Vitara auch für längere Reisen geeignet. NEUTRAL Das Fahrwerk des Grand Vitara mit McPherson-Federbeinen vorne und Mehr lenkerachse hinten ist straff abgestimmt, ohne unkomfor tabel zu wirken. Selbst in schnell angefahrenen Kurven verhält sich der Suzuki weitge hend neutral, mit wenig Sei tenneigung und einer Ten denz zum Untersteuern. …weiterlesen

Unterschätzt

CAMPING CARS & Caravans - Doch das Fahrwerk hat mit dem kleinen Caravan leichtes Spiel. Der Corsa folgt auch bei Tempo 100 brav den Vorgaben. Zweiter Test: T@b 320 RS am Haken. Nun muss der Corsa zeigen, wer stärker ist - Erdanziehung oder Corsa. Hinauf geht es den Aichelberg und Drackensteiner Hang - zwei der steilsten Autobahnaufstiege in Deutschland. Im vierten Gang und mit gut 80 Sachen marschiert der Kleinwagen den Hang hoch. Oben ist gleich wieder der sechste Gang angesagt. …weiterlesen

Familienkutschen im Vergleich - Welcher Volkswagen sich am besten für Familien eignet

Gleich sechs Möglichkeiten hat bei Volkswagen eine Familie zur Auswahl, weswegen die Zeitschrift „Auto Bild“ in einem Test ermittelt hat, welcher der sechs auf Golf-Basis angebotenen Vielzweckautos den Bedürfnissen von Familien mit Kinder am meisten entgegen kommt. Überraschender Testsieger wurde nicht wie erwartet einer der beiden geräumigen SUVs Touran oder Tiguan. Die meisten praktischen „Familientugenden“, so „Auto Bild“, besitze der Volkswagen Golf Plus 2.0 TDI DPF Comfortline.

Die Lizenz zum Sparen

Auto Bild - Außerdem ist ab Baujahr 2001 die Handbremse ein Risikofaktor bei der Hauptuntersuchung, sie neigt zu ungleichmäßiger Wirkung. Ärgerlich: blockierte Lenkschlösser und defekte Generatoren. Schweden-Schiff für Knauser: Erst mit dem Modelljahr 2002 kam der Volvo V70 mit bivalentem Erdgasantrieb richtig in Fahrt Opel Astra Caravan CNG Der Opel Astra gehört zu den Lieblings-Dienstwagen der Gaswerke, zumindest taucht er sehr oft mit deren Werbe-Schriftzügen im Straßenbild auf. …weiterlesen

Geräumiger Parkplatz-Flitzer

AUTO NEWS online - Im Einzeltest befand sich ein Kleinwagen, der mit 4 von 5 möglichen Sternen beurteilt wurde. Grundlage der Bewertung waren die Kriterien Antrieb, Fahrwerk, Karosserie und Kosten. …weiterlesen