• Befriedigend 2,6
  • 21 Tests
  • 0 Meinungen
Befriedigend (2,6)
21 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Frontantrieb: Ja
Heckantrieb: Ja
Manuelle Schaltung: Ja
Schadstoffklasse: Euro 5
Karosserie: Coupé
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Coupé [06]

  • Cooper S Coupé 6-Gang manuell (135 kW) [06] Cooper S Coupé 6-Gang manuell (135 kW) [06]
  • Cooper SD Coupé 6-Gang manuell (105 kW) [06] Cooper SD Coupé 6-Gang manuell (105 kW) [06]
  • Cooper S Coupé 6-Gang manuell (190 kW) [06] getunt von SKN Cooper S Coupé 6-Gang manuell (190 kW) [06] getunt von SKN
  • Cooper SD Coupé 6-Gang manuell (126 kW) [06] getunt von AC Schnitzer Cooper SD Coupé 6-Gang manuell (126 kW) [06] getunt von AC Schnitzer
  • Cooper SD Coupé boîte manuelle 6 vitesses Red Hot Chili (105 kW) [06] Cooper SD Coupé boîte manuelle 6 vitesses Red Hot Chili (105 kW) [06]
  • Mehr...

MINI Coupé [06] im Test der Fachmagazine

  • 444 von 650 Punkten

    Preis/Leistung: 81 von 100 Punkten

    Platz 3 von 3 | Getestet wurde: Cooper SD Coupé 6-Gang manuell (105 kW) [06]

    „Wenn es um Kurven geht statt um Komfort, um Power statt Platz, siegt der enge und teure, aber sparsame Mini.“

    • Erschienen: Februar 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (2,2)

    Getestet wurde: Cooper SD Coupé 6-Gang manuell (105 kW) [06]

    „Plus: Hervorragende Fahrleistungen. Niedriger Verbrauch. Sportlich-sicheres Fahrwerk. Relativ großer Kofferraum.
    Minus: Sehr teuer in Anschaffung und Unterhalt. Zerbrechlich wirkende Gepäckabdeckung.“

    • Erschienen: Dezember 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    Getestet wurde: Cooper S Coupé 6-Gang manuell (135 kW) [06]

    „Als Westentaschen-Sportwagen für ein urbanes Publikum paart das Mini Coupé quirliges Handling und sportlichen Schick mit praktischer Raumnutzung. Im Cooper S mit 185 PS gibt es dazu souveräne Fahrleistungen bei vernünftigem Verbrauch.“

    • Erschienen: Dezember 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Cooper S Coupé 6-Gang manuell (135 kW) [06]

    „Plus: kräftiger Motor; agiles Fahrverhalten; Verbrauch.
    Minus: Komfort; nur Zweiplätzer; hoher Basispreis.“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test | Getestet wurde: Cooper S Coupé 6-Gang manuell (135 kW) [06]

    „... Beim Mini Coupé muss eine elektronische Differenzialsperren-Substitution mittels Bremseneingriff genügen. Damit reagiert es weicher auf Befehle an Gaspedal und Lenkung, beschleunigt nicht ganz so effizient heraus, liegt insgesamt neutral mit stärkerer Tendenz zum Heckschwenk als der Corsa. ...“

    • Erschienen: Juni 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: gutes Raumangebot für Fahrer und Beifahrer; ausreichender, leicht zu beladender Gepäckraum; umfangreiches Infotainment-Angebot; bequeme Sitze; wirkungsvolle Klimatisierung; exakte Schaltung ...
    Minus: sehr schlechte Übersichtlichkeit; umständliche Bedienung; teils einfache Materialanmutung; kleine Ablagen; straffe Federung ...“

  • 3,4 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 2,5 von 5 Sternen

    Platz 2 von 2 | Getestet wurde: Cooper S Coupé 6-Gang manuell (190 kW) [06] getunt von SKN

    Längsdynamik: 4,5 von 5 Sternen;
    Querdynamik: 4 von 5 Sternen;
    Alltag: 1,5 von 5 Sternen;
    Preis/Leistung: 2,5 von 5 Sternen;
    Emotion: 4,5 von 5 Sternen.

    • Erschienen: Mai 2012
    • Details zum Test

    3,5 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Cooper SD Coupé 6-Gang manuell (126 kW) [06] getunt von AC Schnitzer

    „Schnitzer erzieht den harmlosen Diesel zum Kurventier. Die Leistungssteigerung zeigt deutlich Wirkung, verkommt neben dem grandiosen Handling allerdings fast zur Nebensache. Schnelligkeit hat allerdings auch ihren Preis - finanziell und in Form des bescheidenen Restkomforts.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: Cooper S Coupé 6-Gang manuell (135 kW) [06]

    „... Der Mini ist ein Meister der gehobenen Unterhaltung. Er klingt rotzig, zieht gewaltig und feuert derart locker durchs Kurvige, dass selbst routinierte Beifahrer manchmal noch zum imaginären Gebetbuch greifen. Alles an ihm wirkt ebenso verspielt wie treffend: der hautenge Zuschnitt, die extrem direkte Lenkung, das erstklassige Handling. ...“

  • ohne Endnote

    Platz 13 von 13

    „Leicht und spritzig - der dürfte Ampelkönig werden. Von wegen, dafür lässt sich der Anlasser zu viel Zeit. Mit laufendem Motor kommt der Mini viel flotter vom Fleck als mit vorab ruhender Maschine.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: Cooper S Coupé 6-Gang manuell (135 kW) [06]

    „... Der hubraumschwache Vierzylinder-Turbo legt sich mächtig ins Zeug und zieht dank 260 Newtonmetern schon knapp über der Leerlaufdrehzahl bullig durch. Das Handling des Mini ist legendär - zu Recht. Es gibt wohl keinen besser liegenden Fronttriebler, neutral und blitzschnell pfeffert das Coupé selbst um engste Kurven. ...“

  • 37 von 60 Punkten

    Preis/Leistung: 10 von 10 Punkten

    Platz 1 von 2 | Getestet wurde: Cooper S Coupé 6-Gang manuell (135 kW) [06]

    „... Die Performance des Mini Cooper S Coupé harmoniert ... perfekt mit dem extrovertiert-jungen Auftritt des Zweisitzers. Eine Bereicherung fürs Straßenbild ...“

  • „befriedigend - ausreichend“ (2,5 von 5 Sternen)

    Platz 24 von 50

    Öffnungswinkel beim Parken vorn: „ausreichend“ (2 von 5 Sternen);
    Öffnungswinkel beim Parken hinten: -;
    Öffnungsbreite Tür/Karosserie vorn: „ausreichend“ (2 von 5 Sternen);
    Öffnungsbreite Tür/Karosserie hinten: -;
    Maximale Öffnungsbreite vorn: „befriedigend - ausreichend“ (2,5 von 5 Sternen);
    Maximale Öffnungsbreite hinten: -;
    Einstiegshöhe vorn: „befriedigend - ausreichend“ (2,5 von 5 Sternen);
    Einstiegshöhe hinten: -;
    Schwellenhöhe vorn: „gut - befriedigend“ (3,5 von 5 Sternen);
    Schwellenhöhe hinten: -;
    Einstiegskomfort: „gut - befriedigend“ (3,5 von 5 Sternen).

    • Erschienen: Oktober 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Durch die direkte Lenkung und das straffe Fahrwerk kommt im Mini Coupé echtes Gokart-Feeling auf. Der Innenraum wirkt Mini-typisch verspielt und verfügt über die klassischen Rundinstrumente. ...“

    • Erschienen: Oktober 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Cooper SD Coupé 6-Gang manuell (105 kW) [06]

    „Ein außergewöhnliches und aufregendes Auto. Sportlich, wild und herrlich unvernünftig. Ein Wermutstropfen ist der etwas lieblos gestaltete Innenraum. Denn auch hier wäre das Feinste nur gut genug.“

Einschätzung unserer Autoren

Cooper SD Coupé 6-Gang manuell (105 kW) [06]

Flot­ter und enger Zwei­sit­zer

Als fahrbarer Untersatz für Rationalisten taugt das Mini Cooper SD Coupé wenig. Das ziemlich unpraktische Spaßmobil wird aber von einem sparsamen Diesel angetrieben und bietet damit ein Feigenblatt, wenn man auch Vernunft-Argumente ins Feld führen will.

Sparsam und schnell

Die 143 PS (105 kW) des 2-Liter-Turbodiesels bescheren dem 1,2 Tonnen schweren Zweisitzer eine Beschleunigung von 8,4 Sekunden, bis aus dem Stand die 100-Stundenkilometer-Marke erreicht ist. Auf der Autobahn ist der Mini für maximal 216 Stundenkilometer gut. Ein Flügel klappt bereits bei 80 Stundenkilometern über dem Kofferraumdeckel heraus, um das Heck nicht zu leicht werden zu lassen. Der Antrieb mit manuellem 6-Gang-Getriebe ist denn auch der größte Pluspunkt des Coupés. Nicht zuletzt deshalb, weil sich trotz der Agilität der Spritkonsum in Grenzen hält. Zwar sind die vom Hersteller genannten Werte mit 4,3 Litern unrealistisch, aber im Test der „auto, motor und sport“ (Ausgabe 08/2013) kam der Vierzylindern mit 6,3 Litern Dieselkraftstoff auf 100 Kilometer zurecht. Auch das knackige Fahrwerk erhält von der Fachpresse gute Noten, obwohl die harte Federung nicht jedermanns Sache ist.

