• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 20 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
20 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Kopf­bü­gel: Ja
Muschel: Ja
Schnitt­stelle: USB
Geeig­net für: PC/Note­book
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

100

Für klei­nere Büros oder das Home-​Office eine güns­tige Wahl

Stärken
  1. geringes Gewicht
  2. drehbares Mikrofon mit passiver Geräuschunterdrückung
  3. Metallbügel für höhere Robustheit
  4. fairer Preis
Schwächen
  1. Kopfbügel nicht gepolstert
  2. Ausstattung auf das Nötigste beschränkt

Lenovo hat mit dem 100 ein lupenreines Büro-Headset im Sortiment, das nicht viel Geld kostet, aber nicht zu den Billigheimern zählt. Für rund 40 Euro erhalten Sie ein hinsichtlich der Sonderfunktionen unauffälliges Headset, das dank Metallbügel recht robust gebaut ist. Die On-Ear-Konstruktion ist nicht Jedermanns Sache, da die Ohren darunter gerne zum Schwitzen neigen. Das Galgenmikrofon ist drehbar und kommt mit einer passiven Geräuschunterdrückung, die Ihre Umgebungsgeräusche wie Tastaturgeklapper oder leise Gespräche recht effektiv herausfiltert, sodass Ihr Gegenüber sich ganz auf Ihre Stimme konzentrieren kann. Leider besitzt das Headset keine Polsterung am Kopfbügel. Sollten Sie Ihr Headset gerne eng anliegend tragen, dann könnte das zu einem eingeschränkten Tragekomfort führen. Spezialfunktionen, wie eine Nicht-Stören-LED-Anzeige oder aktives Noise Cancelling sind teureren Modellen vorbehalten. Für den Betrieb im Home-Office oder in kleineren Büros reicht das Lenovo vollkommen aus.

zu Lenovo 100

  • LENOVO 100 USB Stereo Headset IN
  • Lenovo 100 - Headset - On-Ear - kabelgebunden - USB - Schwarz
  • Lenovo 100 USB Stereo Headset (4XD0X88524)
  • Lenovo 100 - headset
  • Lenovo PCG Headset
  • Lenovo 100 - Headset - On-Ear - kabelgebunden - Schwarz -
  • Lenovo 100 Stereo USB Headset
  • Lenovo 4XD0X88524 - Kopfhörer - Kopfband - Büro/Callcenter - Schwarz -
  • Lenovo 100 Stereo-USB-Headset
  • Lenovo 100 - Headset - On-Ear - kabelgebunden - Schwarz -
  • LENOVO 100 USB Stereo Headset IN

Kundenmeinungen (20) zu Lenovo 100

4,6 Sterne

20 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
14 (70%)
4 Sterne
4 (20%)
3 Sterne
1 (5%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,6 Sterne

20 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Headsets

Datenblatt zu Lenovo 100

Schnittstelle USB
Geeignet für PC/Notebook
Gewicht 137 g
Ausführung
Kopfbügel vorhanden
Nackenbügel fehlt
Ohrbügel fehlt
Hörerform
In-Ear fehlt
Ohrstöpsel fehlt
Muschel vorhanden
Features
Multipoint-Unterstützung fehlt
NFC-Pairing fehlt
Rauschunterdrückung fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Das alles kann Bluetooth

Audio Video Foto Bild - Außerdem können Sie die „Sichtbarkeit“ Ihres Bluetooth-Geräts für andere Bluetooth-Geräte ausschalten. So kann Ihr Handy auch bei eingeschaltetem Bluetooth nicht von anderen Geräten gefunden werden, sondern nur von bereits „gepaarten“ Geräten. Wichtig: Ändern Sie darüber hinaus unbedingt das voreingestellte Verbindungs-Passwort Ihrer Bluetooth-Geräte. Die Standard-PINs sind nicht sicher! Lässt sich Bluetooth nachrüsten? Ja, das geht bei vielen Produkttypen. …weiterlesen

