Gut (2,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Drei­bein­sta­tiv
Maxi­male Arbeits­höhe: 147,6 cm
Gewicht: 1800 g
Mehr Daten zum Produkt

Manfrotto MK293A4-A0RC2 im Test der Fachmagazine

  • 4 von 5 Sternen

    Platz 1 von 6

    „Ideal für unterwegs. Verfügt über einen abnehmbaren Aluminium-Kugelkopf. Die Mittelsäule im D-Profil verhindert Rotation: ein Plus an Standfestigkeit. Leider ist der Dreibeiner nicht besonders hoch.“

Einschätzung unserer Autoren

Manfrotto Set: 293 Aluminium Stativ Short, 494RC2 Kugelkopf

Für die kleine Foto­tour

Der Herstellername Manfrotto steht für Qualität im Verarbeitungsbereich und für eine gute Auswahl der verwendeten Materialien beim Stativbau. Neben den professionellen Stativen für höchste Ansprüche kommt auch der Einsteiger und Reisende mit kleinem Budget nicht zu kurz. Mit der gewohnten Qualität bietet der Hersteller das Dreibeinstativ MK293A4 an und man muss für die Komplettausstattung bei amazon nur rund 110 EUR einkalkulieren.

Konstruktion

Innerhalb der 290er Produktfamilie gibt es unterschiedliche Konstruktionen für die spezifischen Einsatzzwecke. Das MK294 stellt dabei den Anwendungsbereich für Reisen und kleiner Fototouren in den Vordergrund. Dafür erwartet man neben einem geringen Gewicht ein ebenso knapp bemessenes Packmaß. Diese beiden Kriterien werden voll erfüllt, da sich die Schenkel der Stativbeine in vier Segmente aufteilen. Trotz der geringen Rohrdurchmesser von 12 bis 22,5 Millimetern bietet das 294er Stativ ein hohes Maß an Stabilität an. Dabei lassen sich die Beine mit 23 und 51 Grad abspreizen. Das liegt in erster Linie am D-Profil der Rohre und der Mittelsäule, das ein Verrutschen der Fixierung gut verhindern kann. Zum Lieferumfang gehört auch der abnehmbare Kugelkopf aus Aluminium, der beim Hersteller unter der Modellnummer 494RC2 gelistet ist. Ein stoßfester Gummiring an der Mittelsäule bewährt die Kamera vor Beschädigungen von außen. Die Höheneinstellung kann mit den Schnappverschlüssen schnell und einfach durchgeführt werden. Bei der Mittelsäule kommt dafür ein Drehknopf zum Einsatz. Das D-Profil verhindert dabei eine ungewollte Rotation der Mittelsäule.

Maße

Das MK293er Stativ verlangt größeren Fotografen eine Beugestellung ab, da die maximale Arbeitshöhe auf 147,6 Zentimeter beschränkt ist. Bei eingefahrener Mittelsäule reduziert sich die Arbeitshöhe auf 128,6 Zentimeter und bei voll gespreizten Stativbeinen auf 37,9 Zentimeter. Besser sieht es beim Packmaß von rund 52 Zentimetern aus, das ein komfortables Transportieren gewährleistet. Beim Gewicht von nur 1.800 Gramm wird die geringe Arbeitshöhe wieder wettgemacht und auch die maximale Tragfähigkeit von 4.000 Gramm geht dann in Ordnung.

Kaufempfehlung

Die Investition in ein MK293 als Zweitstativ für unterwegs kann durchaus lohnenswert sein, jedoch bieten andere Hersteller ebenfalls Stative in diesem Segment mit deutlich besserer Ausstattung und Arbeitshöhe an.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Manfrotto MK293A4-A0RC2

Bauart
Typ Dreibeinstativ
Material Aluminium
Erhältliche Farben Schwarz
Im Einsatz
Maximale Arbeitshöhe 147,6 cm
Gewicht 1800 g
Ausstattung & Features
Ausstattung
Stativkopf Kugelkopf
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: MK293A4-A0RC2

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Bilora SuproLux I Pan (Art.Nr. 3370-P)FEISOL Elite Stativ CT3472 RapidCullmann Titan 935GMantona Titanium Carbon 2 in 1Delkin Devices Fat Gecko MiniSirui N-2205FEISOL CT-3441S RapidBenro C2692TB1Giottos Silk Road YTL8354togopod Stativ-Kopf-Set (Panorama Patrick + Panorama L)