KRK Systems Rokit 4 G3 im Test

(Monitoring)

Ø Gut (2,4)

Tests (4)

Ø Teilnote 2,4

(1)

o.ohne Note

Produktdaten:
Typ: Desktop-​Moni­tor
Monitor-Technik: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

Tests (4) zu KRK Systems Rokit 4 G3

    • Beat

    • Ausgabe: 8/2016
    • Erschienen: 07/2016
    • Seiten: 1

    4,5 von 6 Punkten

    Preis/Leistung: 4 von 6 Punkten

    „... sehr gute Verarbeitung und Ausstattung und einen runden Klang, der Spaß macht. Als Studiomonitor ist der Lautsprecher allerdings nicht so gut geeignet, da die Höhen leicht bedeckt wirken und die Tiefen ein wenig Präzision und Dynamik vermissen lassen. Die Desktop-Box empfehlen wir daher eher für den Multimedia-Einsatz am Computer, Tablet, Smartphone oder Fernseher und weniger für den Studiobereich.“  Mehr Details

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 4/2016
    • Erschienen: 05/2016
    • Produkt: Platz 3 von 5
    • Seiten: 4

    „befriedigend“ (60 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Bei diesem Modell scheint KRK alte Unsitten des Hauses wiederzubeleben: Die Box tönt belegt und verhangen, ihre Bässe unkontrolliert und nicht wirklich tief.“  Mehr Details

    • Amazona.de

    • Erschienen: 02/2016

    „gut“ (2 von 3 Sternen)

    „Pro: kräftiger Grundklang; sehr gute Verarbeitung; gerasterte Potis; sehr preiswert.
    Minus: Brummgeräusch über die Cinch-Buchse; Gesamtabstimmung gewöhnungsbedürftig.“  Mehr Details

    • delamar.de

    • Erschienen: 12/2015

    „gut“ (4 von 5 Punkten)

    „Pro: Relativ bassstark für die Größe; Angenehm präsente, gut definierte Mitten; XLR, Klinke und Cinch – alle gängigen Anschlüsse; Lautstärkeregler + Pegelregler für Tief- und Hochtöner.
    Contra: Impulstreue und Räumlichkeit könnten etwas besser sein.“  Mehr Details

zu KRK Systems Rokit 4 G3

  • KRK - Rokit RP4 G3 SE weiß 2-Wege-Aktivmonitor

    Aktiver 4" 2 - Wege Studiomonitor Weiß Die ROKIT 4 G3 ist die kompakteste Lösung aus der KRK ROKIT Familie ,...

  • KRK KKRP4G3S Studiomonitor aktiv silber

    Aktiver Studiomonitor in schickem Silber, einem 4 Zoll Glas - Aramid Woofer und einem 1 Zoll Tweeter. Der KRK ROKIT 4 G3 ,...

  • KRK RP4 G3 aktiver Studiomonitor 50W 4" 1"

    KRK RP4 G3 / Aktiver 2 - Wege Studiomonitor Die Rokit 4 G3 ist die kompakteste Loesung aus der KRK Rokit Familie und ,...

  • KRK RP4 G3Se aktiver Studiomonitor 50W 4" 1" weiß

    KRK RP4 G3Se / Aktiver 2 - Wege Studiomonitor weiss Die Rokit 4 G3 ist die kompakteste Loesung aus der KRK Rokit Familie ,...

  • KRK - Rokit RP4 G3 SE weiß 2-Wege-Aktivmonitor

Kundenmeinung (1) zu KRK Systems Rokit 4 G3

1 Meinung
(Ausreichend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
  • I prefer 5 G3

    30.05.2019 von CoolChris001
    (Ausreichend)
    • Geeignet für: Einsteiger

    I think KRK Rokit 5 G3 is better compared to 4.

    The sound is clearer and crispier.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu KRK Systems Rokit 4 G3

Typ Desktop-Monitor
Monitor-Technik Aktiv
Bauweise Bassreflex
Abmessungen 155 x 238 x 211 mm
Leistung (RMS) 30 W
Gewicht 3,93 kg
Wege 2
Frequenzbereich 51 Hz - 35 kHz

Weiterführende Informationen zum Thema KRK Systems Rokit 4G3 können Sie direkt beim Hersteller unter krksys.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

KRK Rokit 4 G3

Beat 8/2016 - Bei den ROKIT 4 handelt es sich um aktive Bassreflex-Boxen mit einem 4-Zoll-Tieftöner im bekannten prägnanten Gelb und einem für eine Kompaktbox relativ groß ausgefallenen 1-Zoll-Hochtöner. Wie die größeren Brüder ROKIT 5, 6 und 8 verfügt die Box also über ein 2-Wege-System, lediglich der ebenfalls neu erschiene ROKIT 10-3 setzt auf 3 Wege. Beide Wege werden getrennt per Bi-Amping mit Leistung versorgt, wobei 20 Watt für den Tieftöner und 10 Watt für den Hochtöner zur Verfügung stehen. …weiterlesen

China-Kracher

VIDEOAKTIV 4/2016 - Equator und Tascam tanzen mit 5,25-Zoll-Chassis (13,4 Zentimeter) ein wenig aus der Reihe. Der Bass-Benjamin dieses Tests ist die KRK Rokit RP 4 G3 mit 4 Zoll (10,2 Zentimeter). Ebenfalls vier Systeme sind als klassische Zwei-Weg-Aktivboxen aufgebaut: In ihnen filtert eine Weiche aus dem ankommenden Tonsignal die Anteile für Tief- und Hochtonchassis und leitet sie an jeweils einen eigenen, elektrisch direkt ans Chassis gekoppelten Verstärker. …weiterlesen

Die neueste Meinung erschien am 30.05.2019.