Reparaturband Produktbild
Gut (1,8)
1 Test
ohne Note
2 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Kle­be­band
Mehr Daten zum Produkt

Mako Reparaturband im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (81 von 100 Punkten)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 12

    „Die Hausmarke von Bauhaus punktet sowohl mit satter Klebkraft auf dem Prüfstand wie auch bei provisorischen Reparaturen in der Praxis. Manko: Kleberückstände beim Abziehen.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Mako Reparaturband

zu Mako 1-Sterne-Reparatur-Band 48mm x 25m (830425)

  • Mako Reparaturband aus Zellwollgewebe in 48 mm x 25 m
  • mako Reparaturband; ca. 48 mm x 50 m; silber
  • Reparaturband Gewebeband Panzertape Gaffa Tape Band witterungsbeständig 48mmx50m
  • (0,27 EUR/m) Mako Reparaturband (1 Stern), 48 mm x 50 m, silber

Kundenmeinungen (2) zu Mako Reparaturband

4,5 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
1 (50%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,5 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Mako Reparaturband

Typ Klebeband

Weiterführende Informationen zum Thema Mako 830410 können Sie direkt beim Hersteller unter mako.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Geleimt!

Heimwerker Praxis - Jetzt sollten die Klebeflächen mechanisch, mithilfe von Leimzwingen, zusammengepresst werden. So werden die Kontaktflächen möglichst nah zusammengedrückt, überschüssiger Leim wird aus der Leimfuge herausgedrückt und der Kleber in die Fasern des Materials eingedrückt. Die Presszeit beträgt in der Regel - wieder in Abhängigkeit vom Leim, dem zu verleimenden Material und der Temperatur, zwanzig Minuten bis zu mehreren Stunden. …weiterlesen

Wassereinbruch!

segeln - Lecksegel z.B. Segelwerkstatt Stade, Fazit: Für größere Leckagen im Vorschiffsbereich kann ein Sturmsegel oder ein speziell angefertigtes Lecksegel mit zahlreichen Ösen und Befestigungspunkten eine Lösung sein. Allerdings erfordert das Anbringen des Tuches gewissen Zeitaufwand und Übung. Insbesondere dann, wenn es sich nicht um ein Spezialsegel handelt, muss man sich Gedanken über die Positionierung der vielleicht unterschiedlich langen Lieken machen. …weiterlesen