Ø Sehr gut (1,0)

Test (1)

Ø Teilnote 1,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Stu­dio-​Sub­woofer
Monitor-Technik: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

KRK Systems 12s im Test der Fachmagazine

    • professional audio

    • Ausgabe: 2/2017
    • Erschienen: 01/2017
    • 3 Produkte im Test
    • Seiten: 5

    „sehr gut“ (Oberklasse)

    „Als Ergänzung für die Monitore der neuen V-Serie, aber auch andere Lautsprecher, macht der 12s eine gute Figur. Subtil und akkurat erweitert er den Frequenzbereich der Monitore, ohne sich in den Vordergrund zu drängen.“  Mehr Details

zu KRK Systems 12-s

  • KRK 12S Studio monitor Subwoofer active

    KRK 12" Sub - Woofer aktiv inkl. Scutzhülle Eingänge XLR und Klinke Verstärker: 200 Watt Leistung ,...

  • KRK 12S Studio monitor Subwoofer active

    KRK 12" Sub - Woofer aktiv inkl. Scutzhülle Eingänge XLR und Klinke Verstärker: 200 Watt Leistung ,...

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt KRK Systems 12-s

KRK Systems 12-s

Für wen eignet sich das Produkt?

Der Rokit 12s kann als eine sinnvolle Ergänzung zu der VXT-Serie verstanden werden, aber theoretisch bildet er das Bassfundament für jede ordentliche Studioabhöre. Quasi in jedem Genre nützlich, aber besonders in der Electronic Dance Music, Hip Hop oder Filmmusik ist das adaquate Einschätzen der Tieffrequenzen unabdingbar, um wie mit einer Lupe durch den Mix zu sweepen.

Stärken und Schwächen

Wenn man einmal den ca. 30 Kilo schweren Klotz ins Studio verfrachtet hat, parkt man ihn am besten unter dem Studiotisch zwischen den Monitoren. Bei Subwoofern wird eine optimierte Studioakustik vorausgesetzt, sonst scheppert und rattelt es in der Kiste, ohne den eigentlichen Nutzen des Basswürfels ausschöpfen zu können – im Gegenteil, es würde eine Verschlimmbesserung eintreten. Der 12 Zoll Kevlarmembran wird von einem abnehmbaren Gitter geschützt. Leider fehlt an der Front ein Kontrolllämpchen, um zu sehen, ob das Gerät aktiv ist. Dafür wurde aber an eine pfiffige Idee gedacht: Der Subwoofer lässt sich per Footswitch komfortabel muten. Das Gerät ist solide konstruiert, einmal aktiviert, rüttelt nichts am Gehäuse – nur der Magenbereich. Das Frequenzband zwischen 32 und 139Hz wird sauber widergegeben.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Für ca. 800 Euro bei Amazon erhält man ein Bass-Lupen-Werkzeug, um den Mix in den tieffrequenten Bereichen zu ordnen oder um dem Hörer ein physikalisches Klangerlebnis zu ermöglichen. Insofern ein vertretbarer Preis.

Datenblatt zu KRK Systems 12s

Typ Studio-Subwoofer
Monitor-Technik Aktiv
Bauweise Bassreflex
Abmessungen 404 x 460 x 549 mm
Leistung (RMS) 200 W
Gewicht 30,14 kg
Frequenzbereich 32 Hz - 139 Hz

Weiterführende Informationen zum Thema KRK Systems 12-s können Sie direkt beim Hersteller unter krksys.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

KRK Systems 12sHOAkai Professional RPM-3Ibiza Light & Sound DISCO8BFluid Audio FPX7Monkey Banana SilverbackKSdigital KSD 2030 (2015)Avantone Pro MixCube ActivedB Technologies Flexsys FM8LD Systems Mon 81A G2KSdigital A200