Sehr gut (1,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Drei­bein­sta­tiv
Maxi­male Arbeits­höhe: 188 cm
Gewicht: 4300 g
Mehr Daten zum Produkt

Manfrotto 475B im Test der Fachmagazine

  • „super“ (92 von 100 Punkten) 5 von 5 Sternen

    „Oberklasse“

    Platz 1 von 2

    Der Dreibeiner 475B von Manfrotto weiß durchwegs mit einer klasse Performance zu überzeugen. Das Oberklasse-Modell ist außerordentlich stabil und wackelt nicht. Punkten kann das qualitativ wertige Modell zudem mit einer gelungenen Ausstattung sowie einer Handhabung, die keine Fragen offen lässt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Manfrotto MA 475 B Stativ Professional Digital

  • Manfrotto Pro Digital mit Kurbelsäule MA 475 B
  • Manfrotto Stativ 475B Pro Digital schwarz
  • Manfrotto MA475B "Pro Digital" Kamerastativ, Black
  • Manfrotto Pro Digital mit Kurbelsäule MA 475 B
  • Manfrotto Pro Digital mit Kurbelsäule MA 475 B
  • MANFROTTO Stativ Pro Digital schwarz #475B
  • Manfrotto 475B Professional Tripod Legs Pro Digital Tripod, Black, 188 cm, 4 ~E~
  • Manfrotto Pro Digital Dreibeinstativ mit Manfrotto Videokopf 701 HDV und Tasche

Einschätzung unserer Autoren

Manfrotto 475 B

Fle­xi­ble Aus­rich­tung auf jedem Unter­grund

Das Besondere am Dreibeinstativ 475B von Manfrotto ist das so genannte Mittelstreben-System des Herstellers. Die Technologie erlaubt es nämlich, das Tripod in wenigen Sekunden symmetrisch oder asymmetrisch auszurichten, wobei seine Beine einen identischen Anstellwinkel aufweisen. Auf Wunsch lassen sich die Beine jedoch auch frei fixieren. Damit will sich Manfrotto Outdoor-Fotografen empfehlen, die oft auf unebenem oder rutschigem Untergrund arbeiten müssen und eine flexible Ausrichtung des Stativs zu schätzen wissen.

Das 475ger ist aus Aluminium gefertigt und bringt daher fast 4,5 Kilogramm auf die Waage – der Hersteller setzt offenbar eher auf eine hohe Belastbarkeit als auf ein niedriges Gewicht. Laut Datenblatt kann das Tripod problemlos eine bis zu 12 Kilogramm schwere Ausrüstung tragen und ist damit für Foto-Profis ideal, die große Kameras mit langen und schweren Brennweiten benutzen. Zuverlässige Schnellverschlüsse für die Beinarretierung sowie rutschfeste Gummifüße sollen dabei in jeder Aufnahmesituation einen sicheren Stand gewährleisten, wobei die Arbeitshöhe des Dreibeinstativs zwischen 43 und 188 Zentimetern eingestellt werden kann. Die dreikantige Mittelsäule wiederum ist mit einer Rücklaufsperre ausgestattet, die sich automatisch löst, sobald die Säule heruntergekurbelt wird.

Im geschlossenen Zustand weist das Alu-Stativ zwar eine verhältnismäßig große Länge von 80 Zentimetern auf, lässt sich aber trotzdem bequem transportieren. Wegen des relativ hohen Gewichts des Tripods sollten Fotografen jedoch lieber zu einem Trolley greifen.

Amazon verlangt für das Stativ momentan rund 270 Euro, also deutlich weniger als die vom Hersteller selbst vorgesehen 354 Euro. Auf der Homepage von Manfrotto ist außerdem eine Liste der Stativköpfe zu finden, die das robuste Tripod gut ergänzen können.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Stative

Datenblatt zu Manfrotto 475B

Bauart
Typ Dreibeinstativ
Material Aluminium
Erhältliche Farben Schwarz
Im Einsatz
Maximale Arbeitshöhe 188 cm
Gewicht 4300 g

Weiterführende Informationen zum Thema Manfrotto MA 475 B Stativ Professional Digital können Sie direkt beim Hersteller unter manfrotto.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Helles Köpfchen. Fester Blick.

FOTOTEST - MANFROTTO 475B Einzeltest: Der Überflieger in der Oberklasse. Top-Leistung im Messlabor und in der Praxis. Das Manfrotto 475B ist das größte und schwerste Stativ im Test. Als einziges Stativ im Testfeld hat es eine neuartige asymmetrische Verstrebung, die sehr praxistauglich ist. Die Befestigungsklemmen lassen sich flott lösen, die Stativbeine fahren selbständig und sehr schnell durch ihr Eigengewicht heraus. Das hat eine erfreulich geringe Aufbauzeit von 11 Sekunden zur Folge. …weiterlesen