„Blues Brothers“ - Bluetooth-Stereo-Headsets mit Ohrstöpseln

Computer Bild - Einige Headsets können sogar gleichzeitig die Verbindung zu mehreren Geräten halten (Multipoint-Verbindung), also Musik vom PC abspielen und trotzdem empfangsbereit für Handygespräche sein. Welche Vorteile haben Bluetooth-Headsets noch? n Mehr Bequemlichkeit: Mit fast allen Stereo-Headsets lassen sich die Musikfunktionen des Handys steuern. Zum Lauterstellen müssen Sie also nicht das Handy aus der Tasche angeln oder zum PC gehen. …weiterlesen

„Die besten iPhone-Headsets im Test“ - Kabelgebundene Headsets

iPod & more - Vom Headset-Spezialisten Plantronics treten das Discovery 925 sowie das Voyager 520 zum Vergleich an. Der designbewusste Hersteller Aliph ist mit seinem einzigen Produkt – der Jawbone 2 Earwear – vertreten. Vervollständigt wird das Testfeld von Hamas Voice Pro. Ins Rennen um die beste kabelgebundene Lösung schickt Sennheiser das In-Ear-Headset MM50 und den um ein Mikrofon ergänzten Kopfhörer MM60. …weiterlesen

O(h)riginal und Fälschung

Guter Rat - Lärmbelästigung Der durch die Test-Ohrhörer nach außen abgestrahlte Schall wurde in einem schallarmen Raum mit Hilfe eines Kunstkopfes und eines Mikrofons gemessen Quellen Das Musikhandy von Nokia und der MP3-Spieler von San Disk lieferten den Stoff für die subjektiven Hörtests und die vermeintlichen Beipackohrstöpsel als Referenzohrhörer Frequenzgang Am Signal Analyzer wird gemessen, wie unterschiedlich laut die Tiefen und die Höhen vom Ohrhörer wiedergegeben werden. …weiterlesen

„Blue System“ - Headsets im Vergleich mit dem Handy Siemens S55

connect - Außerdem haben die Tasten keinen Druckpunkt. Überrascht waren die Tester wegen des Miniformates von den sehr guten Ausdauerwerten. ALBRECHT BT1000 RECHT GROSSES HEADSET MIT EXTRA EIN-AUS-SCHALTER, ABER KOMPLIZIER-TEM PAIRING – FÜR KNAPP 100 EURO. Als einziges Gerät im Testfeld kommt das Albrecht-Gerät ohne spacig blinkende LED daher. Das ist aber nicht so schlimm, denn die wichtigsten Betriebsmodi werden mit Tönen signalisiert. …weiterlesen

Das iPhone im Winterurlaub

iPhone Life - Per Mini-USB-Anschluss kann er dann zum Beispiel mit der Xtorm Power Bank 7300 (siehe "Der Kraftzwerg" auf der nächsten Seite) wieder aufgeladen werden. Im Lieferumfang des Jabra Sport ist neben dem Netzteil auch ein Oberarmband mit integrierter iPhone-Tasche enthalten. Im Gegensatz zum Headset am Ohr ist das Gewicht am Arm auf Dauer störend. Im Test gab es aber auch bei der Übertragung aus der Hosentasche keine Aussetzer. …weiterlesen

Sennheisers neuer Kubismus

Business & IT - Zur Installation wird das Kabel des Hörers aus dem Telefon gezogen und an die entsprechende Buchse der Basisstation gesteckt. Dann wird die Basisstation durch das mitgelieferte Kabel wieder mit dem Telefon verbunden. Jetzt muss man nur noch das Netzteil an der Basisstation anschließen, und das Headset ist einsatzbereit. Das Headset ist standardmäßig mit einem Ohrbügel ausgestattet. Je nach Telefoniergewohnheit lässt es sich links oder rechts tragen. …weiterlesen