Mamiya Sekor 45mm f2.8 D Test

(Weitwinkelobjektiv)
Sekor 45mm f2.8 D Produktbild
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
  • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv
  • Bauart: Festbrennweite
  • Autofokus: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Sekor 45mm f2.8 D

Kein Schärfeverlust in den Bildecken?

Mamiya bringt mit dem Sekor 45mm f2.8 D ein echtes Weitwinkelobjektiv auf den Markt. Es bietet eine Brennweite von 28 Millimetern (Kleinbild Äquivalent) und ist kompatibel mit den Mamiya-Kameras 645AFDII, III und den Modellen der ZD-Serie. Das Objektiv weist eine spezielle Vergütung auf, die Fotos vor Farbsäumen schützen soll. Außerdem verfügt es über ein bewegliches Linsenelement. So will Mamiya sicherstellen, dass die Auflösung über das ganze Bild hinweg gleichbleibend hoch ist. Es wirkt also dem üblichen Leistungsabfall in den Bildecken entgegen – so verspricht es zumindest der Hersteller.

Parallele Lichtstrahlen

Weitwinkelobjektive sind problematisch für Kameras, die einen großen Sensor besitzen: Sie lenken Lichtstrahlen auch von der Seite auf die lichtempfindliche Fläche und verursachen damit Abbildungsfehler, besonders bei der Farbwiedergabe. Mamiya hat das Objektiv so konstruiert, dass die Lichtstrahlen gebündelt werden und somit parallel auf den Sensor fallen. Auf erste Tests darf man also gespannt sein!

zu Mamiya Sekor 45mm f2.8 D

  • Tamron 17-28 mm F2.8 Di III RXD

    Technische Daten

Datenblatt zu Mamiya Sekor 45mm f2.8 D

Autofokus vorhanden
Bauart Festbrennweite
Erhältliche Farben Schwarz
Filtergröße 67 mm
Gewicht 495 g
Maximale Blende 2,8
Minimale Blende F22-40
Objektivtyp Weitwinkelobjektiv

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen