• Gut 1,9
  • 3 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (1,9)
3 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Nah­feld­mo­ni­tor
Monitor-Technik: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

KRK Systems V4 S4 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (67 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 3

    „Mit ausgewogenem Klang und einem für die Gehäusegröße satten Bass punktet diese Kompaktbox. Bei manchen Anwendungsfällen könnte der fehlende Lautstärkeregler stören.“

    • Erschienen: April 2017
    • Details zum Test

    8,2 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten

    • Erschienen: März 2017
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (4,5 von 5 Sternen)

    „Pro: Tolle Verarbeitung; Inklusive Membranschutzgitter; Viele Einstellungsmöglichkeiten; Ausgewogener Klang; Qualitätssteigerung gegenüber Rokit-Einsteigerserie.
    Contra: Deutlich hörbares Grundrauschen.“

zu KRK Systems V4 S4

  • KRK V4 Serie 4
  • KRK V4 Serie 4
  • KRK V4 Serie 4

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu KRK Systems V4 S4

Typ Nahfeldmonitor
Monitor-Technik Aktiv
Bauweise Bassreflex
Abmessungen 166 x 218 x 256 mm
Leistung (RMS) 85 W
Gewicht 5,8 kg
Wege 2
Frequenzbereich 50 Hz - 24 kHz
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: KRK V4 S4

Weiterführende Informationen zum Thema KRK Systems V4 S4 können Sie direkt beim Hersteller unter krksys.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Eine Frage der Größe

VIDEOAKTIV 3/2017 - Schließlich spielen auch die Wiener Philharmoniker "An der schönen, blauen Donau" via FPX 7 mit eher dunklen Streichern auf. Ob die KRK V4 etwas Licht ins Hochtondunkel bringen können? Michael Jacksons "Don't Stop 'Til you Get Enough" erschallt mit der im bisherigen Testfeld vermissten Schärfe, Gitarre, Bläser und Rhythmusinstrumente haben via V4 den richtigen Biss. Auch den E-Bass und die Basstrommel des Titels gibt die V4 erstaunlich druckvoll und sauber wieder. …weiterlesen