ME Geithain ME 800 K im Test

(Aktivlautsprecher)
ME 800 K Produktbild
  • Sehr gut 1,0
  • 2 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Stand­laut­spre­cher
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu ME Geithain ME 800 K

    • stereoplay

    • Ausgabe: Lautsprecher Jahrbuch 2011
    • Erschienen: 11/2010
    • Seiten: 1

    ohne Endnote

    „... Die Messergebnisse der 800 K könnten aus einem Lehrbuch für Boxenentwickler stammen. Variable Ortsfilter gestatten eine individuelle Anpassung an den Raum. Die Box klingt majestätisch-souverän, ultraneutral und jederzeit gefühlvoll. Wer es gerne amtlich mag, ist mit diesem Nobelschallwandler am Ziel seiner Träume.“  Mehr Details

    • stereoplay

    • Ausgabe: 1/2010
    • Erschienen: 12/2009
    • Produkt: Platz 1 von 3
    • Seiten: 10

    „überragend“ (95 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Wer Amtlichkeit anstrebt, einen Schallwandler, der auch bei Rundfunkprofis und Toningenieuren größte Zustimmung findet, ist mit der überragend neutralen und ultra-hochauflösenden Geithain mit Abstand am besten bedient. Mit ihrem grandiosen Koax und der einzigartigen Bassniere ist die ME 800 K der Geniestreich schlechthin.“  Mehr Details

Datenblatt zu ME Geithain ME 800 K

Gewicht 88 kg
Typ Standlautsprecher
Verstärkung Aktiv
Wege 4

Weiterführende Informationen zum Thema ME Geithain ME800K können Sie direkt beim Hersteller unter me-geithain.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Von den Profis lernen

stereoplay Lautsprecher Jahrbuch 2011 - Die breite Schallwand bietet Raum für zwei 40 Zentimeter große Tieftöner, die von jeweils 1000 Watt starken Schaltendstufen und elektroni schen Filtern befeuert werden. Damit die gewaltige Klangkraft frei von Dröhnen und Wummern bleibt, ist in der 800 die markentypische Bassniere verbaut; hier erzeugen selektiv wirkende Dämmstoffe und Gehäuseöffnungen ein nierenförmiges Abstrahlverhalten bei tiefen Frequenzen. Hinter der Box ist der Bass dadurch 10 Dezibel leiser als davor. …weiterlesen

Alle Probleme gelöst

stereoplay 1/2010 - Rückt den Hörer dicht an die Bühne, klingt sehr plastisch bei klarer Ortbarkeit. Tonal etwas eigenwillig, verträgt sich bestens mit Röhren. Das aktuelle Spitzenmodell des sächsischen Studio ausrüsters ME Geithain ver dankt seine wuchtige Erschei nung nicht zuletzt zwei 40 Zentimeter großen Basstreibern, die elektronisch entzerrt eine Grenzfrequenz unter 30 Hertz erzielen, in Kombination mit Spitzenschallpegeln weit im dreistelligen Bereich. …weiterlesen