• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 1 Meinung
keine Tests
Testalarm
ohne Note
1 Meinung
Anschluss: Kabel­ge­bun­den
Schnitt­stel­len: USB
Typ: Gaming-​Tasta­tur
Tas­ten­tech­nik: Mecha­ni­sche Tas­ten
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Gaming-Keyboard

Pre­mium-​Optik zum Spar­preis

Stärken
  1. Handballenablage sorgt für gute Ergonomie
  2. semi-mechanische Schalter (klares Feedback)
  3. sehr günstig
Schwächen
  1. Beleuchtung für Einzeltasten nicht voll konfigurierbar

Die bei Lidl pünktlich zum Weihnachtsgeschäft erhältliche Gaming-Tastatur wirkt rein optisch wie eine teure Mechanische, kostet aber nur knapp 30 Euro. Echte mechanische Schalter werden bei diesem Preis natürlich nicht geboten, aber der Hersteller setzt immerhin einen Schaltertyp ein, der relativ deutliches Tastenfeedback verspricht. Es könnte dementsprechend etwas lauter werden, wenn intensiv getippt wird. Standesgemäß bietet die Gaming-Klaviatur eine variable Tastenbeleuchtung inklusive trendigem Regenbogeneffekt. Sie können die Tasten allerdings nicht separat einstellen. Lobenswert ist die mitgelieferte Handballenablage, die Sie aber auch abnehmen können, wenn sie nicht benötigt wird. Mit 1,8 m ist das Kabel lang genug.

zu Lidl / Silvercrest Gaming-Keyboard

  • Silvercrest Gaming Keyboard Computer Tastatur Spiel leuchtende 9 Farben 125 Hz

Kundenmeinung (1) zu Lidl / Silvercrest Gaming-Keyboard

4,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
1 (100%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Gute Semi-Mechanische Tastatur

    von Die Violett
    • Vorteile: gute Verarbeitung, gutes Design, günstig, guter Tastenanschlag, schwer, vermittelt ein mechanisches Gefühl
    • Nachteile: mangelnde Ausstattung, LED-Beleuchtung zonenbasiert., keine Einzeltastenbeleuchtung, keine einstellbaren Makros, fehlende Lautstärkeregelung
    • Geeignet für: Games, Kleine Hände, Große Hände, Preisbewusste
    • Ich bin: Gamer

    Dies Tastatur hab ich jetzt schon einige Zeit. Erstanden habe ich sie in einem Lidl in der Nähe. Es war die Letzte, denn die Aktion war zu dieser Zeit eigentlich längt vorbei.

    Inhalt:
    Tastatur. Kurzanleitung. Bedienungsanleitung. Warum auch immer zweimal.

    Aussehen:
    Die Tastatur ist schwarz. Die Deckplatte ist aus Aluminium, umgeben von einem feinen Chromrahmen. Die Unterseite besteht aus Kunststoff. Die Handballenablage ebenfalls aus Kunststoff. Die Keycaps sind abnehmbar und die Tasten liegen durch die Größe recht nah beieinander. Das Kabel ist stoffummantelt.

    Verarbeitung:
    Für diesen Preisbereich sogar recht hochwertig. Es knarzt und klappert nichts. Bei genauerem hinsehen gibt es kleinere Spaltmaße.

    Bedienung:
    Schreiben und spielen geht mit dieser Tastatur recht locker von der Hand. Diese Tastatur versucht ein Gefühl von Mechanischen Tasten zu vermitteln, ist aber eigentlich eine Rubberdome-Tastatur, im Vergleich zu meiner Roccat Vulvcan 100 ist sie natürlich kein Gegner. Die Tasten klickern dabei hörbar, aber nicht zu laut. Außerdem unterstützt sie AntiGhosting, was beim Spielen sehr gut ist. Sie hat zudem ein paar Medientasten, z:B. Steuerung von Mediendateien, diese erreicht man über die FN-Tasten. Das wichtigste fehlt jedoch: Lautstärkeregelung.

    Ausstattung:
    Nicht nur dass sie versucht, ein mechanisches Gefühl zu vermitteln, sondern auch so ausschaut, ist jede Taste auf einem Switch angelegt. Welche genau, steht nicht fest, es wird mit Informationen gespart. Das Kabel ist stoffumantelt, allerdings nichts außergewöhnliches in dieser Preisklasse (selbst das "Gamingset" von Havit für 30 Euro hat gesleevte Kabel).
    Darüber hinaus verfügt sie über eine LED-Beleuchtung. In neun Modi kann man diese steuern. Allerdings nur über eine Tastenkombination mittels FN+1-9. Außerdem lassen sich auch Geschwindigkeit und Helligkeit regeln. Gespeichert wird diese Einstellung nicht, man muss sie bei jeden Start des PC neu anlegen.
    An der Unterseite befinden sich noch zwei Stellfüße, sowie ein paar Gummifüße, damit sie nicht herumrutscht. einer der Stellfüße hatte ein etwas leichteres spiel, weshalb er beim zu argen herumschieben gerne wieder einklappte. Ob das generell so ist oder nur an meinem Modell, kann ich nicht sagen

    Spezifikationen:
    -Abtastrate max: 125 Hz
    -VS82B40A Sensor
    -1,8 m Kabellänge
    -19 Antighostingtasten
    -Gewicht ca. 1kg

    Software und Installation:
    Einstecken, fertig. Mehr nicht. Diese Tastatur bringt keine Software mit, und somit auch keine Einstellungen von Macros.

    Fazit: Für Bugdetorientierte voll okay, Für Progamer nicht. Für die, die optisch was tolles wollen und das Gefühl einer mechanischen Tastatur wollen, voll okay. Würde ich wieder kaufen, jedoch nur für einen Zweitrechner.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Lidl / Silvercrest Gaming-Keyboard

Anschluss Kabelgebunden
Schnittstellen USB
Features
  • Tastenbeleuchtung
  • Ziffernblock
  • Mediensteuerung
  • Handballenauflage
Typ Gaming-Tastatur
Tastentechnik Mechanische Tasten
Weitere Produktinformationen: Im Angebot bei Lidl Online bis voraussichtlich 02.12.2019.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Das Keyboard 5QRazer BlackWidow LiteHama VeranoHyperX Alloy Core RGBTrust Gaming GXT 865 AstaLioncast LK300 PRO RGBSpeedLink Orios MetalHama uRage Lethality²Acer Predator Aethon 500Keysonic KSK-5220BT