• ohne Endnote

  • 0 Tests

152 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Antriebs­art: Ben­zin
Schnitt­breite: 40 cm
Fang­korb­vo­lu­men: 50 l
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Fang­korb mit großem Volu­men und leis­tungs­star­ker Motor

Ein Benzin-Rasenmäher, wie der McCulloch M40-125, macht immer dann Sinn, wenn große Flächen gemäht werden sollen oder die zu pflegenden Rasenstücken weiter auseinander liegen. Ausgestattet mit einem leistungsstarken Viertakt-Motor von Briggs & Stratton und einem großen Fangkorb, der 50 Liter geschnittenes Gras fasst, eignet sich der Rasenmäher laut Hersteller am besten für Flächen bis zu 1.200 Quadratmeter.

Nur radweise Schnitthöhenverstellung, aber gute Mähergebnisse

Mit 23,6 Kilogramm ist der McCulloch für einen Benzinrasenmäher und trotz eines pulverlackierten Gehäuses aus Stahl relativ leicht, hat aber leider keinen Radantrieb. Das erschwert das Schieben in unwegsamen Gelände. Dennoch wird das Gerät von vielen Hobbygärtnern gut bewertet. Diese loben besonders das Mähergebnis und die einfache Handhabung. Die große Schnittbreite von 40 Zentimetern sorgt dafür, dass beim Mähen weniger Bahnen gelaufen werden müssen und die fünffache Schnitthöhenverstellung von zwei bis 7,5 Zentimetern verhilft zu individuellem Grasschnitt. Leider muss die Schnitthöhe über Hebel an jedem Rad einzeln eingestellt werden. Ein zentraler Hebel, wie bei anderen Rasenmähern, wäre hier wesentlich komfortabler.

Trotz teilweise guter Nutzerwertungen viele Kritikpunkte

Bevor es mit dem ersten Mähen losgehen kann, muss das Gerät zusammengebaut werden. Einige Nutzer berichten sogar davon, dass das enthaltene Messer bei der Lieferung nicht wirklich scharf ist und daher nachgeschliffen werden muss. Wenn diese Hürden genommen sind und bleifreies Benzin und Motoröl eingefüllt wurden, kann indes der Motor gestartet werden, was nach Meinung von Rezensenten durch Drücken des Primers und Ziehen des Seilzugs am Führungsholm sehr unproblematisch ist. Nach Angabe von Rezensenten ist der Benzinverbrauch des Motors recht gering – diese sprechen davon, dass rund 800 Quadratmeter mit 1,5 Liter Normalbenzin gemäht werden können. Insgesamt gehen die Meinungen der Besitzer über den aktuell für nicht ganz 200 Euro bei Amazon angebotenen Rasenmäher stark auseinander und einige empfehlen ihn nicht. Dazu tragen die umständliche Schnitthöhenverstellung, eine fehlende Mulchfunktion und das Fehlen eines Tragegriffs maßgeblich bei. Wer bereit ist, etwas mehr auszugeben, erhält mit dem Einhell BG-PM 51 S-HW SE ein funktionsstärkeres Gerät.

von Heike

zu McCulloch M40-125

  • McCulloch 00096-71.746.01 Benzin-Mäher M40-125
  • McCulloch M40–125 Classic + – 46 cm, 110 cc Push Benzin Rasenmäher
  • McCulloch Benzin-Rasenmäher M40-125 Classic+ für ca. 700m² Rasenfläche
  • McCulloch M40-125 Benzin Rasenmäher 1.6 kW/2.2 PS Schnittbreite (max.) 40cm
  • McCulloch M40-125 Benzin Rasenmäher 1.6 kW/2.2 PS Schnittbreite (max.) 40cm
  • McCulloch M40-125 Benzin Rasenmäher 1.6 kW/2.2 PS Schnittbreite (max.) 40cm

Kundenmeinungen (152) zu McCulloch M40-125

3,9 Sterne

152 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
77 (51%)
4 Sterne
30 (20%)
3 Sterne
19 (12%)
2 Sterne
10 (7%)
1 Stern
16 (11%)

3,9 Sterne

148 Meinungen bei Amazon.de lesen

3,8 Sterne

4 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Rasenmäher

Datenblatt zu McCulloch M40-125

Mähen
Schnittbreite 40 cm
Min. Schnitthöhe 20 mm
Max. Schnitthöhe 75 mm
Einstellbare Höhenstufen 5
Fangkorbvolumen 50 l
Antrieb
Antriebsart Benzin
Leistung 1,6 kW
Tankvolumen 0,8 l
Maße & Gewicht
Gewicht 23,8 kg

Weiterführende Informationen zum Thema McCulloch M 40-125 können Sie direkt beim Hersteller unter mcculloch.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: