Gut (2,0)
1 Test
ohne Note
75 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Anschluss: Kabel­ge­bun­den
Schnitt­stel­len: USB & PS/2, PS/2, USB
Typ: Gaming-​Tasta­tur
Tas­ten­tech­nik: Mem­bran­tas­ten
Mehr Daten zum Produkt

MadCatz S.T.R.I.K.E. 3 im Test der Fachmagazine

  • Note:1,97

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Platz 2 von 4

    „Plus: Tasten: Angabe von Druckkraft und -weg; Gute Ergonomie dank Handballenablage.
    Minus: Neigungswinkel Tastenfeld/Ausstattung.“

Kundenmeinungen (75) zu MadCatz S.T.R.I.K.E. 3

4,1 Sterne

75 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
50 (67%)
4 Sterne
6 (8%)
3 Sterne
5 (7%)
2 Sterne
9 (12%)
1 Stern
6 (8%)

4,1 Sterne

75 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Tastaturen

Datenblatt zu MadCatz S.T.R.I.K.E. 3

Anschluss Kabelgebunden
Schnittstellen
  • PS/2
  • USB & PS/2
  • USB
Features
  • Tastenbeleuchtung
  • Handballenauflage
Typ Gaming-Tastatur
Tastentechnik Membrantasten
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: MCB43112G001/04/1, MCB43112G0C2/04/1, MCB43112N001/04/1, MCB43112N013/04/1, MCB43112N0C2/04/1

Weiterführende Informationen zum Thema Mad Catz STRIKE 3 können Sie direkt beim Hersteller unter madcatz.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Ein Spielchen gefällig?

PC Games Hardware - Die Ergonomie der Strike 3 ist grundsätzlich sehr gut, der Neigungswinkel der Tasten kann jedoch zum Problem werden. Während das Tastenfeld bei ausgeklappter Höhenverstellung schon eine horizontale Ebene ohne Anstiegswinkel bildet, fällt der Tasten-Part der Strike 3 bei eingeklappter Höhenregulierung sogar noch nach unten ab. Beim Tastenlayout sowie der Anordnung der Extratasten finden sich neben Standards wie der Doppelbelegung der F-Tasten auch nützliche Besonderheiten. …weiterlesen

Tt eSports Gaming-Keyboards

Hartware.net - Thermaltake hat passend zur Tt eSports Black Gaming Mouse zwei Gaming-Keyboards mit unterschiedlicher Ausstattung herausgebracht: Challenger und Challenger Pro. Der Preisunterschied fällt dabei nicht groß aus und liegt unter 15 Euro, wie man z.B. bei Caseking sehen kann, wo die Challenger 40 und die Pro 53 Euro kostet. Sollte man daher gleich zur teureren Tastatur greifen oder ist das günstigere Modell die bessere Wahl? Mit diesem Test möchten wir die Entscheidung erleichtern.Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Tastaturen. …weiterlesen