Reparaturband Produktbild
  • Gut 1,8
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Gut (1,8)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Kle­be­band
Mehr Daten zum Produkt

Mako Reparaturband im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (81 von 100 Punkten)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 12

    „Die Hausmarke von Bauhaus punktet sowohl mit satter Klebkraft auf dem Prüfstand wie auch bei provisorischen Reparaturen in der Praxis. Manko: Kleberückstände beim Abziehen.“

zu Mako 1-Sterne-Reparatur-Band 48mm x 25m (830425)

  • mako Reparaturband; ca. 48 mm x 50 m; silber
  • Reparaturband Gewebeband Panzertape Gaffa Tape Band witterungsbeständig 48mmx50m
  • (0,18 EUR/m) Mako Reparaturband (1 Stern), 48 mm x 50 m, silber

Datenblatt zu Mako Reparaturband

Typ Klebeband

Weiterführende Informationen zum Thema Mako 830410 können Sie direkt beim Hersteller unter mako.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Schnelle Hilfe gegen Lecks

Heimwerker Praxis 3/2015 - Die zu dichtende Stelle muss trocken, fettfrei und stabil sein. Dann wird das Klebeband aufgebracht und dabei leicht angedrückt, Folie abziehen, fertig. …weiterlesen

Klebt wie der Teufel

Heimwerker Praxis 6/2014 - Dann wird der Kleber einseitig aufgetragen und anschließend werden die Klebeflächen fest zusammengedrückt. Laut Hersteller haftet der Kleber auf fast allen Oberflächen. …weiterlesen

Geleimt!

Heimwerker Praxis 6/2013 (November/Dezember) - Für Innenecken kann man eine Zahnbürste verwenden. Trocknet der Leim auf dem Holz, ist er schwer zu entfernen, da sich der Kleber in den Fasern verhaftet. Soll hier später etwa eine geölte Oberflöche aufgebracht werden, kann das Öl hier nicht eindringen und es bleiben helle Stellen. Zwingen abnehmen Beim "Entzwingen" ist Vorsicht geboten. Überquelleder Leim kann die Zwinge oder die Beilage mit dem Werkstück verbunden haben. …weiterlesen

Einfach kleben

Heimwerker Praxis 2/2012 (März/April) - Der Industriekleber findet mit großer Zustimmung Anwendung in der Foto- und Optikindustrie, Automobilindustrie, Schmuckindustrie, Dentaltech- nik, im Maschinenbau und natürlich im Haushalts- und Hobbybereich. Die Klebstoffe sind lösungsmittelfreie, kalthärtende 1-Komponenten-Klebstoffe. Sie sind für nahezu alle Materialien geeignet, besonders zum Verkleben von Glas, Metall, Kunststoff, Holz, Gummi, Leder, Porzellan, Keramik, Stein, Stahl, Aluminium, Kupfer, Messing, PMMA, PVC, ABS, GFK, Luran. …weiterlesen

Und es hält doch

Heimwerker Praxis 3/2008 - Mit unterschiedlichen Abbindezeiten im Handel, sind sie frisch aufgetragen weiß und nach dem Aushärten transparent. Verwendung finden sie überwiegend im Holzbau. Mehrkomponenten-Lösungen oder Verbindungsmittel mit anderen Lösemitteln als Wasser sind keine Leime, sondern Kleber. Klebstoffarten Eine erste, grobe Einteilung unterscheidet zwischen anorganischen und organischen Klebstoffen. Die organische Gruppe wiederum spaltet sich in physikalisch abbindende und chemisch härtende Klebstoffe. …weiterlesen