Die Blutschule Produktbild
  • Gut 1,6
  • 1 Test
  • 539 Meinungen
ohne Note
1 Test
Gut (1,6)
539 Meinungen
Genre: Thril­ler & Kri­mis
Mehr Daten zum Produkt

Max Rhode Die Blutschule im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (4,2 von 5 Punkten)

    8 Produkte im Test

    „... Mag zwar der Plot gelegentlich etwas dünn und sprachlich überladen wirken, so ist es die eindringliche Stimme von Nathan, die auch hier einmal mehr Wunder wirkt. Er belebt die Figuren, verleiht den Teenagern Simon und Mark, dem erwachsenen Simon und allen anderen Charakteren voller Grausamkeit und Verzweiflung eine beeindruckende Fülle an Emotionen.“

zu Max Rhode Die Blutschule

  • Die Blutschule
  • Die Blutschule als Hörbuch CD von Max Rhode/ Sebastian Fitzek
  • Lübbe Audio Die Blutschule als Hörbuch CD von Max Rhode/ Sebastian Fitzek (Buch)
  • Lübbe Audio Die Blutschule
  • Bastei Lübbe Die Blutschule, 4 Audio-CDs
  • Die Blutschule - Max Rhode
  • Das Joshua-Profil / Die Blutschule - Max Rhode [12 CDs, Jubiläumsausgabe]
  • Die Blutschule

Kundenmeinungen (539) zu Max Rhode Die Blutschule

4,4 Sterne

539 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
383 (71%)
4 Sterne
59 (11%)
3 Sterne
38 (7%)
2 Sterne
22 (4%)
1 Stern
32 (6%)

4,4 Sterne

539 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Max Rhode Die Blutschule

Genre Thriller & Krimis
Verlag Lübbe Audio
Format Gekürzte Lesung
Medien 4 CDs
Gelesen von David Nathan
Laufzeit 266 Minuten

Weitere Tests & Produktwissen

Hörbücher

PC NEWS Nr. 3 (April/Mai 2012) - Sie erhält den Auftrag, eine Website über den Serienkiller zu konzipieren und online zu stellen. Das Projekt wird ein sensationeller Erfolg und Xenia ein Star in der Community. Eines Tages meldet sich ein gewisser »Alien« in Xenias Chatroom ... DIE HÜLLE DES SCHMETTER-LINGS von Sergej Kusnezow ist einer jener Romane, bei dem der durchschnittliche Leser von vermeintlich tiefenpsychologischen Thrillern in der Machar t eines Sebastian Fitzek an die Grenzen seiner Belastbarkeit stoßen dürfte. …weiterlesen

Spezial Filmhörspiele: Das Ohr sieht mehr

hörBücher 5/2010 - Mit ihrem bayerischen Akzent und einer Stimme, der ein gebrochenes Leben innewohnt, vergeht die gute Stunde des Grauens wie im Fluge. Lieber nicht nachts hören. (hein) Cyril Boss / Philipp Stennert Jerry Cotton Mit Chr. Tramitz, Chr. Ulmen u.a. FBI-Agent Jerry Cotton wird hereingelegt und plötzlich wegen zweifachen Mordes gesucht. Ihm zur Seite steht lediglich sein neuer, tolpatschiger Assistent Phil Decker. Natürlich gelingt es beiden, Cottons Kopf aus der Schlinge zu ziehen. …weiterlesen

Sachbuch & Ratgeber

hörBücher 5/2008 - Trotzdem entsteht nie der Eindruck von Hast. Das liegt nicht zuletzt an Rolf Beckers sonorer Stimme und seiner ruhigen, prägnanten Lesung. Der Tonfall des Sprechers ist getragen, das Tempo des Hörbuchs gleicht einem würdevollen Schreiten. Musikzitate – Psalmengesänge und Klänge historischer Instrumente – verleihen den kulturhistorischen Daten und Fakten Leben. Eine ausführliche Zeittafel und zahlreiche historische Abbildungen im Booklet erleichtern das Verständnis zusätzlich. …weiterlesen

Erzählungen & Romane

hörBücher 5/2008 - Musik und Gesang stammen von Beikircher, großartig sind seine Versionen der Adriano-Celentano-Songs. Jan Weiler, der den Erzähler und sich selbst spricht, überzeugt vor allem durch den nüchtern sarkastischen Sprachton und die detaillierten Schilderungen des italienischen Lebens, die gerade dadurch besonders komisch und absurd wirken. Die CD-Box sieht aus wie eine Pizzaverpackung und lässt sich auch so öffnen. Auch die CD sieht wie eine Pizza aus. …weiterlesen

Abenteuer aud leeren Gehsteigen

BÜCHER 4/2012 (Juli/August) - Schamis Texte sind klug, interessant und auf eine leise Weise witzig. Rafik Schamis tiefe, weiche Stimme und sein syrischer Akzent, der ungewöhnliche und reizvolle Betonungen mit sich bringt, verleihen ihnen eine besondere Schönheit. Nur ist die Aufnahme deutlich zu kurz. Denn was die Deutschen wirklich mögen, sind neue Sichtweisen darauf, was eigentlich deutsch ist. Er habe das von seinem Großvater gelernt, sagt er. Rafik Schami liest nicht vor, sondern erzählt frei. …weiterlesen