ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Heck­trä­ger
Mehr Daten zum Produkt

Linnepe Slideport im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    13 Produkte im Test

    „... Beim SlidePort lässt sich die Plattform im beladenen Zustand zur Seite schieben und eröffnet so freien Zugang zur rechten Hecktüre. ... Beim SlidePort ist die Auffahrrampe in die Plattform integriert und wird in eine Schublade unter dem Träger eingefahren. Durch das Linnepe-Nutensystem werden Zweiräder allein mithilfe von Lenkerspanngurt und Zusatzgurten befestigt, ohne dass ein Haltebügel benötigt wird. ...“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Linnepe Slideport

Einschätzung unserer Autoren

Wenn‘s Bike mit auf Rei­sen soll

Stärken
  1. Hohe Tragfähigkeit bis 170 kg
  2. Zugang zu seitlich öffnenen Hecktüren möglich
Schwächen
  1. hohes Eigengewicht

Egal ob Wohnmobil, Kleintransporter oder andere Art von Kastenwagen: Mit dem Slideport gewinnen Sie zusätzlich Platz, weil Sie damit einen Motorroller oder auch ein Motorrad mit auf Reisen nehmen können. Im Gegensatz zu seinem "kleinen Bruder" Trigger bietet er zudem die Möglichkeit, das Bike oder den Scooter zur Seite zu schieben und eine Hecktür des Wagens zu öffnen. Das Extra-Ab- und Aufladen entfällt also. Ansonsten gibt auch bei Slideport der Hersteller eine Auflastungsmöglichkeit bis 200 kg an. Mit aufgeladenem Krad oder Roller bedeutet das zugleich, das zulässige Gesamtgewicht des Wagens im Auge zu behalten.

von Werner

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Linnepe Slideport

Basisdaten
Typ Heckträger
Geeignet für
  • Touren-/City-Bikes
  • Mountainbikes
  • Fatbikes
  • Rennräder
Länge 1900 cm
Tiefe 650 cm
Leergewicht 59 kg
Aufnahme
Maximale Zuladung 170 kg
Eigenschaften
Rückleuchten vorhanden
Auffahrhilfe vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Linnepe Slideport können Sie direkt beim Hersteller unter linnepe.eu finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: