ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Kom­pres­sor / Limi­ter / Gate
Mehr Daten zum Produkt

Mindprint EN-VOICE MK II im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „Gleich acht verschiedene Attack-Release-Kombinationen für typische akustische Signale bietet der Envoice mkII als vordefinierte Presets an. Darüber hinaus sind natürlich eigene Einstellungen möglich. ... “

Datenblatt zu Mindprint EN-VOICE MK II

Typ Kompressor / Limiter / Gate

Weitere Tests & Produktwissen

Test: Sherman Rodec Restyler

Beat - Zu den populärsten Nutzern zählen die Produzenten von Madonna oder Depeche Mode sowie zahllose Elektronikbands, darunter The Prodigy, Chemical Brothers oder Underworld. Als Partner für Sherman bei der Konstruktion eines speziell für DJ-Zwecke geeigneten Filters fiel die Wahl auf die traditionsreiche Mixerschmiede Rodec. Angeschaut Der Restyler ist ein analoges Multimodefilter, das als Pultgerät in einem soliden Metallgehäuse untergebracht ist. …weiterlesen

Musikproduktion zum Nulltarif

Music & PC - Wer noch einmal die Basics zur Programmoberfläche und Installation rekapitulieren möchte, schlägt in Music & PC 06/2007 nach. Dieser Ausgabe lag auch die Gratisversion von Samplitude bei. Wenn Sie das Heft verpasst haben, lohnt es sich, nachzubestellen: Der normale Download-Preis von Samplitude SE 9 liegt nämlich bei 50 Euro. In Teil 2 unseres Workshops (01/2008) ging es um die Produktion von Audiobeiträgen und Podcasts. …weiterlesen

Die hohe Kunst der Kompromisse

Beat - Seine Röhrenschaltung produziert ein angenehmes musikalisches Klangbild mit einer frischen, brillanten und seidigen Klangatmosphäre. www.soundperformancelab.de · 1.985 Euro Der Aphex Aural Exciter 204 Big Bottom erhöht die Präsenz und Klarheit einer gesamten Aufnahme und verhilft so dem Signal wieder zu den subtilen Nuancen, die im Recording oft verloren gehen. Er erzeugt einen natürlichen, druckvollen Tiefbass und detailreiche transparente Mitten. …weiterlesen

D/A-Wandler - Cambridge liefert glaubwürdigste Abbildung

In CD- und DVD-Playern, aber auch in DVB-T-, DVB-C- und DVB-S-Receivern stecken oft eher mäßige Chips. Abhilfe schafft ein externer D/A-Wandler: Mit ihm lässt sich das Digitalsignal aufpolieren, hochrechnen und über potente Analogstufen zum Verstärker oder zum AV-Receiver weiterleiten. Die Zeitschrift „Stereo“ hat vier Geräte verglichen und begeistert sich vor allem für das Modell von Cambridge.

Die Recording-Geheimwaffe: Channelstrips

Beat - Channelstrips kombinieren Mic-Preamp, Kompressor, Equalizer, Limiter und oft auch De-Esser in einem Gerät und sind bei Vokalaufnahmen quasi Pflicht. Die Mehrinvestition zahlt sich im guten Klang schnell wieder aus.Testumfeld:Im Test waren acht Channelstrips. Sie erhielten keine Endnoten. …weiterlesen

Mehr als nur Bügeleisen

stereoplay - Die neuesten Equalizer richten nicht nur einfach Frequenzgänge, sie korrigieren auch Zeitfehler. stereoplay hat sich zwei Geräte mit persönlichem Service kommen lassen.Testumfeld:Getestet wurden zwei Raumkorrektur-Prozessoren. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen