Gut (2,3)
3 Tests
Gut (2,5)
17 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Drei­bein­sta­tiv
Maxi­male Arbeits­höhe: 169 cm
Gewicht: 1600 g
Mehr Daten zum Produkt

Manfrotto MT294C3 im Test der Fachmagazine

  • 60 von 100 Punkten

    Platz 5 von 5

    „Das Manfrotto MT294C3 überzeugt mit einem günstigen Preis und geringstem Gewicht im Testfeld. Die Schwingungsresistenz könnte jedoch besser sein.“

  • 4 von 5 Sternen

    Platz 5 von 5

    „Durch den Werkstoff Carbon erhält es eine tolle Stabilität und eine längere Lebensdauer. Die Konstruktion ist sehr kompakt und wie gewohnt gut verarbeitet. Nicht so gut: die geringe Traglast.“

  • 4 von 5 Sternen

    Platz 3 von 3

    Handhabung (25%): 4 von 5 Sternen;
    Verarbeitung (15%): 4 von 5 Sternen;
    Stabilität (30%): 4,5 von 5 Sternen;
    Funktionalität (30%): 4 von 5 Sternen.

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Manfrotto MT294C3

Kundenmeinungen (17) zu Manfrotto MT294C3

3,5 Sterne

17 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
6 (35%)
4 Sterne
3 (18%)
3 Sterne
2 (12%)
2 Sterne
6 (35%)
1 Stern
0 (0%)

3,5 Sterne

17 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Manfrotto 294 Carbon Stativ 3 Segmente (MT294C3)

Car­bon-​Drei­bein mit mitt­lerer Trag­fä­hig­keit

Manfrotto bietet als renommierter Hersteller für fotografisches Zubehör auch Stative in Kolhlefaserausführung an. Dass man nicht gleich ein Vermögen für den edlen Werkstoff ausgeben muss, beweist das MT294C3 Stativ. Kostenbewusste Käufer können das Dreibeinstativ bei amazon für rund 260 EUR erwerben und erhalten ein leichtes und stabiles Arbeitsinstrument.

Konstruktion

Die 290er Modelle der Stativserie werden in unterschiedlichen Ausführungen angeboten, wobei die 294er Modelle mit dickeren Beinen konstruiert werden, damit eine höhere Standfestigkeit gegeben ist. Die Stativbeine sind in drei Segmente unterteilt, die sich von unten in das nächste Bein einschieben lassen. Zur Fixierung finden die üblichen Spannverschlüsse ihre Anwendung. Im Lieferumfang ist eine Mittelsäule enthalten, jedoch kein Stativkopf. Dieser kann an einem 3/8 Zoll starken Gewinde angebracht werden. Die Mittelsäule wird mit einer großen Rändelmutter in ihrer Position gehalten. Die drei Beine können in Winkeln von 25 bis 51 Grad abgespreizt werden.

Maße

Trotz des geringen Gewichts von nur 1.600 Gramm ist das MT294C3 Stativ nur bedingt reisetauglich. Das liegt an dem relativ hohen Packmaß von 61 Zentimetern, was durch das lange obere Segment verursacht wird. Bei voll ausgefahrener Mittelsäule wird eine Maximalhöhe von 169 Zentimetern erreicht. Senkt man die Mittelsäule komplett ab, entsteht eine Arbeitshöhe von 140 Zentimetern. Allzu schwere Kameras sollte man dem MT294C3 nicht zumuten, da sich die Traglast trotz Einsatz von Kohlefaser auf 5.000 Gramm eingeschränkt wird.

Kaufempfehlung

WER schon einen Kugelkopf besitzt und diesen gerne weiterverwenden möchte, kann beim MT294C3 Dreibeinstativ von Manfrotto zugreifen, da eine sehr gute Verarbeitung der Materialien gegeben ist. Das leichte Stativ ist vornehmlich für den Einsatz mit einer Spiegelreflexkamera oder einem Camcorder leichter Bauweise gedacht und sorgt für vibrationsarme Aufnahmen im extremen Telebereich.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Manfrotto MT294C3

Bauart
Typ Dreibeinstativ
Material Carbon
Erhältliche Farben Schwarz
Im Einsatz
Maximale Arbeitshöhe 169 cm
Gewicht 1600 g

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: