Web Stick S4011 Produktbild
ohne Note
1 Test
Gut (2,1)
27 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: 3G-​Surf­stick
Bau­form: Extern
Mehr Daten zum Produkt

Medion Web Stick S4011 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    34 Produkte im Test

    Datenübertragung: „befriedigend“ (3,1);
    Handhabung: „gut“ (2,3).

Kundenmeinungen (27) zu Medion Web Stick S4011

3,9 Sterne

27 Meinungen (5 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
10 (37%)
4 Sterne
5 (19%)
3 Sterne
4 (15%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
3 (11%)

4,0 Sterne

21 Meinungen bei Amazon.de lesen

  • Nachfolgemodell vom MEDION Webstick S4011 auch top!!!

    von CityTiger1970

    ich habe den MEDION Webstick S4011 und nun auch den aktuellen Webstick von MEDION und kann nur sagen:
    ich komme mit beiden sehr gut klar, der aktuelle ist mit 7,2mbits sogar doppelt so schnell (siehe Bedingungen für Netz)
    ich persönlich rate jedoch von einer Simkarte von MEDION Talk ab, das Netz ist e-Plus und taugt eh nichts...
    am besten läuft es per Telekom (D1) oder Vodafone, alle anderen haben ihre Tücken...
    von Telekom (D1) gibt es übrigens per Prepaid einen Monatstarif für rund 10€...
    einfach ne Karte im Tarif xtra Triple kaufen

    Antworten
  • Antwort zu Bumiller

    von CityTiger1970

    wwie schin erwähnt geht es um den Stick und nicht um irgendwelche teueren Gebühren!!!
    MEDION kann nichts dafür das die Internetgebühren für den Webstick zu hoch sind, da ist e-plus für verantwortlich...
    der Stick kann individuell mit JEDER Simkarte von jeden Netzanbieter und jeden Provider betrieben werden, also nal schlau machen wer am billigsten ist und “billig heisst nicht das alles läuft wie man es will“

    Antworten
  • Updates sind kein Muss!!!

    von CityTiger1970

    da kann man mal sehen das hier einer absolut keine Ahnung er davon hat welchen Mist er über MEDION schreibt!!!
    also ich kann bei meinem PC die Funktion mit den beschriebenen Updates abschalten, was auch den Stick betrifft...
    es wird doch lediglich empfohlen Updates zu ziehen - ist kein Muss!!!
    jeder PC bekommt irgendwann mal ne Nachricht über irgendwelche Updates, wenn alles läuft braucht man auch nichts updaten...
    wäre ja als würde ich mir nen neuen Motor im Wagen einbaue obwohl der einwandfrei fährt, und das nur um auf den neuesten Stand zu srin???
    voll keine Checkung oder was???

    Antworten
  • Weitere 3 Meinungen zu Medion Web Stick S4011 ansehen
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Medion Web Stick S4011

Typ 3G-Surfstick
Bauform Extern
Schnittstelle USB

Weiterführende Informationen zum Thema Medion MD 97077 können Sie direkt beim Hersteller unter medion.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Unterwegs ins Netz

Stiftung Warentest - Im Handytest in test 1/10 „befriedigend“ (2,6). Karte für den Expresscard-Steckplatz, Adapter für Cardbus-Steckplatz mitgeliefert. Geprüft in der T-Mobile-Version als web'n'walk Expresscard V, die nur fürs T-Mobile-Netz vorgesehen ist. Sehr gute Datenübertragung per UMTS, gut auch im mobilen Einsatz. Gute Anleitung von T-Mobile, einfache Inbetriebnahme. Kostenkontrolle auch über Roamingsperre. Symbian-Betriebssystem. …weiterlesen

Der beste Weg ins schnelle Web

PCgo - Für den Anschluss ins Internet bieten sich diverse Zugangsmöglichkeiten an. Wir stellen Ihnen mit DSL, TV-Kabel, Mobilfunk und dem Anschluss via Satellitenschüssel die wichtigsten Zugangsarten vor und nennen deren Vor- und Nachteile.Auf 4 Seiten befasst sich die Zeitschrift PCgo (3/2010) mit DSL, Kabel und UMTS und ermittelt den besten Weg ins Internet. …weiterlesen

So schnell ist Ihr DSL

PC-WELT - Sind mehrere Kabelabschnitte hintereinander geschlossen, überprüfen Sie, ob die Verbindungen ordentlich verschraubt sind. Haben Sie mehrere Telefondosen, nutzen Sie unbedingt die erste, also diejenige, welche die kürzeste Verbindung zum Hausübergabepunkt im Keller hat. Als nächster Punkt wäre das DSL-Modem zu nennen, das meistens in den WLAN-Router integriert und für die Übertragung der Daten über die Telefonkupferkabel zuständig ist. …weiterlesen

Online mit dem LTE-Router

PC-WELT - Dazu holt der LTE-Router quasi das Internet aus der Mobilfunkluft und gibt es per LAN oder WLAN an die lokalen Surfgeräte weiter. An den LTE-Router lassen sich zudem Geräte wie Drucker, Scanner und NAS-Speicher anschließen. Einige Router-Modelle arbeiten außerdem als Telefonanlage. Wie bei einem DSL-Router können die mit dem Internet verbundenen Rechner gleichzeitig online gehen. In den Router wird die LTE-SIM-Karte eingesetzt, die Sie beim Abschluss eines LTE-Vertrags vom Provider erhalten. …weiterlesen

12 Sticks im Test

MAC LIFE - USB-Sticks für das mobile Surfvergnügen am Mac gibt es inzwischen viele. Doch nicht immer hält die meist auf dem Stick vorinstallierte Software, was sie verspricht. Abstürze oder wenig inuitive Bedienung sind leider kein Einzelfall. Mac Life testete 12 Sticks auf ihre Mac-Tauglichkeit im Installations- und Nutzungsalltag.Testumfeld:Im Test befanden sich zwölf Surf-Sticks. Sie erhielten Bewertungen zwischen 0 und 5 von jeweils 6 erreichbaren Punkten. …weiterlesen