Medion Akoya P54028 (MD 20328) Test

(Monitor)
Akoya P54028 (MD 20328) Produktbild
  • keine Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 20"
  • Paneltechnologie: TN
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Akoya P54028 (MD 20328)

20-Zöller bei Aldi – Zuschlagen!

Seit dem 06.06.2012 vertreibt der Discounter Aldi über seine Nord-Filialen einen PC-Monitor, bei dem Kunden, die einen soliden Allrounder suchen, bedenkenlos zuschlagen dürfen. Zu haben ist der Akoya P54028 (MD 20328) nämlich für unter 100 EUR, womit er nahezu alle Konkurrenten auf dem Markt aussticht. Allerdings sollte vorher bedacht werden, dass die Bildschirmdiagonale lediglich bei 20 Zoll liegt – und einige Geräte in der nächsthöheren Klasse ebenfalls schon für rund 100 EUR zu haben sind.

Solide Hausmannskost – auf den ersten Blick mag es sich vielleicht etwas abfällig anhören, den PC-Monitor mit diesen Worten zu charakterisieren. Dem ist aber nicht so. Denn auf das Gros seiner Konkurrenten im Consumer-Bereich trifft diese Bezeichnung ebenfalls zu. Die Bildschirme lassen sich durch die Bank sehr gut als Allrounder einsetzen, also sowohl für Office- als auch Multimedia-Anwendungen. Die ihn ihnen verbaute Flüssigkristalltechnologie gilt unter Fachleuten als ausgereift, die Bildqualität erfüllt in der Regel die subjektiven Erwartungen in puncto Farbwiedergabe. Lediglich Fotografen meiden die Consumer-Modelle, da sie nicht farbkritisch sind. Ferner lassen sich auf den Bildschirmen bewegte Bilder ohne Schlieren- und Nachzieheffekte wiedergeben, eine Ausnahme stellen meist nur ambitionierte PC-Spieler dar, die höchste Ansprüche an die Reaktionsschnelligkeit ihrer Monitore stellen. Für Videos und Co sind die Geräte hingegen meist flott genug. All dies wird mit Sicherheit daher auch auf den Medion-Monitor zutreffen, die Gefahr, einen Fehlgriff zu landen, ist demnach minimal. Zum Lieferumfang gehören ferner alle benötigten Kabel – keine Selbstverständlichkeit in diesem Segment –, in puncto Design schließlich ist das Gerät ebenfalls gefällig – was will man also mehr.

Vielleicht eine höhere Auflösung? Denn der Medion bietet nur 1.600 x 900 Pixel, erreicht also nicht Full-HD-Niveau, also die zum Beispiel für einen Blu-ray-Player eigentlich adäquate Bildschirmauflösung. 20 Zoll-Bilddiagonale sind aufgrund des Seitenverhältnisses von 16:9 auch nicht gerade üppig – die meisten Bildschirme, die derzeit über den Ladentisch gehen, stammen nicht ohne Grund aus dem 22- und 24-Zoll-Bereich. Und genau hier liegt die Crux des Aldi-Angebots: mit seinen 99 EUR sticht er zwar die Konkurrenz in seiner Zoll-Klasse locker aus. In der nächsthöheren Zollklasse jedoch sind aufgrund der hohen Verkaufszahlen und der daraus sich ergebenden Konkurrenzsituation einige Modelle kaum teurer, bieten dafür eine Full-HD-Auflösung und zwei Zoll mehr Bildfläche – ein Seitenblick auf das Angebot im 22-Zoll-Bereich lohnt sich also, bevor die nächstgelegene Aldi-Filiale gestürmt wird.

Datenblatt zu Medion Akoya P54028 (MD 20328)

Bildseitenverhältnis 16:9
Displayhelligkeit 250 cd/m²
DVI vorhanden
Lautsprecher vorhanden
LED-Backlight vorhanden
Paneltechnologie TN
Reaktionsgeschwindigkeit (Grau-zu-Grau) 5 ms
TFT-Monitor vorhanden
VESA-Bohrung vorhanden
VGA vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen