Mitsubishi ASX (2016) Test

(Auto)
  • Befriedigend (2,9)
  • 5 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: SUV
  • Allradantrieb: Ja
  • Frontantrieb: Ja
  • Manuelle Schaltung: Ja
  • Automatik: Ja
  • Schadstoffklasse: Euro 6
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • ASX 1.6 DI-D ClearTec (84 kW) (2016)
  • ASX 1.6 MIVEC ClearTec (86 kW) (2016)
  • ASX 2.2 Di-D (110 kW) (2016)

Tests (5) zu Mitsubishi ASX (2016)

    • OFF ROAD

    • Ausgabe: 3/2017
    • Erschienen: 02/2017
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 5 Sternen
    Getestet wurde: ASX 2.2 Di-D (110 kW) (2016)

    „Motor/Getriebe: 3 von 5 Sternen;
    Onroad-Eigenschaften: 3 von 5 Sternen;
    Offroad-Eigenschaften: 3 von 5 Sternen;
    Innenraum: 2 von 5 Sternen;
    Preis-Leistung: 3 von 5 Sternen.“

    • SUV Magazin

    • Ausgabe: 1/2017
    • Erschienen: 02/2017
    • Produkt: Platz 2 von 3
    • Seiten: 10
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: ASX 2.2 Di-D (110 kW) (2016)

    „... Unter einer nagelnden Soundkulisse setzt sich der Mitsubishi in Bewegung, überrascht aus dem Drehzahlkeller mit einem satten Schub. Das Getriebe wechselt die Übersetzung sanft, genehmigt sich für jeden Gangsprung aber ein wenig Zeit. Besonders spontan kann man den ASX damit nicht aus der Kurve bewegen, wird auf der Autobahn jedoch mit einem gut abgestimmten Fahrwerk und einem perfekten Geradeauslauf belohnt. ...“

    • Auto Bild

    • Ausgabe: 37/2017
    • Erschienen: 09/2017
    • Produkt: Platz 3 von 3
    • Mehr Details

    445 von 750 Punkten

    Getestet wurde: ASX 1.6 DI-D ClearTec (84 kW) (2016)

    „... Auf schlechten Strecken stolpert der Mitsubishi ungelenk und steif durch die Schlaglöcher. Was auf gepflegten Pisten noch als leicht sportliche Note durchgeht, vermiest uns hier den Ausflug - wir sind geschüttelt und nicht gerührt. ...“

    • CAMPING CARS & Caravans

    • Ausgabe: 7/2017
    • Erschienen: 06/2017
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: ASX 2.2 Di-D (110 kW) (2016)

    „... Das Fahrwerk ist komfortabel abgestimmt, Querrillen und Straßenschäden werden zwar gut gedämpft, sind akustisch im Innenraum aber deutlich wahrzunehmen. Der Geradeauslauf und der Federungskomfort wird durch den Wohnwagen nicht beeinflusst. Eine Dauerplusleitung versorgt den Anhänger mit Strom – auch wenn die Zündung ausgeschaltet ist. Ein luxuriöses, zuverlässiges Zugfahrzeug – allerdings nicht billig.“

    • AUTOStraßenverkehr

    • Ausgabe: 13/2017
    • Erschienen: 05/2017
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: ASX 1.6 DI-D ClearTec (84 kW) (2016)

    „... Ein wenig Pflege hätte ... dem seit 2015 verbauten Vierzylinder-Diesel im Bug gutgetan. Der leistet unverändert 114 PS, macht aber keinen Hehl aus seinem Arbeitsprinzip und wirkt in höheren Gängen saftloser, als es die 270 Nm Drehmoment vermuten ließen. Immerhin spricht er schon bei niedrigen Drehzahlen gut an. Das manuelle Sechsganggetriebe lässt sich präzise und leichtgängig schalten ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Neu- und Gebrauchtwagen

  • Mitsubishi ASX 2.2 DI-D 4WD Automatik Top SUV/Geländewagen (110 kW)

    * Auto gut Zustand, Vollaustattung, Automatikgetriebe, Sommer und Winterreifen auf Alufelgen.

  • Mitsubishi ASX TOP 2.2 DI-D 4WD + AHK SUV/Geländewagen (110 kW)

    Winterreifen, Notbremsassistent, Reifendruckkontrolle, Tagfahrlicht, Beifahrerairbag, Fenster - / Kopfairbags im Fond, ,...

  • Mitsubishi ASX Edition 100+ 2.2 DI-D 4WD Automatik SUV/Geländewagen (110 kW)

    Unfallfrei, Rückfahrkamera, Klimaautomatik, 7 Airbags, Fahrersitz höhenverstellbar, Navigation, Einparkhilfe Kamera, ,...

