Lightspeed Aviation Tango Test

(Aviation Headset)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Kopfbügel: Ja
  • Schnittstelle: Bluetooth
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Lightspeed Aviation Tango

    • fliegermagazin

    • Ausgabe: 2/2016
    • Erschienen: 01/2016
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Das Tango bietet den gewohnten Komfort der Lightspeed-Headset-Familie. Das Fehlen eines Anschlusskabels sorgt für ein aufgeräumtes Cockpit und entspanntes Einsteigen ins Flugzeug. Die Akkulaufzeit ist üppig bemessen. Bluetooth-Verbindung und FlightLink-App sorgen für Abwechslung und zusätzliche Sicherheit im Flug.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Lightspeed Aviation Tango

Kopfbügel vorhanden
Multipoint-Unterstützung fehlt
NFC-Pairing fehlt
Rauschunterdrückung vorhanden
Schnittstelle Bluetooth

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Klein, aber fein fliegermagazin 4/2017 - Es bietet umfangreiche Bluetooth-Funktionen zur drahtlosen Verbindung mit Handys, Musikplayern oder Tablet-Computern, sodass Audio-Warnhinweise von Navigations-Apps hörbar werden. Lightspeed hat außerdem für seine Headsets die App Flightlink entwickelt, mit der Funkverkehr und Intercom-Gespräche über ein mit Bluetooth verbundenes Smartphone aufgezeichnet werden können. Vom Einsteigermodell Sierra über das schnurlose Tango reicht die Lightspeed-Palette nun bis zum Zulu 3 und weiter zum PFX. …weiterlesen


Himmlische Ruhe fliegermagazin 9/2014 - Doch bei Laufzeiten von 15 bis 50 Stunden dürfte ein Satz für viele Piloten mindestens eine Saison lang halten - wenn das Headset mit einer Auto-Shut-off-Funktion ausgestattet ist, die das Gerät bei Nichtbenutzung automatisch abschaltet. Und Reservebatterien finden in der mitgelieferten Headset-Tasche Platz. Wer sein eigenes Flugzeug nutzt, kann sich überlegen, einen Bordnetzanschluss zu verlegen und ein Headset mit entsprechendem Anschluss zu kaufen. …weiterlesen


Himmlische Ruhe fliegermagazin Nr. 2 (Februar 2012) - Das ist unpraktisch für viele Piloten, bei denen Musikplayer und Handy ein und dasselbe Gerät ist. Dieses Problem hat der Zweitplatzierte im Test nicht: Das Lightspeed Zulu.2 kann per Kabel oder Bluetooth sowohl Musikplayer als auch Handys bedienen. Die Qualität der Musikwiedergabe ist bei beiden Modellen sehr gut. Geräuschdämmung und Tragekomfort stuften die Tester etwas schlechter ein - ob dieser Unterschied 240 Euro Preisdifferenz rechtfertigt, muss jeder selbst entscheiden. …weiterlesen


Völlig losgelöst fliegermagazin 2/2016 - Zugegeben, wir sind dem Lightspeed Tango zunächst mit gehöriger Skepsis begegnet: Ist eine kabellose Übertragung nicht viel zu störanfällig für eine so sicherheitsrelevante Sache wie die Kommunikation im Cockpit? Haben wir nicht sowieso schon genug Aussetzer, Rauschen und Knacken im Flugfunk, braucht es da noch eine weitere potenzielle Fehlerquelle? Um es gleich vorwegzunehmen: Diese Bedenken waren unbegründet. …weiterlesen