Webradio Recorder 5 Produktbild
  • Befriedigend 2,7
  • 2 Tests
  • 12 Meinungen
Befriedigend (3,3)
2 Tests
Gut (2,2)
12 Meinungen
Typ: Webra­dio­pro­gramm, MP3-​Pro­gramm
Betriebssystem: Win 7, Win Vista, Win XP
Freeware: Nein
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Magix Webradio Recorder 5 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (3,11)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    Platz 4 von 6

    „Plus: viele Einstellungsmöglichkeiten für gezielte Titelaufnahme; Aufnahmen programmierbar.
    Minus: keine Sendersuchfunktion; umständliche Aufnahme; Zwangsregistrierung/-aktivierung für MP3-Freischaltung.“

  • „ausreichend“ (3,5)

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Platz 5 von 5

    „Kein Vergleich mit den sonst guten Magix-Produkten: komplizierte Bedienung und mit einigen Fehlern im Test.“

Ähnliche Produkte im Vergleich

Magix Webradio Recorder 5
Dieses Produkt
Webradio Recorder 5
  • Befriedigend 2,7
Magix Fastcut
Fastcut
  • Gut 1,8
3,8 von 5
(12)
3,3 von 5
(45)
3,5 von 5
(46)
3,5 von 5
(80)
2,5 von 5
(17)
Typ
Typ
  • MP3-Programm
  • Webradioprogramm
Videobearbeitung
Videobearbeitung
Videobearbeitung
Videobearbeitung
Betriebssystem
Betriebssystem
  • Win XP
  • Win Vista
  • Win 7
  • Win
  • Win 7
  • Win 8
k.A.
  • Win XP
  • Win Vista
  • Win Vista 32 Bit
  • Win 7
  • Win 8
  • Win
  • Win Vista
  • Win 7
  • Win 8
Freeware
Freeware
fehlt
fehlt
fehlt
fehlt
fehlt
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Kundenmeinungen (12) zu Magix Webradio Recorder 5

3,8 Sterne

12 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
6 (50%)
4 Sterne
3 (25%)
3 Sterne
2 (17%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (17%)

3,8 Sterne

11 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Eigentlich SEHR GUT

    von yxcvbnm
    • Geeignet für: alle

    Ich habe anfangs festgestellt, die Bedienung ist sehr kompliziert. Die Aufnahmen wollten einfach nicht funktionieren, aber nach einigem Probieren und Verändern von Einstellungen funktionierte es dann doch und das Programm nahm Lieder von Youtube oder einem der vielen Radiosender auf, verändert man die Einstellung auch in sehr guter Qualität. Von den anfänglichen Schwierigkeiten abgesehnen, gefällt mir Magix Webradio Recorder sehr gut

    Auf diese Meinung antworten
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Magix Webradio Recorder 5

Typ
  • MP3-Programm
  • Webradioprogramm
Betriebssystem
  • Win XP
  • Win Vista
  • Win 7
Freeware fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Magix Webradio Recorder 5 können Sie direkt beim Hersteller unter magix.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Neue Power-Funktionen für iTunes

MAC LIFE 1/2011 - Gewisse Schwächen hat Apples Medienzentrale bisher nicht abgelegt. Schwächen, die gottlob von Plug-ins und Zusatzsoftware abgefangen werden. Wir präsentieren Ihnen deshalb sinnvolle Tools, die Apple wohl niemals selbst einbauen wird. Viele davon finden Sie auch auf unserer Heft-CD im Highlights-Ordner.In diesem Artikel aus Ausgabe 1/2011 der Mac Life wird gezeigt, wie man neue Funktionen in der Multimedia-Software iTunes freischalten kann. …weiterlesen

TV-Aufnahme am PC

Audio Video Foto Bild 12/2011 - nBILD UND TON EINSTELLBAR Flaue Farben lassen sich aufpeppen und der Ton mit einem Equalizer abstimmen. nZEIGT MEHRERE SENDER ALS VORSCHAU-BILDERWAND Praktisch: ProgDVB zeigt Vorschaubilder der laufenden TV-Programme als eine Art Multimedia-Wand. Damit haben Sie die Sender im Überblick. KURZ- TIPPS KEIN TON BEIM FERNSEHEN Bei manchen Sendern ist kein Ton zu hören. Das kann passieren, wenn Ihr PC keinen Raumklangton im Dolby-Digital-Format (AC3) wiedergibt. …weiterlesen

Motion FX 1.02

MAC LIFE 12/2011 - Motion FX erfüllt keinerlei sinnvollen Zweck, sondern ist eine bloße Spielerei mit der Webcam. In Echtzeit werden Bewegungen oder Augenpaare erkannt und dann Rauch- und andere Effekte generiert. Die Effekte werden entweder durch Bewegung oder den Mauszeiger beeinflusst, da es etwas schwierig ist, dabei auch noch Fotos zu machen, bietet die App eine Screenshot-Funktion per Leertaste an. Motion FX ist ein netter Partyspaß, unterhält alleine aber nur kurzfristig. …weiterlesen

Aufnahme-Prüfung

Computer Bild 23/2010 - Auch eine Mindest-Datenrate lässt sich für die Suche angeben. Titelsuche Wunschtitel kann der Nutzer beim Testsieger und dem Magix Webradio Recorder in eine Aufnahmeliste eintragen. Prinzipiell geht das auch beim Phonostar Player: Die Gratis-Software nimmt aber die ganze Sendung auf, die das Lied enthält, ohne sie in Radiotracker Einzeltitel zu zerlegen. …weiterlesen

iTunes 10: neue Funktionen im Detail

MAC easy 6/2010 - Apple hat iTunes auf Versionsnummer 10 angehoben und mit Ping auch ein soziales Netzwerk integriert, in dem iTunes-Anwender sich untereinander Musikempfehlungen geben können. Wir zeigen, wie das funktioniert und geben weitere Tipps zu neuen iTunes-Funktionen.Auf 2 Seiten erklärt die Zeitschrift MAC easy (6/2010) die neuen Funktionen von iTunes Version 10 ausführlich. …weiterlesen

Die perfekte Kopie

Computer Bild 24/2010 - Da lacht das Portemonnaie: Auf der Heft-CD/DVD gibt’s das Brennprogramm Alcohol 120% 7.0 Platinum mit genialen Zusatzfunktionen und Musikbearbeitungs-Software gratis. Wie Sie das Programmpaket optimal nutzen, lesen Sie hier. …weiterlesen

Musik-Instrument

Audio Video Foto Bild 11/2010 - Ob Internet, Festplatte oder MP3-Player: Songbird spielt alles ab. …weiterlesen

MP3-Sammlung optimieren

Audio Video Foto Bild 10/2010 - MP3Tag, MP3Find und MP3Gain - mit den drei hilfreichen Programmen von der Heft-DVD bringen Sie Ordnung in Ihre Musikbibliothek. …weiterlesen

Diese Software ist ihr Geld wert

PC-WELT 10/2013 - Warum kaufen? Zahlen lohnt sich hier, da das Surfen und der Download von Dateien deutlich schneller geht als bei Freeware. Tipp: Die Bezahl-Software leitet nicht nur Webseiten über den anonymisierenden VPN-Server, sondern wendet das Verfahren gleichfalls auf den anderen Internet-Traffic an. Kaufprogramm: Nitro Pro (Testversion auf unserer Heft-DVD) Das PDF-Tool zum Erstellen und Bearbeiten von PDF-Dateien kommt mit 120 Euro nicht gerade billig. …weiterlesen