• ohne Endnote

  • 0  Tests

    11  Meinungen

keine Tests
Testalarm
ohne Note
11 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Boden­staub­sau­ger (Netz): Ja
Mit Beu­tel: Ja
Geeig­net für All­er­gi­ker: Ja
Geeig­net für Tier­haare: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

S 8930

Der Tep­pich­s­pe­zia­list der Pre­mi­um­klasse

Die Staubsauger der Premiumklasse von Miele sind bekannt dafür, sowohl auf Hart-/Glattböden als auch auf Teppich eine sehr gute Vorstellung abzuliefern. Trotzdem empfiehlt sich für Wohnungen, in denen hauptsächlich Teppich auslegt, zu einem Spezialisten wie dem S 8930 zu greifen. Der Bodenstaubsauger ist nämlich mit einer Elektrobürste ausgestattet, die das Saugergebnis auf Teppich nahezu perfekt macht.

Luxuskomfort bei der Bedienung

Darüber hinaus zählt der Staubsauger zu den wenigen Modellen im Premiumsegment von Miele, die bequem ausschließlich im Stehen bedient werden können. Die Regelung der Saugkraft nämlich, die bei unterschiedlichen Bodenbelägen unumgänglich ist, lässt sich nämlich über eine Elektro-Handgriffsteuerung bewerkstelligen. Die jeweils ausgewählte Leistungsstufe lässt sich zudem auf einer LED-Anzeige, die sich ebenfalls am Handgriff befindet, leicht ablesen. Dieses Ausstattungsmerkmal ist sicherlich nicht nur für Kunden, die mit Rückenbeschwerden zu kämpfen haben, sehr attraktiv. Vor allem beim Saugen größerer Wohnflächen muss die Saugkraft nicht selten öfter verändert werden. Wer sich dazu jedes Mal zum Drehregler bücken muss, wird über kurz oder lang die Saugkraft auf einem konstanten Niveau belassen – und damit sinnlos Geld verschleudern, denn auf Hartböden zum Beispiel kann bei einem Premiumsauger wie dem Miele die Saugkraft locker um mehrere Stufen herunter geregelt werden, ohne eine nennenswerten Minderung der Effizienz in Kauf nehmen zu müssen.

Top-Ergebnisse auf Teppich

Mit seiner Elektrobürste liefert der Staubsauger auf Teppichen jeglicher Art ein Topergebnis ab. Die Bürstwalze wird nämlich – im Gegensatz zu einer Turbobürste“, bei der der Luftstrom die Walze in Bewegung setzt – über einen separaten Motor angetrieben. Eine Elektrobürse steckt daher Hindernisse beziehungsweise Widerstände um einiges lockerer weg als eine Turbobürste und „kämmt“ Teppiche kräftig durch – mit einem entsprechend besseren Ergebnis. Leider fehlt dem Staubsauger die „Automatic Funktion“, die bei anderen Modellen die Saugleistung auf den jeweiligen Bodenbelag abstimmt. Diese Aufgabe muss der Benutzer selbst übernehmen, was jedoch aufgrund der Handsteuerung sehr leicht fallen dürfte.

Fazit

Im Premium-Segment von Miele zielt der Staubsauger ganz eindeutig hauptsächlich auf Kunden mit vorwiegend Teppichbelägen in den Räumen ab, wobei die Wohnung deutlich über 100 Quadratmeter groß sein darf – sowohl der Aktionsradius als auch das Volumen des Staubbeutels sind darauf abgestimmt. Außerdem eignet sich das Gerät aufgrund seiner reinen Abluft – er besitzt einen HEPA-Filter – hervorragend für Allergiker, die zudem dank eines hygienisch dicht verschlossenen Beutels so gut wie nie Gefahr laufen, mit Hausstaub in Berührung zu kommen. Das fast rundum gelungene Paket hat allerdings einen Haken. Wer sich den Staubsauger zulegen möchte, muss derzeit nämlich rund 540 EUR (Amazon) investieren.

Kundenmeinungen (11) zu Miele S 8930

3,3 Sterne

11 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
2 (18%)
4 Sterne
3 (27%)
3 Sterne
2 (18%)
2 Sterne
3 (27%)
1 Stern
1 (9%)

3,5 Sterne

10 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,0 Stern

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Qualität made in Germany--- Dienstleistungswüste!

    von Kleines Brumm
    • Vorteile: arbeitet durch Programmierung selbstständig
    • Nachteile: der Luxus hat seinen Preis, bei Ausfall der Elektronik arbeitet er gar nicht mehr, meldet sich ohne Vorwarnung komplett ab, das Reparaturprocedere ist aufwändig, es gibt kein Ersatzgerät

    Nach dem Umzug in ein neues Zuhause mit Teppichboden wollten wir auf Nummer Sicher gehen und einen Staubsauger kaufen, der hält was er verspricht. Mit einem Kaufpreis von über 500 Euro war er wirklich nciht billig- aber er sollte ja auch preisgünstig sein. Jetzt, gerade drei Jahre später, weiß ich mehr.
    Pünktlich vor Weihnachten funktionierte das gute Stück gar nicht mehr. Ich vermutete dass die Elektronik im Handteil defekt sein könnte. Die Telefonhotline half uns weiter, es wurde ein Rücksendeschein zugemailt, wir konnten das 10 Kg schwere Stück auf den Weg in die Werkstatt bringen. Karton besorgt, sorgfältig verpackt, zur Post geschleppt, vor Weihnachten angestanden.... Es dauerte bis ins neue Jahr, da durften wir den Staubsauger an der Hauptpost wieder abholen. Mehr als 10 Kg ist schon ein Gewicht.... Nach Hause geschleppt, ausgepackt, eingesteckt- wieder der selbe Fehler. Das alles soll über 100 Euro kosten, und es ist ja noch nicht das Ende der Geschichte erreicht. Wer weiß wie oft wir das gute Stück noch hin- und herschicken, schleppen. Ich bin enttäuscht! Das habe ich von MIELE nicht erwartet. Und ganz sicher: das war der letzte Mieleversuch. Der Dyson meines Sohnes wird deutlich mehr strapaziert und saugt und saugt- und der billige no name- Sauger meiner Nachbarin wurde auf Kulanz einfach ausgetauscht.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Staubsauger

Datenblatt zu Miele S 8930

Staubsauger
Bodenstaubsauger (Netz) vorhanden
Leistungsaufnahme 2200 W
Staubsaugen
Beutellos fehlt
Mit Beutel vorhanden
Wasserfilterung fehlt
Staubkapazität 4,5 l
Aktionsradius 11 m
Geeignet für Allergiker vorhanden
Geeignet für Tierhaare vorhanden
HEPA-Filter vorhanden
Leistungssteuerung am Saugrohr vorhanden
Düsen
Elektrobürste vorhanden
Fugendüse vorhanden
Kombidüse vorhanden
Mini-Turbo-Düse fehlt
Parkettdüse fehlt
Polsterdüse vorhanden
Saugpinsel / -bürste vorhanden
Turbodüse fehlt
Energielabel
Lautstärke 76 dB

Weiterführende Informationen zum Thema Miele S 8930 können Sie direkt beim Hersteller unter miele.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: