Lua Sinfonietta Mk.II 1 Test

ohne Endnote

1  Test

0  Meinungen

ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Voll­ver­stär­ker
  • Mehr Daten zum Produkt

Lua Sinfonietta Mk.II im Test der Fachmagazine

  • Klang-Niveau: 74%

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (3 von 5 Sternen)

    2 Produkte im Test

    „Optisch, haptisch und klanglich ist Luas Sinfonietta ein echter ‚Leckerbissen‘ für den gehobenen Geschmack. Er klingt so edel, wie er aussieht.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Lua Sinfonietta Mk.II

Passende Bestenlisten: Verstärker

Datenblatt zu Lua Sinfonietta Mk.II

Technik & Leistung
Typ Vollverstärker

Weiterführende Informationen zum Thema Lua Sinfonietta Mk.II können Sie direkt beim Hersteller unter lua.de finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Glühende Vielfalt

stereoplay - Unsere Empfehlung ist deshalb diesmal sehr direkt und lautet: "kaufen und genießen!" Mit diesen beiden schweren Brocken präsentiert Opera Audio die überarbeitete Version der Cyber 800 Monos, ein Gegentakt-Class-AB-Verstärker in Ultralinearschaltung und mit nominal 100 Watt. Und wir machen keinen Hehl daraus, wie erfreut wir über ein endlich einmal etwas pfiffigeres Design sind, Röhren, die auf flachen Chassis stecken, gibt es ja wahrlich genug. …weiterlesen

Das Röhren-Ü-Ei

Klang + Ton - Um so größer war deshalb die Überraschung, dass sich der Billigheimer schon aus dem Stand keineswegs als Rohrkrepierer entpuppte, sondern als klanglich überaus ansprechend. Der TPR-1 spielt überaus lebendig, tonal recht neutral und ist keinesfalls auf „typisch Röhre“ gebürstet – vielleicht entpuppt sich das gegengekoppelte Konzept hier als Segen. Am meisten erstaunt die Rauscharmut des Gerätes, das nur von ein wenig Prasseln einer der drei Röhren gestört wurde. …weiterlesen

Neue Aspekte

stereoplay - Für ein stabiles Klangbild ist ein sattes Netzteil Voraussetzung. Deshalb lassen die Engländer in China, wo die Cambridge-Geräte gefertigt werden, dem Azur 340 A SE einen üppig dimensionierten und effizienten Ringkerntrafo einpflanzen. NAD C 315 BEE Auch bei NAD hat man nicht am Netzteil gespart. Ganz im Gegenteil sah Bjorn Erik Edvardsen gerade in der Stromversorgung großes Potential. Deshalb entwickelte er eine Schaltung namens Power Drive. …weiterlesen

Das Beste aus zwei Welten

ear in - Im Hörtest macht sich als Erstes bemerkbar, dass man mit der Kopfhörerimpedanz nicht deutlich unter die empfohlenen 32 Ohm gehen sollte, sonst dünnt der Bassbereich hörbar aus. Hält man sich an diese Empfehlung, gefällt der Quad PA-One durch ein neutrales Klangbild, dem man die Röhren als verstärkende Bauelemente erst einmal nicht anhört. Fans eines warmen, satten Röhrensounds werden hier nicht bedient. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf