Lexware Quicken 2010 im Test

(Buchhaltungssoftware)
  • Sehr gut 1,4
  • 5 Tests
33 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Buch­hal­tung
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt
Quicken 2012

Tests (5) zu Lexware Quicken 2010

    • c't

    • Ausgabe: 1/2010
    • Erschienen: 12/2009

    ohne Endnote

    „... Große Schwächen zeigt Quicken beim Ausgeben von Berichten. Die Bildschirmanzeige lässt sich kaum wie gewünscht aufs Papier bringen. Da hilft nur Kopieren, Einfügen und umständliches Nachbearbeiten in einer Textverarbeitung. ...“  Mehr Details

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 21/2009
    • Erschienen: 09/2009
    • Produkt: Platz 1 von 8
    • Seiten: 7

    „gut“ (1,98)

    Preis/Leistung: „preiswert“, „Test-Sieger“

    „Plus: Größte Funktionsvielfalt aller Testkandidaten; Sehr umfangreiche Ausstattung.
    Minus: Teure Hilfetelefonnummer; Aktivierungszwang.“  Mehr Details

    • Computer - Das Magazin für die Praxis

    • Ausgabe: 11/2009
    • Erschienen: 09/2009

    „sehr gut“

    „Einfache Konfiguration und übersichtliche Bedienung zeichnen den Marktführer der privaten Finanz-Programme aus - sogar Ihr Handy können Sie damit von zu Hause aus aufladen.“  Mehr Details

    • PC NEWS

    • Ausgabe: 8-9/2009
    • Erschienen: 07/2009

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: Viele nützliche Tools, Video-Guide.“  Mehr Details

    • PC Praxis

    • Ausgabe: 7/2009
    • Erschienen: 06/2009
    • 5 Produkte im Test

    „gut“ (1,5)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Die aktuellen Verbesserungen werden Altkunden wie Neuerwerber der Software sicherlich erfreuen, da sie sinnvoll sind und sich nahtlos in die Programmoberfläche einbinden. ...“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Lexware FinanzManager 2019.

    Lexware FinanzManager 2019.

Kundenmeinungen (33) zu Lexware Quicken 2010

33 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
14
4 Sterne
10
3 Sterne
4
2 Sterne
2
1 Stern
3
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Lexware Quicken 2010

Typ Buchhaltung
Betriebssystem
  • Win XP
  • Win Vista
  • Win 2000
Sprachen Deutsch
Arbeitsspeicher 512 MB
Systemanforderungen Pentium III Prozessor mind. 1 GHz oder äquivalent, Internetzugang
HDD 1000 MB

Weiterführende Informationen zum Thema Lexware Quicken 17.0 können Sie direkt beim Hersteller unter lexware.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Selber machen lohnt sich

Business & IT 5/2009 - Die gesetzlichen Vorschriften zur Lohnabrechnung sind umfangreich und kompliziert. Vor allem kleine Unternehmen lagern den Job deshalb lieber an den Steuerberater aus. Doch ab einer bestimmten Mitarbeiterzahl lohnt es sich, selbst Hand anzulegen. Es locken Einsparungen, mehr Sicherheit und ein besserer Einblick ins Unternehmen. …weiterlesen

Buchhaltung mit Mac-OS X

Macwelt 1/2010 - Buchhaltung ist nicht der Zweck eines Unternehmens – auch wenn die dafür nötige Zeit und Konzentration es manchmal so scheinen lassen. Mac-Software für die Buchhaltung sollte funktional und übersichtlich sein.Macwelt gibt in Ausgabe 1/2010 einen Überblick über Buchhaltungssoftware, die übersichtlich und funktional zugleich sind. Des Weiteren werden Anwendungstipps gegeben und gesagt worauf man achten sollte. …weiterlesen

Geldfinger

Computer Bild 21/2009 - Glück für James Bond: Mit cleverer Kontoführungs-Software wären Goldfinger noch fiesere Geldtransaktionen gelungen. Welche Software die Lizenz zur Kontoführung auf Ihrem PC verdient, verrät der Vergleichstest.Testumfeld:Im Test befanden sich acht Programme, von denen drei mit „gut“ und fünf mit „befriedigend“ bewertet wurden. Ein Programm wurde jedoch nur zum Vergleich herangezogen und fließt somit nicht in die Platzierungen ein. Als Testkriterien dienten unter anderem Funktionen (Kontoauszüge per Internet abholen, TAN-Eingabe per Maus möglich, Abruf aller Kontrollstände in einem Rutsch möglich ...), Ausstattung (Schutz der Daten auf dem Computer, Suche nach Kontobewegungen, Kontenübergreifende Suche möglich ...) und Bedienung (Handhabung, Hilfefunktion, Installation ...). Sieben Programme erhielten unter anderem aufgrund von Programmabstürzen und Aktivierungszwängen Abwertungen. …weiterlesen