Blutdruckmessgerät mit Pumpball und Oberarm-Manschette Produktbild
  • Gut

    1,9

  • 0  Tests

    143  Meinungen

keine Tests
Testalarm
Gut (1,9)
143 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Art der Mes­sung: Stetho­skop­mes­sung
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Medical Impex Blutdruckmessgerät mit Pumpball und Manschette

Blut­druck-​Mes­sung wie beim Arzt

Das gibt es also noch: Ein klassisches Blutdruckmessgerät mit Pumpball, Oberarmmanschette und Stethoskop wie beim Arzt, in der Apotheke oder in Kliniken. Das von Medical Impex vertriebene aneroide Modell richtet sich an alle, die den modernen, vollautomatischen High-Tech-Geräten nichts abgewinnen können. Allerdings scheint es vor allem für ein professionelles Arbeitsumfeld entwickelt zu sein. Denn für die Anwendung zur Selbstdiagnose ist ein solches Gerät meist zu komplex in der Bedienung, wie das vorliegende Gerät beispielhaft zeigt.

Nichts für häufige Blutdruckkontrolle in Eigenregie

Grundsätzlich fallen die Kundenbewertungen zum Medical Impex-Produkt positiv aus. Immerhin 17 von 27 Rezensenten befinden Bedienung und Messgenauigkeit als durchaus in Ordnung. Zwar lasse das Gerät mit seinem Doppelkopf-Stethoskop nur die Messung bei anderen zu, zur Selbstdiagnose sei es bauartbedingt weniger geeignet. Auch halten der akustikfreundliche Doppelschlauch und die progressiven Ventile zum Druckablauf alle Versprechen. Als Einsteigergerät könne es durchaus empfohlen werden – wenigstens dann, wenn der Blutdruck nur sporadisch gemessen wird und etwa stressbedingter Bluthochdruck ermittelt werden soll.

Häufige Kritikpunkte

Allerdings urteilt etwa ein Drittel der bisherigen Käufer kritisch über das Gerät. So öffne das Ablassventil zu schnell, wodurch eine ruhige Messung kaum möglich sei. Auch sei der Anpressdruck des Stethoskop im Bereich der Ohroliven sei unangenehm straff. Hinzu gesellen sich kleinere Macken wie die nur mäßig haltende Oberarmmanschette, die nur für kleinere bis mittlere Oberarmumfänge geeignet sei – was allerdings überrascht, da der Hersteller eine Breite von 42 Zentimeter angibt, wie sie auch von Wettbewerbern in der Regel für kräftige Oberarmumfänge angeboten werden. Auch das Ablesen auf der Messskala falle schwer, da die Skalierung doch sehr eng ausgefallen sei.

Richtet sich an Fachkreise

Eines muss man den vollautomatischen Oberarm- und Handgelenkgeräten doch lassen: Anders als die Old-School-Modelle sind sie perfekt für die häufige Blutdruckmessung in Eigenregie, da klar ablesbar, reproduzierbar und - wie die Stiftung Warentest zuletzt (10/2012) erfreulicherweise feststellen konnte - in der Regel genauso verlässlich wie herkömmliche Blutdruckmesser, die richtige Anwendung vorausgesetzt. Sicherlich, angesichts der doch hohen Fehlbedienrisiken wird man Pumpballgeräte eher in der Hand von Fachpersonal finden – doch wer gerade darin ein Kaufargument sieht, dem sei das Medical Impex gerne empfohlen. Bei 15,50 EUR (Amazon) sollte der potenzielle Schaden nicht allzu groß ausfallen.

zu Medical Impex Blutdruckmessgerät mit Pumpball und Oberarm-Manschette

  • Blutdruckmessgerät Romed mit Pumpball und Oberarm Manschette mit
  • Blutdruckmessgerät Romed mit Pumpball und Oberarm Manschette mit

Kundenmeinungen (143) zu Medical Impex Blutdruckmessgerät mit Pumpball und Oberarm-Manschette

4,1 Sterne

143 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
87 (61%)
4 Sterne
16 (11%)
3 Sterne
23 (16%)
2 Sterne
10 (7%)
1 Stern
9 (6%)

4,1 Sterne

143 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Blutdruckmessgeräte

Datenblatt zu Medical Impex Blutdruckmessgerät mit Pumpball und Oberarm-Manschette

Gerätedaten
Art der Messung Stethoskopmessung

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: