Ø Gut (2,4)

Tests (3)

Ø Teilnote 2,4

(25)

o.ohne Note

Medion GoPal E4460 im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 6/2012
    • Erschienen: 05/2012
    • Produkt: Platz 2 von 4
    • Seiten: 8

    „befriedigend“ (2,7)

    Navigation (45%): „befriedigend“ (3,3);
    Handhabung (35%): „gut“ (2,1);
    Verarbeitung (5%): „befriedigend“ (3,5);
    Nutzungszeit mit Akku (5%): „befriedigend“ (3,0);
    Vielseitigkeit (10%): „gut“ (1,9).  Mehr Details

    • Computer - Das Magazin für die Praxis

    • Ausgabe: 7/2012
    • Erschienen: 05/2012
    • Produkt: Platz 4 von 8

    „gut“ (2)

    Preis/Leistung: 3,00

    Ausstattung: „gut“ (1,50);
    Halterung und Kabelführung: 3,00;
    Karten: 1,00;
    Displaygröße: 2,00;
    Preis: 3,00.  Mehr Details

    • Plus X Award

    • Erschienen: 02/2012
    • 5 Produkte im Test

    „Plus X Award-Empfehlung“

    „Bedienkomfort“,„Funktionalität“

    „Nicht nur Navigationsfunktionen, sondern auch die Arbeit als Bluetooth-Freisprecheinrichtung übernimmt das Medion GoPal E4460 im Auto. ...“  Mehr Details

Kundenmeinungen (25) zu Medion GoPal E4460

25 Meinungen (4 ohne Wertung)
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
4
4 Sterne
4
3 Sterne
4
2 Sterne
0
1 Stern
9
  • Top Gerät für Kenner

    von Bernd200
    • Vorteile: einfache Bedienung, arbeitet schnell, Display bei Sonne gut sichtbar, etwas versteckte, aber nützliche Zusatzfunktionen, Win CE6, TMC-Antenne im Ladekabel, super günstig als B-Ware
    • Nachteile: Akku entlädt sich schnell, mitgelieferte Software schlecht
    • Geeignet für: Auto, LKW, Wohnmobile

    Wer in der Bucht nach B-Ware sucht wird für knapp 50-60€ fündig, und bekommt ein Win CE6 Gerät mit kleinen Schwächen!
    Akkuproblem kann mit Resetknopf auf der Rückseite beseitigt werden, mit Gopal PE6.1 wird die Navigation wesentlich besser als mit AE oder ME6 und mit AE7 wirds noch besser! Alles im Netz zu finden!
    Mit einer PE Version hat man volle Ausstattung mit 3D Gebäuden, Bergdarstellung, Spurassistent, 3D Kreisverkehr u.s.w Also ähnlich wie 300€ Navis der hochgelobten konkurenz!
    TMC Empfang ist ausreichend, Speicherkarte kostet im Netz 5€, also alles andere als ein schlechtes Gerät!
    Die mitgeliferte Gopalversion ist das Problem, aber da gibts Abhilfe.
    Akku: einfach den Powerknopf lange drücken zum abschalten, dann hällt der Akku fast 2 Wochen, und bei völliger Entladung einfach an das Ladekabel anschließen und den Resetknopf auf der Rückseite drücken und es geht sofort los!

    Antworten

  • Medion GoPal E4460 Ansage

    von CaptainAmerica

    ich kann den Beitrag von Michael1969 nur bestätigen. Aus unerfindlichen Gründen hängt sich die Ansage auf und jegliche Sprachansage fehlt, das ist unakzeptabel.

    Antworten

  • Nicht empfehlenswert

    von Michael1969
    • Nachteile: arbeitet langsam, Bedienung umständlich
    • Geeignet für: Auto

    Ist mein erstes Navigationsgerät. Doch die Ansagen kommen ungenau, so der Hinweis "Rechts abbiegen in 300 Meter" wobei man in der Realität schon 20 Meter vor der Abbiegung ist. Doch die Krönung an dem Gerät ist, dass man auf einer Strecke von ca. einer Stunde oder 100 km die Strecke angesagt bekommt, doch dann ohne Warnhinweis die Akustik ausbleibt und nur noch die Bildschirmhinweise erfolgen. Das ist meiner Meinung nach völlig daneben. Habe mein erstes Gerät schon umgetauscht, doch beim Nachfolger das gleiche Problem. Ich gebe das Gerät zurück.

    Antworten

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Medion GoPal E4460

Gerätedaten
Größe interner Speicher 4 GB
Ausstattung
Sprachansage Route vorhanden
Bluetooth vorhanden
Bildbetrachter vorhanden
Streckenoptionen
Auto vorhanden
Motorrad vorhanden
Verkehrsinformationen
TMC vorhanden
TMC Pro vorhanden
Assistenzfunktionen
Fahrspurassistent vorhanden
Geschwindigkeitswarner vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Medion GoPal E4460 können Sie direkt beim Hersteller unter medion.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Smartphone überholt Navi

Stiftung Warentest (test) 6/2012 - Dafür laufen die Ansagen weiter - bei vielen Apps in leisem Ton. Doch bei bei den Android-Apps von Navigon und Sygic tönt die Ansage unverdrossen weiter. Das stört sowohl den Fahrer als auch den Anrufer, der alles mithört. Beim Telefonieren ist ausgerechnet ein Navigationsgerät komfortabler als die Smartphones: Das Medion verbindet sich über Bluetooth mit dem Handy. Bei Anrufen reicht ein Klick zum Anne>hmen. Während des Gesprächs läuft die Fahranzeige weiter, die Ansage schweigt. …weiterlesen