Kleben Plus - Kleben, Dichten, Füllen Produktbild
  • Sehr gut 1,0
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,0)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Mon­ta­ge­kle­ber
Geeignet für: Holz, Gips, Sty­ro­por, Stein, Kera­mik, Metall
Mehr Daten zum Produkt

MEM Kleben Plus - Kleben, Dichten, Füllen im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2012
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (5 von 5 Punkten)

    Mit dem Monatgekleber von MEM sind eine Menge Oberflächen behandelbar. Der Polymerkleber ist für den Außen- und Inneneinsatz geeignet und in 3 Ausführungen erhältlich. Somit kann man wählen, was man braucht: grau, weiß oder farblos. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu MEM Kleben Plus - Kleben, Dichten, Füllen

  • MEM Montage-Kleber ALLGROUND 3 in 1 430 g weiß
  • MEM Montagekleber ALLGROUND 3in1 (Weiß, 430 g) - 500235-1
  • MEM Montage-Kleber ALLGROUND 3 in 1 430 g weiß
  • MEM Montage-Kleber Allground 3 in 1 weiß, 430g
  • MEM Kleben Allground 3 in 1 Weiß 430 g
  • MEM Montage-Kleber Allground 3 in 1 430 g weiß
  • MEM Montage-Kleber ALLGROUND 3in1 430 g weiß
  • 4,33€/100g MEM Kleben Plus - 430 g Weiß - Kleben Füllen Dichten
  • MEM Montage-Kleber Allground 3 in 1 weiß 430 g
  • MEM Montage-Kleber ALLGROUND 3 in 1 430 g weiß

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu MEM Kleben Plus - Kleben, Dichten, Füllen

Typ Montagekleber
Geeignet für
  • Metall
  • Keramik
  • Stein
  • Styropor
  • Gips
  • Holz

Weiterführende Informationen zum Thema MEM Kleben Plus - Kleben, Dichten, Füllen können Sie direkt beim Hersteller unter mem.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Einfach kleben

Heimwerker Praxis 2/2012 (März/April) - Für Heimwerker stellt das Kleben immer öfter eine Alternative zu anderen Verbindungsmöglichkeiten dar. Denn immerhin werden heute Flugzeugtragflächen, die Aufbauten von Lastkraftwagen und natürlich Pkws durch Klebstoffe zusammengehalten. Sogar in der Medizin werden heute Wunden ‚verklebt‘.Heimwerker Praxis (2/2012) stellt auf zwei Seiten verschiedene Klebstoffarten vor, darunter unter anderem Holzleim, Sekundenkleber, Montagekleber und Industriekleber. …weiterlesen

Wassereinbruch!

segeln 6/2012 - Auf See können herausgefallene Propellerwellen oder gebrochene Seeventile den Untergang des Schiffes bedeuten – wenn die Crew mit der Situation überfordert ist und sich nicht zu helfen weiß. Wir haben verschiedene Leckabwehrmethoden am Steg getestet und viele wichtige Erkenntnisse gewonnen.Die Zeitschrift segeln (6/2012) hat verschiedene Methoden zum Stopfen von Wasserlecks ausprobiert. So wurden zum Beispiel Kartoffeln und Möhren zum einfachen Verschließen oder aber auch Lecksegel, Holzpropfen, Brett und Schwammtuch benutzt. Welche Mittel letztendlich erfolgversprechend waren, kann man in diesem 4-seitigen Artikel nachlesen. …weiterlesen