Wenig Platz, wenig Zuladung

In anderer Hinsicht muss man aber Abstriche machen. Der 3,73 Meter lange Mini offenbart, dass er seinen Namen nicht ohne Grund trägt. Sein Innenraum ist nichts für Klaustrophobiker, und die mögliche Zuladung von 230 Kilogramm fällt bemerkenswert niedrig aus. Die Cockpit-Instrumente wirken etwas wahllos über das Armaturenbrett verteilt, und wegen der Kofferraum-Kapazität von lediglich 280 Litern muss man sich auf kleines Gepäck beschränken. Gegen das Mini Cooper SD Coupé spricht auch, dass seine eng begrenzten Qualitäten teuer erkauft werden müssen. Rund 26.000 EUR werden für den kleinen Zweisitzer aufgerufen, der zwar eine Menge Fahrspaß im Angebot hat, aber für diese Summe doch recht wenig Automobil offeriert.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu MINI Coupé [06]

Typ Kleinwagen
Verfügbare Antriebe
  • Benzin
  • Diesel
Karosserie Coupé

Weiterführende Informationen zum Thema MINI Coupé [06] können Sie direkt beim Hersteller unter mini.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Spannendes Familienwachstum

Automobil Revue 25/2011 - Das Mini-Coupé JCW geht immerhin bis 240 km/h. Den Heckspoiler gibt es serienmässig aber selbst im 143 PS starken Cooper SD. Ansonsten verführt das Mini-Coupé, ganz in der New-Mini-Tradition, mit vielen Optionen, um den profitablen Brand (the coolest Brand on Earth - Originalton BMW), weiter zu optimieren. Vom Ur-Mini wurden zwischen 1959 und 1999 5,3 Mio. Einheiten hergestellt, unter BMW sind innert zehn Jahren weitere 1,91 Mio. …weiterlesen

Mini Coupé: Jenseits der reinen Vernunft

ADAC Motorwelt 2/2012 - Sportlich, wild und unvernünftig – das sind die treffenden Attribute für das Mini Coupé. ... …weiterlesen

Mini mit Mütze

ADAC Motorwelt 10/2011 - Im Oktober kommt das zweisitzige Mini Coupé auf den Markt. Sportlich, wild und mit einer flachen Baseballkappe als Dach. …weiterlesen

Kappe, die fünfte

AUTOStraßenverkehr 21/2011 - Mit einem Dach, das wie eine VERKEHRT HERUM AUFGESETZTE BASEBALL-KAPPE aussieht, treibt es Mini Nummer fünf besonders wild. Dank niedrigem Schwerpunkt und versteifter Karosserie verspricht das Coupé zudem ein Höchstmaß an Agilität. …weiterlesen

(K)ein Kinderspielzeug

Automobil Revue 51/2011 - ZWEIPLÄTZER: Ebenso kompakt und wendig wie die Limousine, lebt das Mini-Coupé vom Styling und von der Dynamik. Das alles ohne Rücksitze. …weiterlesen

Mit Ach und flach

AUTOStraßenverkehr 15/2011 - Nachwuchs bei den Kleinwagen-Royals: Das neue COUPÉ bringt Zweisitzigkeit und flaches Dach in die Mini-Familie. Droht jetzt ein Verfall der Sitten? Die erste Fahrt gibt Antwort. …weiterlesen

Flachgelegt

auto motor und sport 14/2011 - Was Neues bei Mini: Das zweisitzige Coupé dokumentiert die Lust der Marke auf Derivate und Fahrspaß. …weiterlesen

Kurz & knackig

Auto Bild sportscars 6/2012 - 143 PS sind anständig, für einen Mini mit knochentrockenem Rennsportfahrwerk aber nicht die Welt. AC Schnitzer dreht beim Coupé Cooper SD daher ein wenig an der Leistungsschraube.Getestet wurde ein Auto. Das Ergebnis: 3,5 von 5 Sternen. …weiterlesen

Ernst mit dem Narrenkappl

Autorevue 10/2011 - Der Kern der Botschaft wird glaubwürdig transportiert: Kleinsein ohne Enge und solide Kraftentfaltung jederzeit auf Abruf. …weiterlesen

Mini-Coupé für Maxi-Spass

auto-ILLUSTRIERTE 1/2012 - Der Mini hat sich einen Helm übergestülpt und den Kragen hochgeklappt. Das steigert den Showeffekt und erhöht den Fahrspass. …weiterlesen