Miele TKG650 WP 1 Test

4 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Wär­me­pum­pen­trock­ner, Wäsche­trock­ner
  • Strom­ver­brauch pro Jahr 235 kWh
  • Ener­gie­ef­fi­zi­enz­klasse A++
  • Füll­menge 8 kg
  • Pro­gramm­dauer volle Bela­dung 156 min
  • Laut­stärke 64 dB
  • Mehr Daten zum Produkt

Miele TKG650 WP im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    „EcoTopTen-Empfehlung 2015“

    37 Produkte im Test

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Miele TKG650 WP

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • AEG Wärmepumpentrockner T 9 ECOWP

Kundenmeinungen (4) zu Miele TKG650 WP

3,3 Sterne

4 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (25%)
4 Sterne
1 (25%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (25%)

3,3 Sterne

4 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Höhere Unter­halts­kos­ten, dafür anhal­tende Effi­zi­enz dank Selbstrei­ni­gung

Stärken
  1. arbeitet für einen sparsamen Trockner sehr zügig
  2. lässt sich dank geringer Lautstärke in Wohnräumen betreiben
  3. üppige Extra-Ausstattung
  4. für einen Trockner mit Selbstreinigung gemäßigter Energieverbrauch
Schwächen
  1. keine Fortschrittsanzeige
  2. Bedienung zwischen klassischer Ausrichtung und Modernität

Trocknen

Programmdauer

Sehr zügig arbeitet der Trockner trotz seines moderaten Stromverbrauchs. Denn normalerweise wird der geringere Energiebedarf durch verminderte Heiztemperaturen erzielt – und das verlängert die Betriebszeit. Der Miele dagegen benötigt nur 156 Minuten für eine Ladung Wäsche im Normalprogramm. Das sind etwa 20 Minuten weniger als üblich.

Lautstärke

Leise geht der Miele ans Werk. Wenn Rezensenten sich gleichgültig zum Schallpegel äußern, betreiben sie ihren Trockner meist in einem entlegenen Waschkeller. Doch erfahrungsgemäß ist die Lautstärke ein wichtiges Auswahlkriterium für viele Nutzer. Wenn sie das letzte Wort für Dich hat, ist beispielsweise der Bosch WTW875W0 eine Empfehlung.

Verbrauch

Stromverbrauch

Den Verbrauchsdaten zufolge bewegt sich das Gerät im Mittelfeld. Doch ich möchte das relativieren: Dass er sich mit 235 kWh im Jahr nur mittig zwischen den Topsparern und Geräten klassischer Ausrichtung bewegt, ist seiner Selbstreinigung zuzurechnen. Langfristig ist diese jedoch vorteilhafter als ein mit der Zeit verflusender Kondenstrockner.

Energieeffizienzklasse

Trotz Verbesserungspotenzials beim Strombedarf: Mit einem Zirka-Verbrauch von 1,94 kWh je Durchlauf knackt der Miele die Grenzwerte für die zweitbeste Energieeffizienzklasse A++. Das ist vor allem der Wärmepumpentechnik zuzurechnen. Anders als einfache Kondenstrockner mit Heizstab nutzt er die einmal erzeugte Wärme erneut fürs Trocknen. Genial.

Ausstattung

Programmauswahl

Nutzern gefällt die Dampffunktion, mit der Du die Kleidung glätten oder nur auffrischen kannst. Das Dampfglätten zeigt aber nicht den gewünschten Effekt, heißt es. Trotz der im Übrigen stattlichen Programmauswahl zieht dieser Makel unsere Ausstattungsnote etwas nach unten.

Zusatzfunktionen

Startzeitvorwahl, Rechts-Links-Trommellauf zur Verminderung von Knitterbildung, Selbstreinigung – der Miele deckt ein breites Spektrum ab. Besonderes Lob verdient die feuchtigkeitsbasierte Trocknung. Dabei misst ein Sensor die Restfeuchte und steuert die Programmlaufzeit. Er passt nicht nur die Programmdauer, sondern auch den Stromverbrauch an.

Anzeigen & Signaltöne

Hinsichtlich des Signalbereichs hat der Miele etwas weniger zu bieten als andere Trockner in dieser Preisliga. Er beschränkt sich auf eine Restzeitanzeige und eine Anzeige für die Entleerung des Wassertanks. Keine Statusanzeige, keine LED für den Trockengrad – im Vergleich ist das mittelmäßig. Was ihn aufwertet, ist der Summer am Programmende.

Bedienung

Bedienelemente

Ständiger Sprung zwischen den Welten: Ein Makel besteht laut Aussage der Kundschaft darin, dass Miele am Spagat zwischen moderner Displaysteuerung und klassischem Menürad scheitert.

von Sonja

Effi­zi­en­ter Wär­me­pum­pen­trock­ner auf hohem Niveau

Beim Miele TKG650WP handelt es sich um einen äußerst energiesparenden und umweltschonenden Wärmepumpentrockner mit ProfiEco-Motor und der zweithöchsten Energieeffizienz-Klasse A++.  Diverse Programmfunktionen und integrierte Zusatzoptionen wie "FragranceDos" für den individuellen Lieblingsduft oder "SteamFinish" für die Dampfglättung von Textilien machen ihn zu einem Wäscheprofi.

