• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
Meinung verfassen
DAB+: Nein
UKW: Ja
Internetradio: Nein
WLAN: Nein
Bluetooth: Nein
Lautsprecher: Sepa­rat
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Life E64704 (MD 43198)

Solide, gut klin­gende Mini-​Anlage für klei­nes Geld

Stärken

  1. guter Sound
  2. klein und kompakt
  3. verschiedene Klangeinstellungen
  4. 30 Speicherplätze für Radiosender

Schwächen

  1. kein Streaming

Die Mini-Anlage sieht nicht nur hübsch aus, sondern macht laut Meinung vieler Rezensenten auch klanglich eine gute Figur – bei gerade mal 5 Watt RMS Ausgangsleistung. Toll dabei: Es gibt insgesamt fünf verschiedene EQ-Presets – nämlich Flat, Klassik, Pop, Rock und Jazz – womit verschiedene Vorlieben bedient werden. Ergänzend zum CD-Player kann sie mit einem internem Tuner punkten, zudem stehen 30 Speicherplätze für Radioprogramme bereit. Kein Streaming: Dass WLAN nicht an Bord ist, verwundert in diesem Preisbereich nicht. Bluetooth böte sich hier aber als praktische, günstigere Streaming-Alternative, ist aber leider auch nicht vorhanden. Immerhin sind analoge Audioeingänge verbaut, die Sie verwenden können, um Musik von externen Audioquellen zuzuspielen.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Datenblatt zu Medion Life E64704 (MD 43198)

Komponenten
CD-Player vorhanden
CD-Receiver fehlt
Receiver fehlt
Plattenspieler fehlt
Fernbedienung vorhanden
Lautsprecher Separat
Leistung
Leistung (RMS) 5 W
Empfang
DAB+ fehlt
DAB fehlt
UKW vorhanden
Internetradio fehlt
Netzwerk
LAN fehlt
WLAN fehlt
Bluetooth fehlt
DLNA fehlt
NFC fehlt
Streaming
AirPlay fehlt
Multiroom
MusicCast fehlt
Ausstattung
Wecker vorhanden
Sleeptimer vorhanden
Displaydimmer fehlt
Anschlüsse
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) vorhanden
Kopfhörer vorhanden
Phono fehlt
Antenne fehlt
Subwoofer fehlt
Digital
USB fehlt
Digitaler Audio-Eingang fehlt
Kartenleser fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Einen draufgesetzt

HiFi Test 3/2013 (Mai/Juni) - Wer WLAN nutzen möchte, muss natürlich sein Netzwerk auswählen und das Passwort eingeben - auch das ist in einer Minute erledigt. Wenn das Netzwerk dann eingerichtet ist hat man neben dem Audiostreaming auch noch die Möglichkeit, per Airplay Töne von Apple-Geräten wiederzugeben. Am elegantesten bedient man dieses Set per Smartphone mit einem UPnP-Programm, wobei man hier natürlich nur Zugriff die Netzwerkfunktionen hat. …weiterlesen