Gut (2,3)
5 Tests
ohne Note
5 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Medion GoPal S3747 (Europa) im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“

    Platz 2 von 2

    „Die Streckenführung ist exakt, aber nicht auf aktuellem Stand. Auf dem Motorrad mangelt es an präziser Ablesbarkeit und guter Bedienung.“

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    Funktionsumfang / Ausstattung / Display: „zufriedenstellend“ / „gut“ / „schlecht“;
    Bedienung / Handbuch: „zufriedenstellend“ / „sehr schlecht“;
    Streckenführung A>B / Route: „zufriedenstellend“ / „schlecht“;
    Bluetooth-Einbindung Handy / Headset: nicht vorhanden / „zufriedenstellend“;
    Lautstärke / Verständlichkeit: „gut“ / „sehr gut“.

    • Erschienen: Dezember 2011
    • Details zum Test

    Note:1,6

    „Plus: reichhaltige Ausstattung; leistungsfähige Straßen- & Outdoor-Navigation; robustes Gehäuse; niedriger Preis.
    Minus: kein TMC; kleines Display; lange Startphase, kein Standby.“

    • Erschienen: April 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Das Medion S3746 ist für die Motorradnavigation brauchbar: dafür sprechen Halterung, wechselbarer Akku und das Können des kleinen 3,5-Zoll Gerätes. Die Bedienung ohne Direktzugriffsknöpfe und die beiden stark getrennten Insellösungen, Outdoor- versus Straßennavigation, sollten nach dem Vorbild von CompeGPS und Falk Ibex noch mehr zusammenwachsen. Wenn die Zeit reif dafür ist, stehen bestimmt ein schnellerer Prozessor und ein helleres Display zur Verfügung. ... So lange lässt sich gut arbeiten mit Medions ersten Hybridnavigationsgerät S 3747.“

    • Erschienen: März 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... In der Praxis sendet der Empfänger stets schnell ein Signal, die Routenberechnung ist meist zügig erledigt, und Text-to-Speech-Sprachanweisungen erfolgen immer rechtzeitig via Bluetooth oder über den eingebauten Lautsprecher. ...“

Kundenmeinungen (5) zu Medion GoPal S3747 (Europa)

1,0 Stern

5 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
5 (100%)

1,0 Stern

4 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,0 Stern

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Nur Ärger, fing beim Kauf an und hörte beim Medion-Service auf

    von glori

    Benotung: 6 minus
    Beim Kauf fehlten gleich zwei Dinge, 2. Akku und Netzadapter, Verbindung mit dem Service aufgenommen und dort tat man so als sei dies kein Problem schnellstens die
    Sache zu beheben. E-Mail über Service und alles gehe sehr schnell und unbürokratisch. Hustekuchen, nach ca. 5 Tagen erneute Email möge doch bitte den Kaufbeleg und eine schriftliche Erklärung mit Unterschrift abgeben, dass die Teile tatsächlich gefehlt haben, wobei hier nur von einem fehlendem Teil die Rede war. Gesagt getan. Nach ein paar Tagen kam der 2. Akku. Wieder ans Telefon und den Netzadapter moniert. Kein Problem, schicken wir gleich raus. Letztendlich kamen dann 2 Netzadapter, da scheinbar die rechte nicht wußte was die linke tat.
    Habe dann versucht mit dem Gerät lt. Bedienungsanleitung, nur auf CD zu hantieren und mußte dann feststellen, dass es eine SD-Karte wollte die gar nicht vorhanden bzw. nötig war. Hatte dann die Schnauze voll und das Gerät zurück gegeben. Bisher war ich mit allen Medionprodukten sehr zufrieden. Doch diesmal war alles unter S...

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

GoPal S3747 (Europa)

All­round-​Navi für Auto, Gelände und Motor­rad

Medion nimmt ab Oktober 2010 mit dem GoPal S3747 ein Navi in sein Programm auf, dass gleich in drei Einsatzbereichen eine Lotsenfunktion übernimmt. Es kann nämlich nicht nur im Auto benutzt werden, sondern navigiert auch auf Wander- und Radwegen sowie im Gelände und besitzt darüber hinaus einen Motorrad-Modus.

Das GoPal S3747 bildet im Medion-Portfolio das Pendant zu dem ebenfalls ab Oktober erhältlichen GoPal S3647. Identisch bei beiden Navis ist die 2-in-1-Funktionalität als Auto- und Outdoornavi. Die Geräte lotsen ihren Besitzer auf Wander- und Radwegen, können aber auch zur Erstellung von Routen im Gelände eingesetzt werden. An Bord ist eine Topo-Deutschlandkarte (1:100.000), jedem Käufer steht darüber hinaus kostenlos zu, sich einen frei wählbaren Ausschnitt aus einer Topo-Karte im Maßstab 1:25.000 auf das Navi zu laden. Außerdem lassen sich auch eigene Karten auf das Navi aufspielen.

Unterwegs besteht zudem die Möglichkeit, Höhenprofile abzufragen, ein Info-Fenster liefert Angaben zur noch ausstehenden Wegstrecke, Höhe, Geschwindigkeit sowie dem ungefähren Energieverbrauch – damit rechtzeitig Müsli-Riegel nachgeschoben werden können. Dank eines wasserfesten und stoßsicheren Gehäuses (IPX7) kann das GoPal S3747 ohne Bedenken auf dem Fahrrad oder bei Wandertouren an regnerischen Tagen mitgenommen werden.

Das GoPal 3474 geht in der Ausstattung über das GoPal 3647 hinaus. Die Routenanweisungen lassen sich bei ihm via Bluetooth auf ein Headset weiterleiten, außerdem sind 200 Motorrad-Touren auf dem Gerät zu finden sowie ein spezieller Motorradmodus – über den zwar noch nichts Genaueres bekannt ist, der aber aller Wahrscheinlichkeit die Option bieten wird, landschaftlich schöne, kurvenreiche Routen sich erstellen zu lassen. Außerdem verfügt das GoPal 3747 noch über einen Fahrspurassistent und berechnet Alternativrouten.

Beide Navis sind mit einem transreflektiven Display (3,5 Zoll) ausgestattet, das auch bei stärkerem Sonnenschein noch ablesbar sein soll. Während das GoPal 3647 für Autofahrer, die ab und an sich per Velo der Fuß ins Gelände wagen, eine vernünftige, überlegenswerte 2-in-1-Lösung darstellt, sollten Biker sich das GoPal 3747 vormerken – inwieweit es sich mit den Spezialnavis für Biker wie dem TomTom Rider (Urban Rider, Central Europe, 229 Euro bei Amazon, Urban Rider Europa-Karten, 300 Euro bei Amazon oder Rider 2nd Edition, Europa, 449 Euro bei Amazon) beziehungsweise Garmins Zumo (220, für 330 Euro bei Amazon , 660, für 500 Euro bei Amazon )messen kann, steht noch aus. Sollte es jedoch preislich attraktiv sein und einen einigermaßen vernünftigen Motorradmodus bieten, ist die Frage, ob es unbedingt ein zusätzliches, zweites Motorradnavi neben einem Auto-Navi sein muss, mehr als berechtigt.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Medion GoPal S3747 (Europa)

Streckenoptionen
Auto vorhanden
Motorrad vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Nicht nur günstig

Tourenfahrer - Medions ‚GoPal S3747‘ beeindruckt nicht nur durch seinen günstigen Preis, sondern auch mit einer reichhaltigen Ausstattung. Doch wo Licht ist, ist auch Schatten. …weiterlesen