Knitterfreie Wäsche

Eine spezielle Schontrommel mit Wabenstruktur sorgt für gleichmäßiges und schonendes Trocknen sowie Knitterfaltenreduzierung. Dadurch werden Wäschestücke höher mitgenommen und können länger im warmen Luftstrom schweben. Dank der intelligenten Trommelreversierung (Drehrichtungsumkehr) werden Wäscheknäule und zusätzliche Knitterbildungen vermieden. Eine rückenschonende Beladung von bis zu acht Kilogramm ist durch den ergonomischen Einfüllwinkel und eine besonders große Öffnung gewährleistet. Der großzügige Einblick in die Trommel wird zudem durch eine wartungsfreie, helle LED-Beleuchtung unterstützt.

Umfangreiche Bedienmöglichkeiten

Wer auf Nachtstromtarife oder punktgenaue frische Wäsche nach der Arbeit setzt, der wird sich über die Startzeitvorwahl freuen, die eine Wäschepflege nach Zeitplan ermöglicht. Das Programmende wird über einen Summton und das große LED-Display angezeigt. Ebenfalls über Signal und Display wird der Nutzer informiert, wenn der Kondenswasserbehälter zu entleeren ist, der einfach herausgezogen und ausgegossen werden kann. Alternativ hat man die Möglichkeit, den automatischen Ablauf der integrierten Kondenswasserableitung zu nutzen und dieses direkt auf bequemen Weg in Siphon oder Waschbecken abpumpen zu lassen. Neben dem LED-Display ist noch ein herkömmlicher Drehregler zu bedienen, der allerdings nur einen Teil der Programmfunktionen umfasst. Somit muss man für einige Trockenvarianten beides bedienen, wodurch eine gewisse Verwirrung entstehen kann.

Punktgenaue Trocknung bei jeder Wasserhärte

Der TKG 650 WP besitzt eine sogenannte Kalksensorik und passt die Zeitdauer des Trockenvorgangs an die individuelle Restfeuchte an. Als besonders praktisch erweist sich diese auch bei kalkhaltigem Wasser, welches herkömmliche Restfeuchtemessungen konkurrierender Modelle beeinflusst und unzuverlässig werden lässt. Bei diesem Trockengerät wird hingegen der aktuelle Kalkgehalt des Wassers erkannt und somit der gewünschte Trockengrad punktgenau erzielt. Dadurch werden dem Anwender überlange Programmzeiten erspart sowie Wäsche und Stromrechnung nicht unnötig strapaziert.

Fazit

In Sachen Programmfunktionen lässt der Wärmepumpentrockner von Miele keine Wünsche offen. Das Trockenergebnis ist laut Nutzererfahrungen einwandfrei und zuverlässig. Auch der Energieverbrauch des Geräts kann sich mit einem jährlichen Stromverbrauch von 235 Kilowattstunden sehen lassen. Als unnötig unübersichtlich erweist sich jedoch die Bedienung über Drehregler und LED-Display, hier hätte die moderne Display-Variante ausgereicht. Der beschriebene Restfeuchte-Sensor ist sehr löblich, was aber fehlt, ist eine integrierte Waage zur Erkennung der Wäschemenge. Dies gehört bei vielen Geräten auch im niedrigeren Preissegment (beispielsweise beim AEG T77684EIH) zur Grundausstattung, damit je nach Textilmenge entsprechende Programmfunktionen gewählt werden können. Dessen ungeachtet ist der Wärmepumpentrockner von Miele für rund 1.200 EUR (Amazon) eine lohnende Investition, sofern man auf bewährte Markenqualität und modernsten Funktionsumfang setzt.

von Marie

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Trockner

Datenblatt zu Miele TKG650 WP

Baumwolle vorhanden
Finish Wolle vorhanden
Kondenswasserablaufschlauch vorhanden
Pflegeleicht/Synthetik vorhanden
Seide vorhanden
Sichtfenster vorhanden
Signalton bei Programmende vorhanden
Bauart
Typ
  • Wäschetrockner
  • Wärmepumpentrockner
Bauart Freistehend
Verbrauch
Stromverbrauch pro Jahr 235 kWh
Energieeffizienzklasse A++info
Trocknen
Füllmenge 8 kg
Programmdauer volle Beladung 156 min
Programmdauer Teilbeladung 92 min
Kondensationseffizienzklasse A
Lautstärke 64 dB
Ausstattung & Funktionen
WLAN-fähig fehlt
Sensortrockung vorhanden
Schontrommel vorhanden
Trommelbeleuchtung vorhanden
Mengenautomatik vorhanden
Reversierautomatik vorhanden
Startzeitvorwahl vorhanden
Restzeitanzeige vorhanden
Trockenoptionen
Kurzprogramme vorhanden
Knitterschutz vorhanden
Schontrocknen vorhanden
Zuwählbare Programmoptionen
Auffrischen vorhanden
Dampf vorhanden
Imprägnieren vorhanden
Hemden/Blusen vorhanden
Wolle vorhanden
Fein/Seide vorhanden
Sport/Outdoor vorhanden
Jeans vorhanden
Gerätemaße
Breite 59,6 cm
Tiefe 63,6 cm
Höhe 85 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Miele TKG 650 WP können Sie direkt beim Hersteller unter miele.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf