Sehr gut (1,2)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Drei­bein­sta­tiv
Maxi­male Arbeits­höhe: 218 cm
Gewicht: 5800 g
Trag­last: 8 kg
Mehr Daten zum Produkt

Manfrotto Nitrotech 8/536 Carbon im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (84 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Kauftipp“,„Testsieger“

    Platz 1 von 4

    „In diesem Set kombiniert Manfrotto ein tolles Stativ mit einem sehr guten Schwenkkopf und liefert damit das flexibelste Videostativ im Test. Dabei ist es eigentlich gar nichts Besonderes – Fotografen kennen die Basis schon lange. Die Stativschulter mit Mittelspinne ist aber dennoch neu und gleichzeitig die stabilste im Test. ... Damit ist das Stativ flexibler nutzbar als der Rest des Testfelds.“

zu Manfrotto Nitrotech 8/536 Carbon

  • Manfrotto Nitrotec N8 und 536 Single Leg
  • Manfrotto Tripod Video Pro Carbon Fibre 3-Stage

Einschätzung unserer Autoren

Manfrotto MVKN8CTALL

Sta­bi­les Video­sta­tivset für Pro­fis

Stärken
  1. kompakte, ansehnliche Verarbeitung
  2. Mittelspinne sorgt für Stabilität
  3. hohe Flexibilität
Schwächen
  1. Beine etwas schwergängig

Mit der Kombination zwischen dem 536 Carbon Tripod und dem Schwenkkopf Nitrotech 8 bringt Manfrotto ein hochwertiges Stativ für professionelle Filmer heraus. Der Fluidkopf sorgt für ein problemloses Schwenken und Neigen, während die Beine für einen sicheren Stand sorgen. Dieser ist auch bei der beachtlichen maximalen Arbeitshöhe von 218 Zentimetern gegeben, wenngleich die drei Beinsegmente etwas Kraft beim Ausziehen erfordern.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Stative

Datenblatt zu Manfrotto Nitrotech 8/536 Carbon

Features
  • Wasserwaage
  • Tragetasche
  • Unterschiedliche Beinwinkel
  • Metallspikes
Bauart
Typ Dreibeinstativ
Beinsegmente 4
Material
  • Aluminium
  • Carbon
Erhältliche Farben Schwarz
Im Einsatz
Maximale Arbeitshöhe 218 cm
Minimale Arbeitshöhe 42 cm
Gewicht 5800 g
Traglast 8 kg
Ausstattung & Features
Ausstattung
Stativkopf Fluidkopf
Mittelsäulenhaken fehlt
Schaumstoffummantelung fehlt
Metallspikes vorhanden
Wasserwaage vorhanden
Tragetasche vorhanden
Features
Einbein-Funktion fehlt
Umdrehbare Mittelsäule fehlt
Unterschiedliche Beinwinkel vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Manfrotto MVKN8CTALL können Sie direkt beim Hersteller unter manfrotto.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die Wüste lebt!

FOTOTEST - Das kostet Punkte. Die Möglichkeit, ein Stativbein abzuschrauben, sieht man in letzter Zeit öfter. Das Stativbein wird mit der herausnehmbaren Mittelsäule verschraubt. Wie immer bei Giottos sind auch bei diesem Stativ keine Spikes im Lieferumfang, trotz abschraubbarer Gummifüße. Mitgeliefert wird dagegen ein Kugelkopf. Aber nicht irgendeiner – dieser hat für das perfekte Ausrichten der Kamera eine dreifach geschützte Libelle. Auch eine Schnellwechselplatte aus Metall wird mitgeliefert. …weiterlesen

Flug für 20 Euro

zoom - Ein bisschen Übung gehört dazu, bis man das Gerät ruhig führen kann. „Insgesamt haben wir sehr gute Erfahrungen damit gesammelt“, erzählt Jann de Vries. Sein Kollege Marko Popaduc fügt hinzu: „Vor allem die schnellen Laufsequenzen beim Dreh von Hold auf unwegsamem Gelände haben sehr vom Stativ profitiert.“ Gerne würden die beiden Konstrukteure einmal professionelle Schwebestative mit ihrem Eigenbau vergleichen. …weiterlesen

Kamerastützen im Praxistest - Deutliche Verbesserung beim Displaybetrieb

Kamerastützen haben vor allem eines gemeinsam: Sie werden nicht benutzt – lautet die Beobachtung des Testredakteurs der Zeitschrift ''videofilmen''. Grund genug, die kleinen Helfer in der Praxis auszuprobieren und zu vergleichen. Alle drei Testmodelle führten zu einer deutlich beruhigten Kamerahaltung. Sie seien vor allem für den Displaybetrieb von großem Wert, lautet das Fazit des Tests.

Bodenhaftung

VIDEOAKTIV - Flexible Lösungen schlagen meist gehörig auf die Waage - doch mit 5,8 Kilogramm kann dieses Set durchaus mit dem Rest des Testfelds mithalten. Daran hat nicht zuletzt auch der Nitrotech 8 Stativkopf seinen Anteil, der eine vergleichs weise luftige Bauweise hat und mit 2,2 Kilo gramm relativ leicht ist. Besonderheit bei diesem Kopf ist die vergleichsweise hohe hori zontale Stativkopf-Basis, in der die Dämpfung steckt. …weiterlesen