Manfrotto MT190XPRO3 2 Tests

Sehr gut (1,0)
2 Tests
ohne Note
4 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Drei­bein­sta­tiv
  • Maxi­male Arbeits­höhe 160 cm
  • Gewicht 2000 g
  • Trag­last 7 kg
  • Mehr Daten zum Produkt

Manfrotto MT190XPRO3 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2014
    • Details zum Test

    „super“ (5 von 5 Sternen)

    „... Das Stativ bringt ordentlich Gewicht mit und macht einen sehr hochwertig gefertigten, robusten Eindruck. Die Mittelsäule lässt sich jetzt noch einfacher auf Knopfdruck in die Horizontale bringen. ...“

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „Plus: vertikal schwenkbare Mittelsäule; drei Wasserwaagen; schneller Auf- und Abbau.
    Minus: kleine 360-Grad-Skala.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Manfrotto MT190XPRO3

zu Manfrotto 190 Aluminium-Stativ (3 Segmente)

  • Manfrotto MT190XPRO3 Aluminium Stativ mit 3 Segment
  • MANFROTTO MT190XPRO3 Dreibein Stativ, Schwarz, Höhe offen bis 1600 mm
  • Manfrotto »Aluminium-Stativ MT190XPRO3« Stativhalterung
  • Manfrotto Aluminium-Stativ MT190XPRO3
  • Manfrotto Stativ MT190XPRO3
  • MANFROTTO MK190X3-3W1 Aluminiumstativ mit Kopf MH804-3W schwarz
  • Manfrotto 190XPRO Alu Stativ QPL, 3 Segmente MT190XPRO3
  • Manfrotto MT190XPRO3 Mini Pro Stativ (Aluminium), Stativ, Schwarz
  • Manfrotto MT190X Pro 3 Aluminium-Kamerastativ
  • Manfrotto MT190XPRO3 Mini Pro Stativ 3 Sektionen
  • Manfrotto MT190XPRO3 Aluminium Stativ mit 3 Segment

Kundenmeinungen (4) zu Manfrotto MT190XPRO3

4,0 Sterne

4 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
1 (25%)
4 Sterne
2 (50%)
3 Sterne
1 (25%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,5 Sterne

2 Meinungen bei eBay lesen

4,0 Sterne

1 Meinung bei billiger.de lesen

3,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von Matsuter

    Super Handling aber störende Nachschwingungen

    • Vorteile: leichter Aufbau
    • Nachteile: instabil
    • Geeignet für: Sport/Bewegung
    • Ich bin: Profi
    Das Handling und die Einsatzmöglichkeiten sind wirklich aller erste Sahne, bedauerlicherweise weist diese Konstruktion aber auffällig langanhaltende Nachschwingungen auf! Der vertikale Auszug der Mittelsäule ist hierbei am empfindlichsten; einmal angestupst schwingt die Kamera noch über eine Sekunde nach. Ob dieser Nachteil nur die Aluminium Version betrifft weiss ich nicht, jedenfalls breiten sich alle Erschütterungen über das ganze Stativ aus.

    Für diejenigen die sich auf Langzeitbelichtungen einschiessen nicht zu empfehlen, als Allrounder Stativ aber ganz ok, trotzdem; weiter empfehlen kann ich es nicht, aber das ist meine persönliche Meinung.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Mit 90-​Grad-​Mit­tel­säu­len­sys­tem

Jüngst wurde das 190XPPRO3 von Manfrotto mit einigen Verbesserungen versehen. Neben einer neuen Mittelsäule, die mit nur einem Finger von der Vertikalen in die Horizontale gebracht werden kann, haben sich auch Veränderungen bei den Beinschnellklemmen und beim Beinabspreizungs-Mechanismus beim Aluminium-Stativ eingestellt.

Verlagerung in die Horizontale

Das schwarze aus Aluminium hergestellte Stativ ist mit zwei Kilogramm schwerer als sein aus Carbon bestehender Bruder 190CXPRO3. Es hat eine frei wählbare Arbeitshöhe von neun bis 160 Zentimetern. Damit ist es schon eine Besonderheit und lässt einen extrem flexiblen Einsatz zu. Auch das 90-Grad-Mittelsäulensystem erlaubt neben der Verlängerung in der Vertikalen auch eine Verlagerung auf die Horizontale und somit ungeahnte Möglichkeiten. Dabei muss während des Umbaus die Kamera nicht vom Stativ genommen werden.

Ausstattung

Die einzelnen Beine des Stativs sind in je drei Segmente unterteilt, die sich mit den Beinschnellverschlüssen zügig ausziehen, auf die individuelle Größe einstellen und sicher fixieren lassen. Dank einer integrierten Wasserwaage hat man die Kontrolle über die richtige Ausrichtung der Kamera und kann präzise die Einstellung des Bildausschnitts wählen. Die Libelle lässt sich dazu frei um die Mittelsäule drehen. Die Stativschulter hat zudem einen Easy-Link-Anschluss für die Befestigung von Foto- oder Videozubehör wie LED-Leuchte, Blitzgerät oder Reflektor auf einem ausziehbaren Arm beziehungsweise einer Halterung.

Fazit

Das Packmaß des in Italien produzierten Dreibeinstativs liegt bei 59 Zentimetern. Das Nachfolgermodell zum viel gelobten 190XPROB ist mit etwa 220 EUR (Amazon) veranschlagt. Das ist zunächst eine größere Investition, die sich aber mit der Zeit auszahlt. Von der Qualität ist Manfrotto so überzeugt, dass der Hersteller eine 10-Jahres-Garantie vergibt.

von Marie Morgenstern

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Stative

Datenblatt zu Manfrotto MT190XPRO3

Bauart
Typ Dreibeinstativ
Beinsegmente 4
Material Aluminium
Erhältliche Farben Schwarz
Im Einsatz
Maximale Arbeitshöhe 160 cm
Minimale Arbeitshöhe 9 cm
Gewicht 2000 g
Traglast 7 kg

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf