Microsoft OneNote 2010 Test

(Organisationssoftware)
OneNote 2010 Produktbild
  • Sehr gut (1,0)
  • 2 Tests
3 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Dokumenten-/Medien-Management
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt

Tests (2) zu Microsoft OneNote 2010

    • c't

    • Ausgabe: 9/2012
    • Erschienen: 04/2012
    • 2 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Unterm Strich stehen die multimedialen Fähigkeiten, mit denen OneNote aus der Masse der Notizenprogramme heraussticht nur unter Windows zur Verfügung. ...“

    • Business & IT

    • Ausgabe: 12/2011
    • Erschienen: 11/2011
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (4 von 5 Punkten)

    „Es sind vor allem Kleinigkeiten wie die sauberen Textumbrüche oder die leistungsstarke Volltextsuche, die bei Microsoft OneNote 2010 Spaß machen. Das enge Zusammenspiel mit dem Office-Paket vermeidet aufwendige Kopierarbeiten. Fehlende Plattformen wie etwa Mac OS X lassen sich per Web-App anbinden.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Microsoft OneNote 2010

  • Quicken Deluxe 2012 EV Jubiläumsversion (Version 20.... | Software | Zustand gut

    Quicken Deluxe 2012 EV Jubiläumsversion (Version 20. . . . | Software | Zustand gut

Kundenmeinungen (3) zu Microsoft OneNote 2010

3 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Datenblatt zu Microsoft OneNote 2010

Funktionen
Software-Typ Box
Systemanforderung
Min. benötigter Festplattenplatz 3072MB
Min. benötigter RAM 256MB
Mindestsystemvoraussetzungen Internet Explorer 6
Minimum Prozessor 500 MHz
Weitere Spezifikationen
Kompatible Betriebssysteme Windows XP, 7, Vista, Server 2003 R2 MSXML 6.0, Server 2008
Mac-Kompatibilität fehlt
Plattform PC
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: X15-29510
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Verborgene Qualitäten Business & IT 12/2011 - So kann man Informationen aus unterschiedlichen Programmen sammeln, um sie etwa bei einer Besprechung schnell aus dem Notizblock heraus aufzurufen. Im Internet Explorer geöffnete Webseiten lassen sich per Kontextmenü an OneNote übergeben. Der Seiteninhalt wird dabei extrahiert und lässt sich somit weiterverarbeiten. Microsoft OneNote 2010 ist in Deutschland für Windows und Windows Phone erhältlich. Über den amerikanischen App Store kann man das Tool zudem kostenfrei für das iPhone herunterladen. …weiterlesen