ohne Note
1 Test
Befriedigend (2,6)
46 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Genre: Erzäh­lun­gen & Romane
Mehr Daten zum Produkt

Martin Walser Ein sterbender Mann im Test der Fachmagazine

  • „geht so“ (2,4 von 5 Punkten)

    8 Produkte im Test

    „Alt ist sie geworden, die Stimme von Martin Walser. Alt, rau, brüchig. Er pflegt seinen Hang zu nicht immer verständlichen Betonungen. Die schwerfällige oberschwäbische Färbung tut sein Übriges. Nein, es ist nicht immer ein Vergnügen, sich die sieben Stunden lange Lesung seines neuesten Romans anzuhören. Zudem ist er nicht einmal ein wundervolles Spätwerk des großen Meisters. ...“

zu Martin Walser Ein sterbender Mann

  • Ein sterbender Mann
  • Ein sterbender Mann
  • Ein sterbender Mann von Martin Walser (2016)
  • Ein sterbender Mann

Kundenmeinungen (46) zu Martin Walser Ein sterbender Mann

3,4 Sterne

46 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
18 (39%)
4 Sterne
6 (13%)
3 Sterne
7 (15%)
2 Sterne
8 (17%)
1 Stern
6 (13%)

3,4 Sterne

46 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Martin Walser Ein sterbender Mann

Genre Erzählungen & Romane
Verlag argon
Format Ungekürzte Lesung
Medien 7 CDs
Gelesen von Martin Walser
Laufzeit 420 Minuten

Weitere Tests & Produktwissen

Krimis & Thriller

BÜCHER - Nicht nur für Naturfreunde: der erste Thriller zum Hobby Geocaching - spannend erzählt und genauso gut gelesen. Fred Vargas Die Nacht des Zorns Gelesen von Volker Lechtenbrink Es gibt Krimi-Autoren. Und es gibt Fred Vargas. Das literarische Niveau der Fälle des von Intuition geprägten Kommissars Adamsberg ist meistens so hoch, die Charakterzeichnungen so stimmig und das Erzähltempo so genüsslich, dass Fans anderer Autoren das auch als langweilig und schleppend bezeichnen könnten. …weiterlesen

‚Der Erfolg hat mich eiskalt erwischt‘

hörBücher - Da er aber von der Musik kommt – noch immer spielt er Schlagzeug –, liegt ihm viel am Rhythmus der Sprache, am Tonfall, an den Kadenzen. Deshalb schätzt er die Hörbuchfassungen seiner Romane sehr. „Ich habe dann seltsamerweise das Gefühl, dass ich eine ganz andere Geschichte höre. Es ist wie in meiner Kindheit, als meine Mutter mir gruselige Märchen vorlas oder erzählte. Manchmal frage ich mich beim Zuhören, ob ich wirklich das alles so geschrieben habe, und bin dann selbst angenehm überrascht. …weiterlesen

Jugend & Kinder

hörBücher - Denn: „Kinder mögen Schnaken nicht, Pommes sind ihr Leibgericht.“ Louise Fitzhugh Harriet – Spionage aller Art Gelesen von Josefine Preuß Schon mit ihren 11 Jahren steht für Harriet fest, dass sie Schriftstellerin und Spionin werden möchte. Sie wächst privilegiert mit Kindermädchen und Köchin in New Yorks besserer Gegend auf – und bereitet mit spitzer Feder ihre späteren Karrieren vor. …weiterlesen

Erzählungen & Romane

hörBücher - Ihr Privatsekretär und der Premierminister sind „not amused“. Respektlos und doch stilvoll, very British, humorvoll und mit einer Verneigung vor der Queen – so beschreibt Alan Bennett (im Übrigen auch ein wunderbarer Hörbuchsprecher, sein „Winnie-the-Pooh“ von BBC Audio ist ein Klassiker!) die Macht des Lesens. Ein charmanter Roman, der allerdings seine Längen hat. Letztere kann auch Jürgen Thormann nicht vergessen machen. …weiterlesen

Erzählungen & Romane

hörBücher - Andere Stimmen ähneln sich dagegen so stark, dass der Hörer oft nicht weiß, wer gerade spricht. Ein weiteres Manko: Die einzelnen Kapitel sind nicht durch ausreichende Pausen getrennt. Dennoch ein lebendiger Kriminalroman, der den Hörer fesselt und direkt ins mittelalterliche Köln entführt. Feuchtgebiete In Helens Familie lebt jeder für sich, voller Lügen. Doch die 18-Jährige wünscht sich nichts sehnlicher, als dass die zerrüttete Ehe ihrer Eltern wieder gekittet werden kann. …weiterlesen