  • Mitsubishi ASX 4WD AT 2.2 DI-D Diamant+ (nur Handel/Export) SUV/Geländewagen

    Rufen Sie uns gleich an und vereinbaren einen Termin zur Probefahrt. Eine Besichtigung ist jederzeit zu unseren ,...

  • Mitsubishi ASX TOP 4WD 2.2 DI-D 150 PS (ALLRAD *

    Die Huber - Gruppe (Nissan, Skoda und Infiniti Vertragshändler sowie Nissan GT - R High Performance Center) mit mehr als ,...

  • Mitsubishi Outlander 2.2 DI-D ATInstyle/Fahrassistenzpaket SUV/Geländewagen (110

    Winterreifen, Mitsubishi: Diamant Gebrauchtwagen, Spurhalteassistent, Spurwechselassistent, Notbremsassistent, ,...

Datenblatt zu Mitsubishi ASX (2016)

Karosserie Kombi
Modelljahr 2016
Schadstoffklasse Euro 6
Typ SUV

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Fahrer-Frage SUV Magazin 1/2016 - Der frisch geliftete Mitsubishi Outlander geht mit seinem Plug-in-Hybridantrieb neue Wege, der nicht mehr taufrische ASX setzt auch 2016 auf einen konventionellen Diesel. Unterschiedlicher könnten die Konzernbrüder nicht sein – und trotzdem gibt es am Ende keinen klaren Sieger ...Testumfeld:Es wurden zwei SUVs miteinander verglichen, jedoch nicht abschließend benotet. Die betrachteten Aspekte waren Karosserie / Innenraum, Motor / Getriebe, Allrad / Geländewerte und Kosten / Umwelt. …weiterlesen


Plus Traktion CAMPING CARS & Caravans 7/2017 - Auch wenn es den zweiradgetriebenen Benziner mit manuellem Fünfganggetriebe schon ab 19.490 Euro gibt, der 2,2-Liter-Allrad-Diesel mit Wandlerautomatik und Top-Ausstattung liegt bei 34.490 Euro. Auch wenn bei dem Preis kein Häkchen auf der Ausstattungsliste ausgelassen wurde - günstig ist der ASX nicht. Keine Frage, das aktuelle Facelift ist gelungen, der Mitsubishi sieht, wenn man kleine, bullige Autos mag, schön aus. Der Innenraum ist, nett umschrieben, etwas uneuropäisch. …weiterlesen


Gemischtes Doppel - Peugeot 3008 gegen Nissan Qashqai 2.0 Als gemischtes Doppel aus SUV und Van könnte man den Peugeot 3008 2.0 HDi FAP 150 bezeichnen, der mit diesem Konzept dem Nissan Qashqai 2.0 cDi 4x4 nacheifert – und ihn zugleich herausfordert. Die „Auto Zeitung“ ist deshalb der Frage nachgegangen, ob der Peugeot seinem „Vorgänger“ das Wasser reichen kann – und hat sie leider abschlägig beantwortet. Zwar überzeugte der 3008er mit einem hochwertigen und praktischen Innenraum. Für für einen Sieg im Vergleichstest reichte dies jedoch nicht aus.


Wettkampf in der deutschen SUV-Elite - Audi Q7 fährt voraus Der Audi Q7 3.0 TDI quattro tiptronic fuhr in einem Test der Zeitschrift „Auto Motor Sport“ dem Rest der versammelten deutschen SUV-Elite davon. Das Nachsehen hatte auch der Porsche Cayenne Diesel 3.0 Allrad Tiptronic S, der vor dem Schlusslicht Volkswagen Touareg V6 3.0 TDI Tiptronic auf dem vierten Platz landete. Zwischen ihn und dem Testsieger schob sich der BMW X5 xDrive 30d Steptronic auf Platz zwei sowie der Mercedes-Benz ML 320 CDI 4-Matic 7G-Tronic.


Obama-Boom REISE & PREISE 2/2009 - ROMANTISCHER ALTER SÜDEN Strecke: 2.600 km, Dauer: 2-3 Wochen Wer »Vom Winde verweht«-Szenerien sucht, wird hier garantiert fündig: Atlanta - Athens - Antebellum Trail - Savannah - Okefenokee Swamp - Tallahassee - Mobile - New Orleans - Jackson - Montgomery - Birmingham - Huntsville - Atlanta. …weiterlesen


Überzeugungs-Täter Auto Bild sportscars 2/2010 - Eine gelungene Herztransplantation, verliert der Italiener damit doch ein ordentliches Stück Schwerfälligkeit. Von 80 auf 120 km/h zieht der Brera 1.8 TBi im sechsten Gang dank 320 stramm voranziehender Newtonmeter knappe drei Sekunden schneller durch als sein 15 PS schwächerer Vorgänger. Der kratzte bei 4500 Touren vergleichsweise bescheidene 230 Newtonmeter zusammen – beim neuen Motor genügen 1400 Umdrehungen für vollen Dampf. …weiterlesen